der Big Buddha bei Chalong auf der Insel Phuket

  • Als wir vor gut einem halben Jahr etwas über drei Wochen auf der Insel Phuket unseren Urlaub verbrachten, waren wir natürlich auch mit dem Roller unterwegs. Ein beliebtes Ziel ist seit ein paar Jahren der Big Buddha, welcher auf einem Hügel in der Nähe der Stadt Chalong sitzt. Hier sieht man ihn rechts auf dem Hügel über der Bucht von Chalong als kleinen weißen Punkt.


    ?random=1791934891&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42947


    Zoomen wir Buddha mal näher heran.


    ?random=885743673&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42948


    Die Größe der Anlage ist schon sehr beeindruckend.


    ?random=873149135&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42885


    Obwohl die Buddha Figur auch gut aus der Ferne zu sehen ist, sollte man sich vorher den Weg dorthin genau einprägen. Rund um Chalong befindet sich ein Siedlungsbrei in welchem man sich nicht so einfach zurechtfindet.


    ?random=613931674&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42914


    Bei der Anlage selbst gibt es ausreichend Parkplätze für Pkw und Roller. Wie in Thailand weit verbreitet wird dem Besucher ein Gratis Parkplatz zugewiesen.


    ?random=1819436540&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Zutritt zur Tempelanlage hat jeder. Weibliche Besucher, die bei der Hitze meist sehr knapp bekleidet sind, bekommen ebenfalls kostenfrei Tücher um Schultern zu verhüllen und die Beine zu bedecken.


    ?random=857313136&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42931


    Diese Blondine hier findet das zwar nicht schicklich. Aber für den Besuch hier geht das doch. Zudem veröffentlicht ja keiner das Bild. ;)


    ?random=1131250149&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42616


    Der sitzende Buddha selbst ruht auf einer betonierten Plattforum die wiederum mit massiven Stahlbetonfundamenten verbunden ist.


    ?random=475870216&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42920


    Die Anlage ist seit Jahren im Bau und finanziert sich durch Spenden und den Verkauf von Devotionalien.


    ?random=2092695277&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    In die Figur selbst kann man nicht hineingehen. Das geht wohl aus religiösen Gründen nicht. Aber zu Füßen des Buddha sind einige Dinge, die ich euch zeigen möchte.


    ?random=1406188484&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42898


    Buddha wurde wohl betoniert und ist wie alles um ihn herum mit Marmorstücken verkleidet.



    Diese Figur stellt sicherlich keinen General dar sondern einen früheren König. Die tragen seit Jahrhunderten den Beinamen Rama und werden oft in Uniform abgebildet. Auch die Bilder des aktuellen Königs zeigen ihn meist in Uniform. Er ist der zehnte Rama.


    ?random=1156034711&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large



    ?random=488978290&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Am Armiereisen wurde nicht gespart.


    ?random=829154242&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42896


    Fertig schaut das dann so aus.


    ?random=395197804&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42895



    ?random=2048225225&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42884


    Nun bin ich ja von Natur aus neugierig und schaue auch hinter die Kulissen. Ein offener Zaun, der das Baustofflager abtrennt ist geradezu eine Einladung für mich. Dort fand ich Dinge, die wohl in nächster Zeit hier verbaut werden sollen.


    ?random=648368725&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42917



    ?random=469401000&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42891


    Der Buddhismus ist eine Religion, in welcher oft sehr üppig Pflanzen und Tiere, aber auch Menschen dargestellt werden.


    ?random=1949643991&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42894


    Manche Tafeln sind wohl gebrannte und bemalte Keramik.


    ?random=1919596677&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42892



    ?random=666871255&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42893


    Nicht nur zu jedem Tempel, sondern auch zu jedem Haus, auch zu öffentlichen Gebäuden gehört entweder ein Teich mit Lotusblüten oder zumindest ein Wasserbecken mit diesen Pflanzen.


    ?random=973269755&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42902


    Es gibt aber auch Dinge, die mir fremd erscheinen wie diese Vogelfigur.


    ?random=578942679&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42909


    Welche Bedeutung haben diese beschriebenen Tafeln die in den Bäumen hängen?


    ?random=461165299&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42900


    Diese Figuren hingegen sind mir bekannt. Sie zeigen lebensgroß das Aussehen von Möchen, die dieses Heiligtum als Abt geführt haben. Deshalb hat jede Figur unterschiedliche Gesichtszüge, die an den Verblichenen erinnern.


    ?random=191114112&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42890


    Vor jeder Figur steht zudem eine Spendenbox.


    ?random=2062353004&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Im Buddhismus ist es übrigens erlaubt, daß der gläubige Buddhist auch zusätzlich Christ, Moslem oder Hindu ist oder Anhänger einer anderen Religion. Wo gibt es das sonst noch?


    ?random=1226662642&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large



    ?random=1298974131&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42901


    Der Höhepunkt unseres Besuchs in der Anlage war die Audienz beim Mönch.


    ?random=1630916996&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42906


    Man wartet in respektvollem Abstand, zieht die Schuhe aus und geht entweder auf seine Geste oder wenn die Vorgänger gesegnet sind und den Platz vor ihm verlassen zum Mönch. Vom ihm bekommt jeder Besucher ein geflochtenes Armband aus Baumwollfäden.


    ?random=1522364324&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42907


    Im Kessel neben ihm befindet sich Wasser. Mit dem wird man benetzt und gibt dazu eine Geldspende in den Kasten.


    ?random=1899354207&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42908


    Natürlich haben wir dann noch etwas Armschmuck gleich hier im Tempel gekauft.


    Noch schnell auf die Pippi-Box bevor es weiter geht zum nächsten Strand. Schließlich ist es doch ziemlich warm Ende März auf Phuket.


    ?random=641291980&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42905


    Mal sehen, wann wir coronabedingt wieder nach Thailand reisen dürfen. Noch ist das Land abgeschottet gegenüber den Nachbarstaaten. Wir Europäer dürfen deshalb schon zwei mal nicht rein. Alles nur wegen Corona.


    jürgen

  • Im Bild 24 steht auf dem hellen Schild in der Mitte auf russisch "Wir wollen ein Baby". Ist vielleicht ein "Fruchtbarkeitsbaum" :)

  • Tafeln die in den Bäumen

    Das ist ein besonderer Baum, ein Bodhibaum


    Zitat Wikipedia


    Für uns mögen manche Figuren, Symbole, Darstellungen aus dem Buddhismus / Hinduismus ( beide haben enge Verbindungen ) und die Verehrung, die sie erfahren , recht seltsam erscheinen, (Ähnlich geht es Menschen, die mit dem Christentum nicht vertraut sind, mit Darstellungen ( Bildern, Skulpturen, Bräuchen ) auch bei uns.)

    Buddhafiguren sind in im asiatischen Raum überall präsent, DIeser monumentale BIg Buddha ist wegen seiner Größe sicher etwas Besonderes.

    Es gibt aber auch Dinge, die mir fremd erscheinen wie diese Vogelfigur.

    Jürgen, das ist Garuda. der Adler.

    Garuda ist das Reittier des Gottes Vishnu ( jeder Gott hat sein Reittier)*

    Vishnu hat in Thailand eine besondere Bedeutung,

    Der König von Thailand gilt als Inkarnation der Gottes Vishnu.

    Daher der Adler Garuda, den man überall entdecken kann.


    Auch der jetztige Rama X gilt als Inkarnation des Gottes Vishnu.

    Das Wappen der Königs zeigt den Adler

    Quelle und Bildlizenz: Wikipedia

    https://de.wikipedia.org/wiki/Garuda


    220px-Emblem_of_Thailand.svg.png



    https://www.sueddeutsche.de/pa…denen-saenfte-1.3726014-2


    Wie blasphemisch muss es Maha Vajiralongkorn Bodindradebayavarangkun ( der sich sehr of in Bayern aufhält) erscheinen, dass Heiko Maas ihm In Deutschland wegen seinem Verhalten "Konsequenzen" androht.

    https://www.merkur.de/politik/…rger-see-zr-90081248.html


    Gruß,

    Elke


    * Mein Liebling auf meinen Reisen war der elefantenköpfige Ganesha mit seinem Reittier, einer kleinen Maus oder Ratte. Solltest Du mal wieder nach Thailand kommen, so suche ihn mal !;)

  • hallo Elke,


    Danke für deine Ergänzungen zum Thema Buddhismus.


    Wenn es schon derzeit keine Möglichkeit einer Reise nach Thailand gibt, so haben wir uns gestern Abend ein Stück Thailand nach Deutschland geholt. Wir waren thailändisch essen.


    ?random=151916758&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42951


    Eigentlich müßte man da nur die Augen schließen, wäre nicht die heimische Kälte, die zwar noch gar nicht da ist, mit den thailändischen Temperaturen aber überhaupt nicht zu vergleichen ist.


    ?random=1084736980&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42952


    grüsse


    jürgen

  • ?random=857313136&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_42931

    Nicht chic, aber schicklich! Wenn alles einen hygienischen Eindruck macht, ist es doch gut.

    Auch das letzte Bild finde ich recht originell, danke für's zeigen.

    Wenn man die Bilder so anschaut, da haben die Thais rund um Big Buddha ja noch einiges vor. ich wünsch dir, dass du den Baufortschritt irgendwann einmal, persönlich in Augenschein nehmen kannst.


    Elke, danke für den kleinen Exkurs in den Buddhismus, interessant.


    Viele Grüße Evelin


    Jürgen, euer Thaifoot gestern sah gut aus.

  • Interessant, Jürgen, mal zu sehen, wie eine große Buddha-Figur im Bau ist. 8):thumbup:


    Auf unserer Südostasien-Kreuzfahrt hatten wir auf Koh Samui auch einen Big Buddha bewundern können: Koh Samui (Inselrundfahrt)


    24693288br.jpg



    Mein Liebling auf meinen Reisen war der elefantenköpfige Ganesha mit seinem Reittier, einer kleinen Maus oder Ratte.

    Diese Figur hatte es mir auch angetan. Wir haben ihn im Hindu-Tempel in Kuala Lumpur bewundern können.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_19387


    Bei diesen Tempeln kann man sich gar nicht satt sehen an den vielen Figuren.


    Hier ist Ganesha, auch verehrt als Gott der Weisheit.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_19395


    Er ist der Sohn von Shiva. Irrtümlich wurde Ganesha von seinem Vater geköpft. Aber Shiva wollte es irgendwie wieder gutmachen. Der Kopf des ersten Lebewesens, welches ihm entgegenkam (ein Elefant) wurde auf Ganeshas Rumpf gesetzt und somit blieb der Sohn am Leben.


    Das Wappen der Königs zeigt den Adler

    Diese Figur sieht man auch in Bangkok am Königspalast.


    Jürgen, Du weckst mal wieder Erinnerungen an unsere schöne Südostasien-Kreuzfahrt. ;) Wie gut, dass wir sie vor einigen Jahren gemacht haben. :) Wer weiß, wie lange sich das Corona-Drama hinzieht. :/

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo Jürgen,


    dir auch ein großes DANKESCHÖN für deine vielseitigen informativen Berichte

    mit super Bildern, ob von deiner Heimat, zweiter Heimat, Fernreisen, Rätsel, Wanderungen,

    Motorradtouren usw.


    Lese tue ich alles von dir, auch wenn nicht dazu antworte bzw.

    vergesse ein Klick zu geben.


    Hier mal ein Klick für alles:

    XX Admin: Bitte anderes herz nehmen ud nicht das herzerl von Reaktionen speichern, den das ist eine Riesendatei xx



    Liebe Grüße in die Heimat

    Steffi

    “Schöne Adventszeit und bleibt gesund“

    2 Mal editiert, zuletzt von Steffi ()

  • Hier sieht man ihn rechts auf dem Hügel über der Bucht von Chalong als kleinen weißen Punkt.


    Du kannst in der Bildergalerie so etwas markieren damit man es sieht.

    Schöne Grüße


    Tom



    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.