Beiträge von Johannes56

    Klam, Bezirk Perg, Mühlviertel, Oberösterreich


    In Klam hatte ich mir eigentlich einen Nepomuk in der Burg Clam oder in der Burgkapelle erwartet, doch die Burg hat nur am Wochenende geöffnet.


    Dafür fand ich einen Nepomuk außen an der Kirche, wie man es auch häufig im Burgenland sieht:






    In der Kirche habe ich dann keinen mehr gesehen,



    dafür aber diese außergewöhnlichen hölzernen Wendeltreppen zur Orgel hinauf:



    Johannes

    Wäre lieb, wenn mir jemand sagt, wie ich es eleganter hinbekomme. Vielen Dank schon mal im voraus. :)

    Liebe Jofina!


    Ja, ich kann das bestätigen, wenn du mehrere Fotos nacheinander auswählst, kommt das zuletzt ausgewählte dann als erstes.


    Ich mache es so: ich denke es verkehrt herum und klicke das Foto, welches ich ganz oben stehen habe möchte, als letztes an und das Foto, welches ich ganz unten stehen haben möchte, als erstes. Dazwischen denke ich mir die Reihenfolge einfach verkehrt herum, ich gehe also die Geschichte in meinem Kopf verkehrt herum an.


    Das geht gut bei 3-5 Fotos, wenn es mehr sind, mache ich Pause und füge sie mal ein, mache meine Abstände und dann geht es weiter.


    Hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.


    Johannes

    Haugsdorf. Bezirk Hollabrunn, Weinviertel, Niederösterreich


    Mit diesem Nepomuk verabschiede ich mich aus der Region Weinviertel, wo es nicht schwer ist, neue Nepomuks zu finden und wende mich dann wieder Oberösterreich, dem Mühlviertel zu, wo es ungleich schwerer ist, Nepomuks zu finden. Das liegt auch daran, dass die Gegend protestantisch war und viele Statuen weggeräumt wurden. In und an Kirchen findet man sie noch häufiger, aber viele Kirchen sind ja leider verschlossen.


    In Haugsdorf, nahe der tschechischen Grenze, steht dieser Nepomuk in einer Nebenstrasse an einer Brücke über die Pulkau:





    Johannes

    Die Zunge allerdings: sollte sie es tatsächlich sein, die sich mitten im Dreieck der Dreifaltigkeit zeigt?

    Ja, liebe Susanne, die Zunge hoch oben auf Altären des hl. Nepomuk sieht man häufig, mal im Strahlenkranz, mal in der Dreifaltigkeit. Anfangs hatte ich sie auch nicht gesehen, wenn ich heute vor einem Nepomukaltar stehe, schaue ich immer: wo ist die Zunge? Und meist ist sie zu finden.


    Johannes

    Herrnbaumgarten, Bezirk Mistelbach, Weinviertel, Niederösterreich


    Hier befinden wir uns bereits nahe an der Grenze zur Tschechischen Republik und damit häufen sich die Nepomuks. In Herrnbaumgarten habe ich drei Darstellungen gefunden.


    Wie heilig dieser Ort ist, kann man an dem Kunstwerk „Marienbaum“ sehen, an dem Marienbilder aus verschiednen Wallfahrtsorten angebracht sind.





    Überhaupt ist Herrnbaumgarten ein verruckter Ort, denn hier gibt es ein Museum, in dem das Gebein eines Doppeladlers ausgestellt wird, welchen Kaiserin Sisi hier verspeist hat.


    https://www.herrnbaumgarten.at/Gasthaus_zum_Doppeladler


    Leider war geschlossen, diese Sehenswürdigkeit kann nur unter der Woche bestaunt werden.


    Aber nun zu den Nepomuks, einer steht beim eingehausten Bach, der Herrnbaumgarten durchfließt:






    Welches Tuch der Putto hier umgehängt hat, weiß ich nicht, es erinnert an das Tuch, das Nepomuk in der Kirche von Vranov nad Dyji in der Hand hält..



    Ein zweiter befindet sich am Ortsende, in einer Seitengasse, etwas versteckt




    Und in der Kirche findet sich ein wunderschöner Nepomukaltar im Beichtzimmer:




    Hier links das Beichtzimmer:





    Nepomuk wird von der Brücke gestürzt, der Putto macht die Schweigegeste, ein Engel mit Lorbeerkranz und ganz oben ist die Zunge in der Dreifaltigkeit abgebildet und ein Putto rechts, der die Schweigegeste macht, alles da, was ein Nepomukaltar so braucht:





    Johannes

    In Mailand und in Rom soll einer stehen.......

    In Rom steht definitiv einer


    RE: (7) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 7


    In Mailand steht auch einer, aber da fehlt uns noch ein eigenes Foto.


    AW: SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige

    Abseits von Nepomuk, warst du zufällig auch oben in der Perlmutt Manufaktur?

    Ich habe den Hinweis gesehen, jedoch ist dort Corona-bedingt derzeit nur am Wochenende geöffnet.


    LG


    Johannes

    Staatz, Bezirk Mistelbach, Weinviertel, Niederösterreich


    Die Staatzer Klippe, eine markante Kalklippe, auf der sich die Burgruine Staatz befindet (und einige botanische Raritäten) ist von weithin sichtbar.




    Bei und in der Kirche habe ich keinen Nepomuk gefunden



    Dafür steht einer bei der Auffahrt zum Schloss und blickt in die göttlichen Strahlen.




    Was ich so auch noch nie gesehen habe, ist der Totenschädel, wo sonst ein Platz für eine Kerze ist.



    Johannes

    Ändert sich da irgend etwas oder findet es gar nicht statt nach der Orange Schaltung?

    Bis wann ist Anmeldung möglich?

    Der Vortrag wurde auf 2021verschoben, unbestimmtes Datum. Es war uns zu riskant, indoor mit einer Schar verschiedenster Teilnehmer das durchzuführen. Dann ist ein Positiver dabei und schon hast du einen Cluster und stehst in der Zeitung: „Heilige Gruppe rund um den Nepomuk bildet Cluster.“


    Das Risiko wollten die Veranstalterin und ich nicht eingehen, auch, weil wir Teilnehmer mennen, die derzeit von einer Veranstaltung zur anderen eilen.....


    Bis zum nächsten Veranstaltungstermin werden noch einige interessante Nepomuks das Spektrum und Wissen erweitern.


    Johannes

    Niederfladnitz, Ortschaft in Hardegg, Bezirk Hollabrunn, Weinviertel, Niederösterreich


    In Niederfladnitz steht an der Strasse Richtung Mitterretzbach dieses kleine Marterl, welches nach Beschädigung wieder aufgebaut wurde.



    Der kleine Nepomuk hat seither wieder einige Spinnweben angesetzt. Auch er wartet geduldig, bis ihn jemand beachtet.



    Johannes

    Der geplante Vortrag über den hl. Johannes v. Nepomuk musste aufgrund der orangen Ampel in Wien abgesagt werden. Es wird aber einen neuen Terminversuch in 2021 geben. Nepomuk hat ja bekanntlich Zeit, steht er doch geduldig schon seit hunderten Jahren in der Gegend......


    Ich halte euch auf dem Laufenden.


    Johannes

    Riegersburg in Niederösterreich, Katastralgemeinde von Hardegg.


    Hier steht das Schloss Riegersburg, welches 2017 vom Schlossherren in Ruegers umbenannt wurde, wohl auch, um Verwechslungen mit der Riegersburg in der Steiermark vorzubeugen. Derzeit ist es leider nicht zu besichtigen.



    Aber wo es ein barockes Schloss gibt, ist ein barocker Nepomuk nicht weit. Gleich an der Straße Richtung Hardegg, in der Nähe des Schlosses habe ich ihn dann gefunden:




    Johannes

    Stil? Muss ich erst nachsehen, ich mache alles vom iPAD aus, da sieht alles ein wenig anders aus. Suchen mit Stichwort kenne ich ich, ist halt nicht das gleiche wie filtern. Ist aber auch nicht wichtig, es ist alles gut zu finden und beim Suchen stoße ich auch immer wieder auf ältere, sehr interessante Beiträge!


    Johannes

    Hardegg, Bezirk Hollabrunn, Weinviertel, Niederösterreich


    Tom hat hier den Nepomuk in Hardegg vor der Burg beschrieben:


    RE: (6) SANKT NEPOMUK, der Brückenheilige, Teil 6


    Weil er so schön renoviert wurde und er jetzt ganz in weiß strahlt, möchte ich ihn hier nochmals zeigen. Zuerst eine Übersicht über Hardegg mit Blick auf die Thaya, links im Bild sieht man den Uhrturm, wo der Nepomuk steht.



    Hier der Blick vom Parkplatz vor der Burg, wie es auch Tom fotografierte:



    Der Felsen, vor dem der hl. Nepomuk steht, heißt bezeichnenderweise Johannesfelsen:



    Johannes von Nepomuk in strahlendem Weiß:



    Die Kirche von Hardegg war leider verschlossen, sodass der darin befindliche Nepomuk hier nicht auftreten darf.


    Johannes

    Hmm...:/ diese Anzeige mit Willkommen Johannes..Themen....kenne ich gar nicht.


    Ich meinte es so, dass wenn ich im Menüpunkt Nepomuks bin, wäre es fein, dort auf alle meine eigenen Beiträge zum Thema Nepomuk filtern zu können. Aber vielleicht geht das ja auch anders?


    Johannes

    Viele neue, nützliche Funktionen, danke.


    Filter auf eigene Beiträge ist auch gut, interessant, was man da alles so schreibt, nicht immer sinnvoll;)


    Toll wäre, die eigenen Beiträge noch auf Themen filtern zu können, da könnte ich dann durch meine Nepomuk-Beiträge scrollen... aber das ist wohl Zuviel der Wünsche.


    Teile zitieren mit iPAD habe ich auch schon verwendet, da muss ich mir noch schauen, wie ich hier zu zitierende Fotos auch mitnehmen kann.


    Bei den Reaktionen verwende ich auch gerne das Herz, auch wenn ich es nicht als herzig interpretiere, sondern eher als herzliches Danke.


    Johannes

Wer war online

In den letzten 24 Stunden waren bereits 17 Mitglieder Online - Rekord: 17 Mitglieder ()