Kein triftiger Grund, nur zum Spaß reisen ....ein Ausflug zum Sudelfeld

Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von jerry.

  • Die Grenzen nach Österreich sind wieder durchlässiger geworden, hieß es.

    Aber nicht für uns.

    Ohne triftigen Grund dürfen wir die Grenze nach Österreich noch nicht überqueren.

    Tanken, Einkaufen, Wandern, Spaß haben sind keine triftigen Gründe.

    Das nahe Tirol ist uns noch verwehrt. Vor wenigen Monaten noch undenkbar, Hätte jemand gesagt, dass die Grenze mal wieder dicht sein könnte, wir hätten uns an den Kopf gefasst.


    Deshalb sind wir heute wenige Kilometer nach Bayrischzell an der Grenze bei der Bäckeralm wieder umgedreht und sind in Bayern geblieben.

    Wir dürfen hier auch ohne triftigen Grund wieder unterwegs sein.

    Entsprechend lebhaft ging es heute, an diesem wunderbaren Tag nach den nassen , kalten Eisheiligen auf den Straßen zu,

    PKWS, eine große Zahl an Motorrädern, Rennräder , Mountainbikes, Leute mit Rucksäcken, Gleitschirmflieger ....alle waren unterwegs.


    Wir hatten es vermutet und sind daher heute schon sehr zeitig losgefahren,

    Kurz nach Bayrischzell windet sich die Straße hinauf auf den Sudelfeldpass ( 1123m ) . Von dort kann man dann auf einer schmalen Straße zum Sudelfeld ( rd 1500m ) Höhe fahren,


    Schon die Anfahrt dort hinauf war wunderschön.

    Auf halber Höhe blüht noch der Löwenzahn .


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36656


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36649


    Am Ende des Bergsträßchens stellten wir das Auto ab und machten uns auf den Weg hinauf zu einem kleinen Gipfelchen.

    Ein Spaziergang , mehr ist derzeit nicht drin , aber schon das war schön.


    Das Sudelfeld ist ein kleines Skigebiet.

    Der neu angelegte Speichersee fügt sich inzwischen recht gut in die Landschaft ein.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36666


    Blick hinüber zum Traithen


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36658


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36659


    Das Gras auf dem Sudelfeld ist noch recht kurz. Es wird noch ein paar Wochen dauern, bis das Vieh hochgetrieben werden kann.

    Das kurze Gras ist für manche Frühblüher die Chance, Licht und Sonne zu bekommen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36660


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36651


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36657



    Unser kleiner Gipfel


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36650


    Frühlingsenzian ( "Schusternagerln") Klee, Primel und andere...


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36648


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36661


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36663


    Wer kennt diese Pflanze?


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36664


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36667


    Lichtnelken


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36665


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36653


    Abstand halten ? .... Nie gehört


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36655



    Die Walleralm wäre eigentlich unser Ziel gewesen. Eine Brotzeit, ein Radler , das hätte uns geschmeckt.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36652


    Leider nur Kaffee und Eierlikörkuchen "TO GO".

    Ab morgen ( 18.5.) dürfen Biergärten wieder öffnen,


    Aber leider heute noch noch nicht.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36654


    Das war unser erster Bergspaziergang zu den Bergblumen in diesem Jahr.

    Ich hoffe, wir werden demnächst noch viele machen können,


    Gruß,

    Elke

  • Das war unser erster Bergspaziergang zu den Bergblumen in diesem Jahr.

    Ich hoffe, wir werden demnächst noch viele machen können,

    Das wünschen wir euch. Und wenn ihr dann auch noch so schöne Bilder mitbringt, profitieren auch wir davon.


    Liebe Grüße,

    Irmgard & Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Das war unser erster Bergspaziergang zu den Bergblumen in diesem Jahr.

    Ich hoffe, wir werden demnächst noch viele machen können,

    Oh da bin ich ganz zuversichtlich Elke ,


    wie ich dich kenne wirst du das schon passend machen und wir haben ja schliesslich auch etwas davon.


    Schöne Bilder **\'6

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Danke, liebe Elke! Wunderschöne Bilder, eine herrliche Wanderung, ein lustiger Name: Sudelfeld...


    Die Blumen sind wunderbar. Die weisse Pracht hat es mir angetan. Ohne nachzudenken und nachzuschauen frag ich Dich, ob das Berghähnlein sein könnten. Das wären nämlich wunderschöne und auch seltene Exemplare der weissen Hahnenfussgewächse....


    Bei der Blume mit den hellhelben Dolden hätt ich die Frage, wie groß sie sind. Sie haben Ähnlichkeit mit Zahnwurz. Aber ich zweifle...


    Danke, alles sooo schön. Ein lohnender Ausflug!

    Susanne

  • Vielen Dank liebe Elke für diesen schönen Ausflug und Wanderung ins Bergparadies
    Sudelfeld bei herrlichen weiß-blauen Wetter.


    Wir sind schon mal von Gundelfingen an der Donau aus, über den Schliersee und

    den Sudelfeldpass Richtung St. Johann in Tirol gefahren, wo wir im Herbst ein paar

    Tage verbracht haben.

    Zurück ging es über den Achenpass und Tegernsee.


    Ich rieche den Duft von Bergwiesen und ihren Blümchen.

    Schafe mit Glocken habe ich auch nie gesehen.


    Liebe Grüße

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Zitat

    Sudelfeldpass Richtung St. Johann in Tirol

    Steffi , da hattet Ihr Euch eine schöne Gegend ausgesucht,:) So richtig kann ich mir die Strecke nach St Johann allerdings nicht vorstellen. Über den Pass führt eine gut ausgebaute Straße, der Ausbau endet jedoch und führt in einer sehr schmalen Strasse über den Tatzelwurm hinunter ins Inntal . Ein schönes Bergsträßchen.

    Oder über eine mautpflichtige enge Privatstrasse nach Brannenburg.


    Die Schafe mit den kleinen Glocken gehören zur Walleralm. Das Almgelände ist riesig, wahrscheinlich hat man ihnen deshalb Glocken umgehängt.

    Ich mag dieses Gebimmel, wenn ich in den Bergen bin.


    Susanne M

    Es ist sicher eine Zahnwurz, ca 20 -30 cm hoch.Vermutlich die Weisse oder Quirlblättrige Zahnwurz (Dentaria enneaphyllos),

    Ich habe sie nur an einer Stelle gesehen, nicht auf den freien Almwiesen, sondern unter vereinzelt stehenden Fichten .


    Der weisse Hahnenfuss stand dort wo es nass war. Ich denke nicht, dass es das seltene Berghähnchen war.

    Aber es gibt so viele aus dieser Familie. Da müsste ich nochmals genauer hinschauen.


    Aber jetzt geht es los mit den Bergblumen !

    Jetzt heisst es schnell sein und schauen, bevor das Vieh die ganzen Almwiesen wieder zertrampelt hat!;)


    Was macht eigentlich der Eichkogel?

    Wäre es nicht mal wieder Zeit ....;)


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Aber jetzt geht es los mit den Bergblumen !

    Jetzt heisst es schnell sein und schauen, bevor das Vieh die ganzen Almwiesen wieder zertrampelt hat! ;)


    Was macht eigentlich der Eichkogel?

    Wäre es nicht mal wieder Zeit .... ;)

    Bergblumen: Ich habe heute am Vormittag noch ein wenig nachgesehen. Deine schönen weißen Alpenblumen könnte plantanenblättriger oder eisenhutblättriger Hahnenfuß sein. Die beiden sind sehr, sehr ähnlich, wachsen nur an unterschiedlichen Standorten...


    Du, den Eichkogel habe ich gestern schon wieder zum 2.x besucht. Ein paar schöne Blümchen gibt es, aber es ist alles dermaßen trocken, sieht teilweise aus wie nach einer großen Hitzewelle im Sommer.


    Bald mehr darüber sehr, sehr bald...

    Vielleicht dauert's noch ein paar Tage!


    Herzlich!

    Susanne

  • Wir konnten es nicht lassen!


    Sonne, blauer Himmel , weiße Wolken, angenehme 24 Grad,

    Wir fuhren nochmal auf's Sudelfeld.


    Die Walleralm heute


    vgl die beiden letzten Bilder in #1


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36721


    Seit gestern ist die Gartenwirtschaft geöffnet.


    Jeder Gast trägt sich mit Namen und Telefonnummer in eine Liste ein.

    Übermorgen, am Himmelfahrtstag, ist es hier vermutlich rappelvoll ( da werden wir daheim bleiben )


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36722


    Und dann :

    ENDLICH MAL WIEDER !


    Ein alkoholfreies Weißbier und ein helles Flötzinger


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36723


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36720


    Beim Spaziergang am Sonntag hatte ich sie übersehen:

    Weiße Waldvögelein

    Orchideen auf einer relativ trockenen Lichtung zwischen Fichten.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36725


    Sie waren schon am Verblühen


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36724


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36727


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36726


    Es war wieder ein schöner Tag !


    Walleralm_19.5_5a120.jpg


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Danke, Elke!!!

    Ein wunderschönes Waldvögelein, das Du hier vor die Linse bekommen hast.

    Diese Alpenblumen machen mich immer ganz glücklich!

    Susanne

  • Gott sieht das lecker aus :habenwollen:



    Ein schöner Ausflug

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Dieter,. da ich keine Vegetariern bin, hab ich das genossen.

    Kaiserschmarrn mit und ohne Rosinen, warmer Apfelstrudel mit Sahne und anderes Kalorienreiches stand auf der Speisekarte (die nach jeden Gast desinfiziert wurde).

    Aber ich hatte Lust auf Herzhaftes zum Weissbier.


    Ja es war schön, trotz Corona,,

    Und es wird weiterhin viel.Schönes geben.....

    Wenn man es nur findet und zulässt!

    Aber das weisst Du auch,da bin ich sicher.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Dieter,. da ich keine Vegetariern bin, hab ich das genossen.

    Oh das glaub ich dir aufs Wort

    Und es wird weiterhin viel.Schönes geben.....

    Wenn man es nur findet und zulässt!

    Aber das weisst Du auch,da bin ich sicher.

    Aber sicher weiß ich das

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Dieter,. da ich keine Vegetariern bin, hab ich das genossen.

    Tja, das kann ein Vegetarier natürlich nicht genießen, aber keine Sorge auch Vegetarier sind durchwegs Genuß-Menschen. ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_36720

    Ich bin überzeugt, dass du, liebe Elke keine Aversion gegen Nicht-Fleischesser hegst. Aber ich spüre ein leichtes Unbehagen in der Magengegend wenn immer wieder mal auf Kosten von Nicht Fleischessern Witze gemacht werden, obwohl ich ein sehr lustiger Mensch bin. Mir geht geht es in erster Linie um einen bewußteren Umgang mit Tieren und auch um eine ausgeglichene Ernährung.

    Übrigens, da hat es vor kurzen eine durchaus sehenswerte Sendung in orf III gegeben kann man in der TVthek

    noch ansehen.

    https://tvthek.orf.at/profile/…d-seine-Gefahren/14052248

    Interessantes Detail am Rande, wenn wir uns pflanzlich ernähren würden, gebe es kein Corana.

    Nix für ungut, und ja es gibt viele Arten sich zu ernähren und zu genießen, aber vielleicht nicht immer auf Kosten "Anderer!" damit es besser schmeckt :)

  • upps, RICHARD...

    Meine Bemerkung nicht Vegetarierin zu sein,war weder als Witz noch als Stachel gegen Vegetarier gedacht.

    Entschuldige, wenn es so rüber kam.

    Ich möchte jetzt hier auch keinesfalls eine Diskussion über ausgeglichene Ernährung und Umgang mit Tieren anfachen und darlegen, was ich esse und was nicht.

    Ich hab mir dieses Speckbrot am Sudelfeld an diesem Tag einfach gegönnt. Mehr nicht.


    Zitat

    aber vielleicht nicht immer auf Kosten "Anderer!

    Im Moment sitze ich beim Frühstück beim Kaffee. Muss ich mich fragen auf wessen Kosten ich den Kaffee geniesse?Unter welchen Bedingungen die Kaffeepflücker auf den Plantagen schuften, oder die Teepflückerinnen in Ceylon?

    Auch wenn ich meistens Fairtrade kaufe, aber halt nicht immer und wenn ich unterwegs Kaffee trinke, weiss ich es ohnehin nicht.

    Oder bei jedem Croissant oder anderem Gebäck beim Bäcker nebenan nachfrage, ob Palmöl verwendet wurde und woher es ist?

    Ach Richard....


    Aber wie wäre es, wenn Du hier ein eigenes Thema darüber beginnen würdest?

    Nachdenkliches, Lustiges und was uns sonst noch auffiel



    Liebe Grüße,

    Elke

  • Hallo Elke,

    bitte mich nicht misszuverstehen, wahrscheinlich bin ich da ein wenig empfindlicher als angebracht...

    Danke für den Hinweis, ich werde mich diesbezüglich in dieser Rubrik einbringen.

    Aber wie wäre es, wenn Du hier ein eigenes Thema darüber beginnen würdest?

    Nachdenkliches, Lustiges und was uns sonst noch auffiel

    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Feiertag.

    herzlichen Gruß

    Richard


  • Ein Ausflug in die Natur ist immer eine gute Idee. Vielen Dank für die schönen Bilder.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.