12: Puzzle: Kaiserin Elisabeth-Denkmal>Wien Westbahnhof

  • Wo steht dieses Denkmal?

    Ich kann sie nicht finden...

    In einem Museum ? Einem Privathaus? Einem Hotel?


    Liebe Grüße,

    Elke

  • In einem Museum ? Einem Privathaus? Einem Hotel?

    Keines davon ist richtig.

    Diese Statue steht in einem öffentlichen Gebäude.


    Nachtrag: Es ist das älteste Denkmal für Kaiserin Elisabeth und wurde 1860 geschaffen und im Dezember des gleichen Jahres an seinem Platz in dem Gebäude das 1858 fertiggestellt wurde, aufgestellt.



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Ich habe das Puzzle noch nicht probiert, aber es hat jedenfalls mit Reisen zu tun. Mit Ankommen und Wegfahren. Und mit Wien und Fernweh.


    Johannes

  • ...es hat jedenfalls mit Reisen zu tun. Mit Ankommen und Wegfahren. Und mit Wien und Fernweh.

    So ist es, Johannes! Die Dame hat sogar selbst einen Bezug zu den von Dir angeführten Punkten und dem Zweck des Gebäudes. :wink:

    Der Bildhauer Hans Gasser hat auch zur gleichen Zeit die Statue der "großen Kaiserin" Maria Theresia zwischen den Museen geschaffen.


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!


  • Die Westbahnstrecke hieß ursprünglich "Kaiserin Elisabeth-Westbahn".


    Der Westbahnhof in Wien war eine der Endstationen und wurde am 15.12.1858 als "Kaiserin Elisabeth-Bahnhof" eröffnet.


    Wien_Westbahnhof_1862.jpg

    Zeichnung von 1868


    Anfang Dezember 1960 wurde in der Eingangshalle des Westbahnhofs die Statue der Kaiserin Elisabeth von Österreich aufgestellt.

    Bildhauer war Hans Gasser.

    Leider wurde der Westbahnhof im April 1945 von Bomben getroffen und brannte aus. Nach notdürftiger Reparatur wurde er aber 1949 doch abgerissen und ein ein neuer Bahnhof gebaut der 1951 eröffnet wurde.

    Die Statue der Kaiserin Elisabeth hatte man vor der Zerstörung retten können und eingemottet. Jemand entdeckte sie im Depot und man stellte sie in den 1990er Jahren wieder in der Eingangshalle des Westbahnhofs auf. Damals wurde dieses Foto aufgenommen.


    ?random=1146502200&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_45349


    Seit dem letzten Umbau steht das Denkmal in der oberen Halle des Bahnhofs.

    Leider steht sie dort jetzt frei und ungeschützt im Raum. Ich fand die alte Ausführung mit einer Absperrung wesentlich besser.


    P1000378.jpg


    Sie ist auch schon arg ramponiert. Man muss nur genauer hinschauen. Schade um das wertvolle Kunstwerk!


    P1000381.jpg



    Über diese Statue hatte ich schon im Thema "Zwischen Hofburg und Hermesvilla" in Beitrag #1 berichtet.



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    2 Mal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Über diese Statue hatte ich schon im Thema "Zwischen Hofburg und Hermesvilla" in Beitrag #1 berichtet.

    Waldi, das war 2014,

    Da war der Westbahnhof noch Großbaustelle. ( Ich war 2010 dort, da habe ich die Statue nicht gesehen )


    Steht die Sissitatue auch heute nochim Bahnhofsgebäude?

    Johannes , der ( fast ) in der Nachbarschaft wohnt, hat vielleicht mal Zeit nachzuschauen, wie es ihr geht ;)


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Johannes , der ( fast ) in der Nachbarschaft wohnt, hat vielleicht mal Zeit nachzuschauen, wie es ihr geht ;)

    Mach ich, dann schau ich auch gleich einmal bei der Platane beim Cafe Eiles vorbei, wie es der geht.


    Johannes

  • Danke Waldi für das schöne Puzzle :thumbsup:

    Liebe Grüße :auto3:-"Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Auch ich dank Dir, Waldi!


    Bei mir ist es gestern abends recht spät geworden.

    Zu später Stunde habe ich noch in einfacher Form gepuzzlet.

    Aber, wenn ich das nächste Mal am Westbahnhof bin (was nicht mehr so häufig ist, seit es den Hauptbahnhof in Wien gibt), schaue ich bestimmt, wo die Dame jetzt steht - und wie es ihrem Denkmalstein so ergeht!!!


    Lieben Gruß!

    Susanne

  • Johannes , der ( fast ) in der Nachbarschaft wohnt, hat vielleicht mal Zeit nachzuschauen, wie es ihr geht ;)

    So, heute bin ich nach der Arbeit zum Westbahnhof gefahren und habe auch der Kaisern Elisabeth einen Besuch abgestattet.


    Das alte Westbahnhofgebäude aus den 1950er Jahren steht unter Denkmalschutz. Das baugleiche Gebäude des ehemaligen Südbahnhofs wurde im Zuge der Bauarbeiten des Zentralbahnhofs abgerissen, dort befindet sich heute das Quartier Belvedere. Vor dem Abriss hatte ich noch eine Fotodokumentation gemacht, muss sie einmal raussuchen.


    Der Erhalt des Westbahnhofgebäudes wurde gelobt, aber auch wegen der ihn einzwängenden Neubauten rechts und links kritisiert.


    https://virtualnet.at/weblog/176


    Vom Gürtel aus gesehen präsentiert sich die alte Halle so:




    Schauen wir einmal hinein:



    Die Halle ist groß, offen und hell und die Glasfronten mit Blick nach draussen prägen das Bild. Heute konnte ich die Halle fast menschenleer vorfinden, wo sonst ein beängstigendes Gedränge herrscht.





    Die Bahnsteige:



    Und nun suchen wir die Sissi, sie steht im südlichen Flügel des Gebäudes auf einem, wie ich finde, äußerst unpassenden Platz:





    Schauen wir uns nun die Statue rundherum genauer an:









    Wie uns die Inschrift auf der Tafel erläutert, wurde die Statue 1945 schwer beschädigt. Darum fehlen ihr auch die Hände und Teile des Kleides. Ich denke aber, dass eine Rekonstruktion nie geplant war, und die erwähnte Restaurierung nur den Zweck des Erhalts dieses Artefakts hatte.



    Eine Zeit lang waren Rekonstruktionen ja geradezu modern, das ist aber auch oft schief gegangen, wie bei der seinerzeit komplett falschen Interpretation der Laokoon- Gruppe.


    Darum finde ich den Erhalt der durch den Krieg beschädigten Statue so wie sie nun mal ist, als durchaus passend, nur der Standort ist etwas lieblos gewählt.



    Johannes

  • Danke, Johannes, für die interessanten Blicke durch den mir früher so vertrauten Westbahnhof,

    an dem ich jetzt fast nur mehr mit dem Auto vorbei fahre.


    Ich werde ihm aber sicher wieder einen Besuch abstatten und mir die von Dir so spannend ins Bild gebrachten und beschriebenen Details ansehen.


    Einer meiner früheren Berufsorte lag in Hadersdorf-Weidlingau, in Hawei, wie man in so typisch wienerischen Manier sagte. Da bin ich oft mit dem sogenannten "Pendler" gefahren, der an den vielen kleineren Stationen westlich von Wien anhielt, meistens stieg ich allerdings in Wien-Hütteldorf ein und aus.


    Aber alle Fahrten Richtung Westen, nach Salzburg, nach Innsbruck, nach Feldkirch - und oft auch nach Oberösterreich - habe ich von dort aus angetreten. Jetzt hat der Westbahnhof durch den neuen Hauptbahnhof, der gewiss Vieles praktischer macht, an Bedeutung verloren. Aber Erinnerungen werden beim Betrachten Deiner Bilder sehr wach!


    Herzlichen Dank und lieben Gruß!

    Susanne

  • Herzlichen Dank für die aktuellen Bilder und Infos über diese Elisabeth-Statue, Johannes!

    Auch Deiner Beurteilung des Aufstellungsplatzes stimme ich voll zu.

    Und absolut richtig: Nicht restaurieren, sondern konservieren!

    Mich stört die völlige "Ungeschütztheit" dieser ältesten Ganzkörperdarstellung in Marmor der Kaiserin.

    Auch wenn die Statue für das Vorgängergebäude (das wesentlich besser passte und denkmalwürdig gewesen wäre) bestimmt war, sollte man darüber nachdenken, ob die Statue in einem Museum besser aufgehoben wäre.

    Ich würde das befürworten.



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • ob die Statue in einem Museum besser aufgehoben wäre.

    Ja, dem stimme ich voll und ganz zu. Nur, welches Museum nehmen wir, Waldi?


    Was hältst du von der Hermesvilla, dem Schloss der Träume in Wien Hietzing?


    Träumen darf man ja wohl noch.


    Johannes

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.