Beiträge von Jofina

    Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, das eine ist eine Mispel, Echte Mispel, das andere ist eine Japanische Wollmispel. Zwei ganz unterschiedliche Bäume.


    Johannes

    Danke Johannes für die Aufklärung. :thumbup::)


    Die Mispel (Níspero), die ich fotografiert hatte, ist also die Wollmispel mit den leckeren Früchten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wollmispeln


    Die Mispel, die Julika aufgenommen hatte, ist also die Echte Mispel.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mispel

    Danke Evelin, das ist ja toll, den Florettseidenbaum in allen Phasen zu sehen. 8)


    ------------------------------------------


    Ich komme noch mal auf die Mispel zurück. Ich übernehme mal die Idee von Evelin. ;)


    Hier ist die Mispel im Frühjahr. In Spanien sagt man Nísperos.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_1350


    Hier die fast reifen Früchte am Baum

    ?random=646867928&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=medium


    Nun kann man sie essen - die Steine müssen entfernt werden, das Häutchen unter den Steinen ebenfalls, sowie auch die Außenhaut. Es ist etwas umständlich, aber sie schmecken köstlich. Wir kaufen sie uns jedes Jahr.

    ?random=586928065&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=medium



    Und hier das Foto von Julika im Herbst

    Scheinbar hat man die Früchte gar nicht abgepflückt und z.B. zu Marmelade verarbeitet oder roh gegessen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_40969

    Elke, aber es ist ja die falsche Reihenfolge, die man so hat.


    952

    951


    Ich möchte ja

    951

    952

    haben.


    Wenn man viele Bilder einfügt, ist das sehr lästig, die in die richtige Reihenfolge zu setzen.

    Das war bislang, d.h. vor dem Update, so schön einfach. Das ging ratz-fatz mit den Fotos einfügen. Da konnte ich durch die Umschalttaste auch gleich die Lücke mit einbauen:


    951


    952 etc....


    und das kleine Fenster der Medienverwaltung blieb dabei offen ohne dass es nach Benutzen der großen Umschalttaste (Entertaste) verschwand.


    Ich hoffe, dass Tom es hinbekommt, wie vor dem Update. :)

    Hallo Tom, ich teste noch mal mit den Fotos einstellen und beschreibe es:


    Ich rufe die Medienverwaltung auf und klicke auf Bilder und zwar will ich mal 2 Fotos reinstellen.


    Ich klicke das Foto mit EINFÜGEN an, dann auf Originalgröße


    ,


    Weil ich einen kleinen Zwischenraum unter den Fotos haben will, klicke ich dann auf die große Eingabetaste, aber damit ist nun das kleine Fenster "Medienverwaltung" mit meinen Fotos wieder verschwunden. Ich muss es also wieder neu aufrufen, um das nächste Foto einzustellen. Das brauchte ich vor dem Update nicht.




    Jetzt mache ich es mal hintereinander, also ohne die Umschalttaste zu betätigen.



    Jetzt ist aber die Reihenfolge verkehrt und ich habe keinen Zwischenraum zwischen den Fotos. Ich müsste das also umständlich in die richtige Reihenfolge mit Abstand.


    Jetzt noch mal, damit sie richtig untereinander sind, indem ich das kleine Fenster Medienverwaltung nach dem Verschwinden jedes Mal wieder neu anklicke.





    Wäre lieb, wenn mir jemand sagt, wie ich es eleganter hinbekomme. Vielen Dank schon mal im voraus. :)

    Danke Tom für Deine Arbeit. :) Ich denke, es ist erwünscht, dass man mitteilt, wenn etwas noch nicht so gut klappt.


    Ich habe gerade einige Fotos in den Herbst-Thread eingefügt. Es ist nun nicht mehr so elegant, mehrere Fotos untereinander einzustellen.


    Ich stelle also das erste Foto rein. Wenn ich dann anschließend die Eingabetaste anklicke, um Platz für das nächste Foto zu haben, ist das kleine Fenster aus der Medienverwaltung weg. Ich muss es also extra wieder anklicken. Das macht das Bildeinstellen für die folgenden Bilder umständlicher und dauert auch länger. Vielleicht kannst Du das wieder so hinbekommen, Tom, wie es vorher war. Ich hoffe, ich habe mich nicht zu umständlich ausgedrückt.

    Und dann genieße ich den Abend in "meiner Burg". ;)

    Ich wohne in einem Castello aus dem 13. Jahrhundert, mit dicken Steinmauern, alten Ziegelböden, Eichenbalken an der Decke, perfekt restauriert. Italienische Handwerksperfektion , wie ich immer wieder feststelle.

    Und dazu die herrliche Umgebung - super, da kann man den Urlaub so richtig genießen. :thumbup:


    Danke für die schönen Bilder. :) Ich wünsche Dir weiterhin herrliche Urlaubstage. :)

    Ich habe mir schon gedacht, dass Ihr Pflanzenkenner mir sagen könnt, um welche Blümchen es sich gehandelt hat. Vielen Dank Euch beiden. :)



    so stelle ich mir hier im zeitigen Frühjahr eine grüne blühende Landschaft vor.

    Im Frühjahr sind wir noch nie an diesem Stausee gewesen, sondern 2x im Winter, aber vor etlichen Jahren. Da sah es ähnlich aus, wie jetzt, nur der Himmel war blau. Aber das ist eine gute Idee, mal im Frühjahr dorthin zu fahren.


    Jetzt müssen wir demnächst mal schauen, dass wir einen anderen Wanderweg am Stausee finden, wo wir näher ans Wasser kommen. Dort ist ja nichts ausgeschildert und damals sind wir mit einer Gruppe gewandert und brauchten nur hinterher laufen. ;) Der gestrige kleine Ausflug war nur mal eine kleine Schnuppertour. Jetzt liegt der Herbst und der Winter vor uns, die ideale Zeit für kleinere Wanderungen. Darauf freue ich mich schon und werde Euch dran teilhaben lassen. :)

    Leider wütet das Corona-Virus in Spanien sehr heftig, :( so dass wir nicht verreisen werden. Aber nun beginnt der Herbst und man kann wetterbedingt auch mal wieder kleine Spaziergänge und Wanderungen unternehmen. Im Sommer ist es dafür einfach zu heiß an der Costa Blanca.


    In der freien Natur braucht man in Spanien auch keine Maske tragen; :) leider zur Zeit sonst überall draußen, außer am Strand. Aber Strände in unserer Umgebung habe ich Euch ja schon reichlich gezeigt, deshalb nehme ich Euch nun mit in die Natur des Hinterlandes.


    Heute war es mal etwas bewölkter, insofern nicht so heiß, und so haben wir einen kleinen Gang am Stausee La Pedrera (Embalse de la Pedrera) gemacht. Hier könnt Ihr sehen, wo er sich befindet.


    Zuerst ging es durch einen klitzekleinen Pinienwald (oder sind es Kiefern?). Der Duft der Nadelbäume war richtig angenehm.




    Hier dachte ich erst, was sind denn das für Früchte am Baum. Aber es sind wohl Schnecken, die den Nadelbaum aussaugen. Sie sehen so eckig aus. Hatte ich vorher noch nie gesehen.






    Unterwegs in Stausee-Nähe…






    Hier der Blick auf den Stausee. Der etwas wolkige Himmel spiegelte sich darin.






    Diese mir unbekannte Blume habe ich am Wegesrand entdeckt. Weiß von Euch Foris wie sie heißt?




    Das war´s für den Anfang… ;) Mal schauen, wo uns der nächste Spaziergang hinführt. :/

    Hier habe ich die Fotos von dem riesigen Feigenbaum, den ich mal fotografiert hatte. Es war allerdings Mitte April und die Früchte sehen dafür schon ziemlich weit herangereift aus. Ob es eine andere Art ist? Ich kenne mich da auch gar nicht aus.



    Jetzt wäre im Süden doch eigentlich Feigenzeit!

    Gibt es bei Euch an der Costa Blanca keine Feigenbäume, Jofina ?

    So wild wachsende Feigenbäume habe ich hier noch nicht gesehen. Mag sein, dass manche Bewohner sie in ihrem Garten haben, aber da diese meist von Mauern umgeben sind, sieht man sie nicht von außen.


    Ich habe mal einen großen Feigenbaum in einem weiter entfernten Naturpark fotografiert, aber das war im Frühjahr.


    -----------------------


    Steffi, ich wünsche Dir, dass es Deinem Mann bald wieder besser geht.

    Lang ist es her, das Winnetou-Fieber. ;)

    Unsere ganze Mädelsklasse in der Schule war vernarrt in diese Helden. Die Bücher wurden gelesen, die Filme natürlich auch alle angesehen im Kino. Zu Karneval dementsprechend angezogen. ^^


    Dies Museum hätte ich natürlich auch besichtigt. Danke Daniel, dass Du uns die Fotos zeigst. :)

    Hallo Johannes, vielen Dank für die Infos. :)


    Solange man sich im Freien aufhalten kann, ist es wegen Corona unbedenklich, auch im Hotel habe ich mich sicher gefühlt.

    Das denke ich auch, dass es dort oben unbedenklich ist. :thumbup:

    Aber Spanien gilt ja als Risiko-Land, so dass wir nirgends hinreisen können, ohne erst eine Quarantäne zu haben. Wo sollten wir die durchführen? Dafür würde uns auch kein Hotel aufnehmen. Vielleicht ließe man uns auch gar nicht ins Land. Insofern wird das nix mehr mit Auslandsreisen in diesem Jahr. Wir würden es auch nicht drauf ankommen lassen.


    Hoffentlich können wir im nächsten Sommer wieder reisen. :/ Die Tauplitzalm würde mir schon sehr gefallen.

Wer war online

In den letzten 24 Stunden waren bereits 17 Mitglieder Online - Rekord: 17 Mitglieder ()