(7) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 7

Es gibt 39 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Johannes56.

  • Es ist wieder mal so weit.


    Nach über 400 Beiträgen im Teil 6 unserer "Nepomukserie" eröffne ich hier einen Teil 7.


    Die Teile 1, 2, 3, 4, 5 und 6 wurden geschlossen. Ich bitte darum, hier im Teil 7 weiterzumachen.


    In den geschlossenen Teilen 1 bis 6 haben wir verschiedene Nepomukdarstellungen gesammelt!



    Hier geht es zu...


    Nepomuk Teil 1


    Nepomuk Teil 2


    Nepomuk Teil 3


    Nepomuk Teil 4


    Nepomuk Teil 5


    und


    Nepomuk Teil 6


    Gesamtverzeichnis Österreich


    Gesamtverzeichnis Deutschland


    Gesamtverzeichnis Ungarn


    Gesamtverzeichnis Tschechien


    Gesamtverzeichnis andere Länder


    Inhaltsverzeichnis von NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 7

    Ein Klick auf den Namen führt direkt zum Beitrag.


    BELGIEN - B


    DEUTSCHLAND - D


    Baden- Württemberg


    Bayern


    Hessen


    Nordrhein-Westfalen


    Niedersachsen


    Rheinland -Pfalz



    FRANKREICH - F


    ITALIEN - I


    KROATIEN - HR


    ÖSTERREICH - A


    Burgenland


    Kärnten


    Niederösterreich


    Oberösterreich


    Salzburg


    Steiermark


    Tirol

    Wien


    1. Bezirk, innere Stadt, 0 Nepomuks


    2. Bezirk, Leopldstadt, 0 Nepomuks


    3. Bezirk, Landstraße, 0 Nepomuks


    4. Bezirk, Wieden, 0 Nepomuks


    5. Bezirk, Margareten, 0 Nepomuks


    6. Bezirk, Mariahilf, 0 Nepomuks


    7. Bezirk, Neubau, 0 Nepomuks


    8. Bezirk, Josefstadt, 0 Nepomuks


    9. Bezirk, Alsergrund, 0 Nepomuks


    10. Bezirk, Favoriten, 0 Nepomuks


    11. Bezirk, Simmering, 0 Nepomuks


    12. Bezirk, Meidling, 0 Nepomuks


    14. Bezirk, Penzing, 0 Nepomuks


    15. Bezirk, Rudolfsheim-Fünfhaus, 0 Nepomuks


    17. Bezirk, Hernals, 0 Nepomuks


    18. Bezirk, Währing, 0 Nepomuks


    19. Bezirk, Döbling, 0 Nepomuks


    20. Bezirk, Brigittenau, 0 Nepomuks


    21. Bezirk, Floridsdorf, 0 Nepomuks


    22. Bezirk, Donaustadt, 0 Nepomuks


    23. Bezirk, Liesing, 0 Nepomuk



    POLEN - PL


    RUMAENIEN - RO


    SLOWAKEI - SK


    SLOWENIEN - SLO


    TSCHECHIEN - CZ


    UNGARN - H




    eingefügt bis # 000, 0 Nepomukdarstellungen

    Und immer neugierig bleiben!

    7 Mal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Inhaltsverzeichnis aktualisiert

  • waldi

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Strass im Zillertal, Bezirk Schwaz in Tirol



    In der Pfarrkirche zum Hl. Jakobus befinden sich zwei Nepomuk-Darstellungen. Eine Figur steht an der rechten Wand und begrüßt den Eintretenden.




    Der rechte Seitenaltar ist ein Nepomuk-Altar.



    Hier ist der Hl. Nepomuk betend abgebildet und darunter befindet sich ein Gnadenbild.



    Auf dem Gemälde mit dem Hl. Nepomuk ist, etwas versteckt durch das Gnadenbild ein Engel mit Schweigegestus abgebildet.




    Insgesamt ist es eine schöne Komposition in einer schönen Kirche.



    Johannes

  • Volders, Bezirk Innsbruck Land, Tirol


    Diese Kirche kennen wohl alle von euch:



    Es ist die Servitenkirche St. Karl, die direkt an der Inntalautobahn liegt.



    Aber wer war schon drinnen?


    Ich hatte wieder einmal Glück, und eine gerade anwesende Dame vom Mesnerteam ließ mich hinein.


    Berühmt ist die Kirche wegen des Deckenfreskos von Martin Knoller.



    Am linken Altar, dem Ignatius Altar, stehen zwei Heiligenfiguren:



    Rechts der Hl. Aloysius



    und links unser Hl. Nepomuk.



    Dieser hat wohl auch einmal auf einen Radfahrer gut aufgepasst:


    0634_Tirol: VOLDERS > Klosterkirche des heiligen Karl Borromäus


    Johannes

    Einmal editiert, zuletzt von Johannes56 ()

  • Aber wer war schon drinnen?

    IIIIIch !! Am14.Februar 2019


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_23179


    Wir haben extra gehalten, weil ich einen Nepomuk gesucht habe.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_23177


    Und ihn nicht gefunden habe, obwohl ich den kleinen Kirchenführer gekauft habe.


    Ich konnte es nicht glauben, hab ich doch gelesen, dass der Inn vor der Begradigung dicht an der Klosterkirche vorbeifloss ( dort wo jetzt die Autobahn entlangführt)

    Da musste doch einer sein! Aber ich habe ihn nicht gefunden.

    Allerdings kommt man auch nicht in den Innenraum , weil er durch ein großes Gitter abgesperrt ist.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_23178


    Und da war kein Mesner und kein Pfarrer, den ich hätte fragen können,

    Hab halt kein Glück mit den Nepomuks.

    ;(


    Umso schöner, dass Du uns jetzt den Nepomuk zeigst! :)


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Wiesing, Bezirk Schwaz, Tirol


    In Wiesing kam ich bei diesem Nepomuk-Brunnen mit einer modernen Nepomuk-Darstellung vorbei.




    Johannes

  • Jenbach, Bezirk Schwaz, Tirol


    In Jenbach gibt es einen Streit um einen Zebrastreifen, die lokale Presse titelte „Hl. Nepomuk, schau oba“


    https://www.meinbezirk.at/schw…egen-zebrastreifen_a95550


    Tatsächlich ist es schwierig, an dieser Stelle die stark befahrene Strasse zu überqueren und der Hl. Nepomuk hat alle Hände voll zu tun, um die Fußgänger zu beschützen.


    Doch seine eigentliche Aufgabe ist es eigentlich hier, vor Hochwassergefahren des Kasbaches zu schützen...




    Johannes

  • Wattens, Bezirk Innsbruck Land, Tirol


    In Wattens fiel mir diese Säule auf hübsch gepflegtem Rasenstück auf.



    Stehen bleiben, von der Nähe betrachten, war die Devise.


    Etwas eingesperrt in einer Art Holzfass lugte Nepomuk hervor:



    Wie unterschiedlich all die Nepomuk-Darstellungen sind, dachte ich mir wieder einmal



    Johannes

  • Jaslovské Bohunice, Žlkovce und Ratkovce

    Drei Nepomuks rund um das Atomkraftwerk Bohunice, Slowakei

    Das Atomkraftwerk Bohunice wird von drei Nepomuks bewacht.


    Einer steht direkt an der Ortsgrenze in Jaslovské Bohunice.





    Gleich hinter den Büschen kommt man zum Kraftwerk, wo man nicht fotografieren darf.


    Fährt man weiter, gelangt man ins Gebiet Žlkovce, wo an der Kreuzung der Ausfahrtsstrasse vom Kraftwerk dieser Nepomuk aufpasst:





    Biegt man dann links ab, steht nicht weit davon im Gebiet von Ratkovce ein weiterer Nepomuk.


    Diese Wachposten sind echt gut beschäftigt.




    Johannes

    Einmal editiert, zuletzt von Johannes56 ()

  • Divina, Slowakei


    Im Juli 1837 schlug ein Meteorit genau an dem Ort unterhalb der Kirche ein, wohin man später diesen Hl. Nepomuk versetzte.





    Am ursprünglichen Standort des Hl. Nepomuk hat man eine Gedenksäule für den Meteoriteneinschlag aufgestellt.



    Johannes

  • Šaštín, Ortsteil von Šaštín-Stráže, Slowakei

    Bei der Durchfahrt durch den Ort wurde ich von der mächtigen Bazilika Sedembolestnej Panny Márie, Basilika von den Sieben Schmerzen Mariens, überrascht. Hier in dieser Gegend hatte ich keine so große Kirche erwartet.


    In der Slowakei sind fast alle Kirchen verschlossen oder höchstens ist der Vorraum geöffnet und dann steht man vor einem verschlossenen Gitter.


    Die Basilika stand jedoch offen, also nichts wie hinein.



    Auf der linken Seite der zweite Altar zeigt den Hl. Nepomuk:




    Johannes

  • Ein seltsames Gemälde...

    Worauf schauen denn die beiden unteren Engel scheinbar entsetzt?

    Ich kann es nicht erkennen.


    Gruß,

    Elke

  • Hallo, Elke!

    Schwer zu sagen, wem der Zorn der Engel hier gilt, der in Ketten am Boden liegt.


    In Emmersdorf habe ich ein Bild gesehen, auf dem Wenzel am Boden lag und ein Engel Blitze auf ihn schleuderte.


    (6) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 6


    aber wer dieser hier ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe auch keinerlei Informationen dazu am Internet erhalten.


    Jedenfalls erhebt sich darüber Nepomuk in den Himmel.


    Johannes

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Trenčín, Slowakei

    Ich war vor zwei Jahren in Trenčín, da war das Zentrum noch eher altertümlich.




    Heute präsentiert sich die Stadt wunderschön herausgeputzt mit attraktiver Fußgängerzone.





    Die mächtige Burg thront hoch über der Stadt. Am Aufgang zur Burg, unterhalb der Kirche habe ich bei meinem gestrigen Besuch diesen Nepomuk gefunden:







    Johannes


  • Devín, Stadtteil von Bratislava, Slovakei

    Devín liegt an der Mündung der March in die Donau, gegenüber von Hainburg (Österreich). Auch hier steht eine mächtige Burganlage.



    Die naturgegebenen Überschwemmungen der Auen lassen einen Hl. Nepomuk erwarten.



    Unterhalb der Burg habe ich ihn dann gefunden:





    Johannes

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Marianka, Slowakei


    Nicht weit von Bratislava entfernt liegt Marianka, der älteste Marienwallfahrtsort in der Slowakei.



    Vor dem Eingang zur Kirche steht diese große, prächtige Nepomuksäule:




    Nepomuk schwebt so hoch oben, von Engeln in den Himmel getragen:



    Auf dem Sockel sind gut erhaltene Reliefs von Beichte, Folter und Brückensturz dargestellt:





    Johannes

  • Stupava, Slowakei


    Bei der Durchfahrt durch Stupava fiel mir dieser Nepomuk auf:



    Er steht an einer Brücke bei einem Bach, gegenüber eines Schlosses.




    Dieses Schloss war früher ein Wasserschloss und wird heute als Altersheim verwendet. Derzeit wird es renoviert.



    Beim genauen Hinsehen fiel mir am Sockel der Nepomuk-Statue und am Eingang ins Schloss das gleiche Wappen, ein Hirsch über einem Mühlrad, auf. Wohl gehörte der Nepomuk einst zur Anlage des Wasserschlosses.




    Johannes

  • Rajec, Slowakei


    Kommt man nach Rajec, fällt einem der großräumige Námestie SNP (Platz des SNP) auf, welcher nach dem Slowakischen Nationalaufstand benannt ist.


    Auffällig steht das klassizistische Rathaus frei an der Ostseite einer groß angelegten Achse:




    Diese Achse weist direkt auf die etwas entfernte barocke Kirche, eine Anordnung, die an einen Wallfahrtsort erinnert, da der weithin sichtbare Kirchturm in den Blickpunkt gerückt wird.



    Hier auf dem Platz stand bis 1947 eine Säule mit dem Hl. Nepomuk, heute sucht man ihn hier vergebens, nur eine Dreifaltigkeitssäule und der Hl. Florian durften stehen bleiben.



    Der Hl. Nepomuk wurde hingegen zur Kirche „verbannt“, wo er etwas abseits ein Schattendasein führt.





    Ich persönlich finde, er würde auch wieder gut auf den Námestie SNP passen,


    meint


    Johannes

  • Johannes, mit Deinen Nepomuks in der Slowakei und den Fotos der vielen hübschen Orte steigerst Du meine Reiselust fast unerträglich.

    Leider.geht im Moment gar nichts.

    ;(

    So genieße ich im Forum die Beiträge und danke dafür.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Modra, Slowakei


    In der Slowakei begegnet man Statuen vom Hl. Nepomuk seltener als z.B. in einigen Gegenden Österreichs, wie dem Wein- oder Waldviertel.


    Das liegt auch daran, dass es in den ersten Jahren der gegründeten Tschechoslowakischen Republik Forderungen gab, nicht nur die Denkmäler der Österreichischen Monarchie zu entfernen, sondern auch Nepomukfiguren, die bei antiklerikalen Kreisen, zu denen bürgerliche Nationalisten genau so wie Sozialisten gehörten, quasi als Anti-Hus Symbole galten.


    Man darf ja nicht vergessen, dass es nach 1622 zu einer brutalen Rekatholisierung kam und diese blutig ausgetragenen Machtkonflikte bis heute wirken.


    Offiziell war das Zerstören von Statuen nie ausgesprochen und es blieb auch bei wenigen, dokumentierten Bilderstürmen. Dennoch verschwanden wohl viele Statuen, zumindest von ihrem ursprünglichen Ort.


    So mancher Nepomuk wurde in und bei Kirchen bewahrt. Nachdem in der Slowakei fast alle Kirchen geschlossen sind, war ich auf meiner Reise von den außen stehenden Statuen angewiesen, so wie den hier, der vor einer Kirche in Modra, der „Perle der Kleinen Karpaten“ steht:





    Johannes

  • Klobušice, Gemeinde von Ilava


    Fährt man durch Ilava, kommt man danach nach Klobušice, welches seit 1971 zu Ilava gehört.


    An der Hauptstrasse steht diese Nepomuk-Statue:





    Mit dieser Statue beende ich meine Nepomuk-Reise durch einen Teil der Slowakei und habe mit ihm wieder viele interessante Orte und Geschichten kennengelernt.


    Johannes

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.