Auf Saumpfaden am Lago Maggiore

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Nun bin ich schon zum 4. Mal im Frühjahr am Lago Maggiore und jedes Mal ist es anders.


    Einmal waren die Wälder an den Berghängen schon grün, ein andermal blühten die Rhododendren, letztes Jahr war Mitte April die Blüte der Kamelien schon fast vorbei und die Azaleen standen in voller Blüte.


    Und dieses Jahr, Anfang April, komme ich mir hier in Cannero, auf der Italienischen Seite des Lago vor wie in einem riesigen botanischen Garten.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21356


    Es gibt kein Grundstück, keinen Garten , in dem nicht mindestens ein blühender Kamelienbaum steht mit hunderten roten, rosa und weißen Kamelien. Von der Ferne könnte man sie mit riesigen Rosensträuchern verwechseln.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21357


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21378


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21377


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21376


    Meinen Traumwanderweg auf den alten Saumpfaden habe ich hier schon einmal beschrieben .

    Eine Traumwanderung am Lago Maggiore: Von Cannero nach Cannobio


    Ich lade Euch ein, ihn nochmal mit mir zu genießen,

    Ein schmaler Pfad führt hinauf auf den jahrhundertealten Saumpfad oberhalb des Sees.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21358


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21359


    Duftende Glyzinien in Blau und Weiß.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21360


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21361


    Auch Eidechsen waren schon unterwegs - so schnell, so gut getarnt, es war schwierig, eine zu erwischen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21388


    Die Laubbäume , vor allem die alten Maronenbäume waren alle noch kahl, so dass sich immer wieder schöne Ausblicke ergaben.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21393


    Pfirsichbäumchen und vor allem wilde Kirschbäume waren Farbtupfer in dem Braun des Bergwaldes.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21362


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21363


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21364


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21390


    Noch nie habe ich einen solch riesigen blühenden Kirschlorbeerbaum gesehen. Er war wohl 10 Meter hoch ,weit ausladend und über und über mit Blüten bedeckt.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21365


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21366


    Der Saumpfad ist gut erhalten. Diese Steinplatten sind bestimmt schon Jahrhunderte alt.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21386



    Ebenso die Mauern aus Natursteinen auf der Hangseite.

    Wie alt mögen sie sein, wenn Bäume sich so fest in den Mauern verwurzeln konnten?


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21379


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21373


    Immer wieder wurden Quellen gefasst, ihr Wasser dient auch heute noch den Rusticos an den Berghängen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21384


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21392


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21385


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21387


    Das war mein Ziel an die diesem Tag: Die romanische Kirche zum Heiligen Gotthard aus dem 14. Jahrhundert in Carmine Superiore mit ihren alten Fresken aus jener Zeit.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21367


    Es ist ein wunderbarer Platz.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21371


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21372


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21370


    Ich saß lange dort oben und blickte hinunter auf den See und auf die belebte Uferstraße .


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21352


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21369


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21368


    Nur 4 Wanderer kamen vorbei , 2 Italiener, 2 Deutsche . Sie waren mit mir der Meinung, dass das wohl zu den schönsten Plätzchen am See gehört.

    Ich ging dieses Mal nicht weiter nach Cannobio, sondern wählte den gleichen Weg zurück nach Cannero.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21375


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21389


    Elke

  • Sooo schön!


    Ich spüre förmlich den Wind und die warme Luft, höre das Rascheln der Eidechsen und rieche den Duft dieser herrlichen Landschaft, wenn ich deinen Fotos folge. Dein Blick auf die Schönheiten vermittelt mir ein Nachempfinden dieses Weges, als ob ich ihn selbst gegangen wäre.


    Wundervoll.


    Johannes

  • hallo Elke,


    noch gut eineinhalb Monate. Dann bin ich auch dort in der Gegend. :)


    grüsse


    jürgen

  • noch gut eineinhalb Monate. Dann bin ich auch dort in der Gegend.

    Viellelcht blühen bis dahin die großen Magnolien ( Magnolia grandiflora))

    Da sind teilweise große Bäume

    02_cannero_n_017_800.jpg


    Gruß.

    Elke

  • Elke, einfach traumhaft, was Du uns hier vom Lago Maggiore zeigst. Diese Blütenpracht, toll! :thumbup:


    Ich bin dort noch nie gewesen.

    So lerne ich durch dieses Forum diese wunderschöne Gegend immer besser kennen.

    Vielen Dank für diesen schönen Fotobericht. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Elke, traumhaft der Frühling am Lago Maggiore mit dieser herrlichen Blütenpracht.

    Die Aussicht von diesem Plätzchen ist gigantisch, den würde ich, wie du auch, sehr genießen, vor allem bei der Ruhe, die jetzt noch herrscht.

    Ist in ein paar Wochen sicher nicht mehr zu ruhig wie jetzt.


    Genieße diese schöne Zeit weitethin.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Wünsche allen eine schöne Adventszeit vom Bodensee

    Einmal editiert, zuletzt von Steffi ()

  • Hallo Elke.


    Vielen Dank für die herrlichen Bilder.

    Schön zu sehen, wie die Natur wieder erwacht und es grünt und blüht.


    Ich wünsche Dir weiterhin eine schöne Zeit am Lago Maggiore.:)


    Liebe Grüsse, Daniel.

  • hallo Elke,


    viele Magnolien blühen ja schon bei uns zuhause. Somit dürfte die Blüte an den oberitalienischen Seen Ende Mai schon vorbei sein.


    grüsse


    jürgen

  • viele Magnolien blühen ja schon bei uns zuhause.

    Jürgen, Magnolie ist nicht gleich Magnolie

    Hier ist die Magnolienblüte auch schon vorbei.

    Rosa, weiß... Sternmagnolien usw.

    Nicht jedoch die große Magnolia grandiflora.

    Die blüht erst im Mai bis Juli.

    Hab ich bei uns ( außer im botan, Garten) noch nie gesehen.

    Hier nochmal eine Blüte ( gesehen am Bolsenasee)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_4147


    Ihr Fruchtstand


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_4144


    Gruß,

    Elke

  • hallo Elke,


    ich weis das schon. Haben wir doch auch asiatische Magnolienarten im Garten. Manche blühen erst im Hochsommer.


    grüsse


    jürgen

  • Hallo Elke!


    Danke für den herrlichen Bericht.

    Liebe Grüße

    Josef

  • Danke für Euer Interesse und Danke für Eure guten Wünsche!

    Doch leider: April, April..


    So sieht es heute schon den ganzen Tag aus, wenn ich von meinem Apartmentfenster hinaus auf den See schaue.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21396


    Und so sollte es aussehen

    ( Vorgestern Abend)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21398


    Während auf der Alpennordseite der Himmel wolkenlos ist, regnet es hier auf der Südseite schon seit Stunden.

    Die Natur braucht es ( ich nicht :( )


    Es ist spürbar kälter geworden,

    Die A13 über den Bernhardino ist schneebedeckt, die Straße war heute teilweise gesperrt.

    So sah es auf der Südseite zum Tunneleingang aus. ( Webcam von San Berhardino)



    Am Sonntag muss ich wieder dort drüber.

    Auf Grund meiner Erfahrung vom letzten Jahr, wo es ähnlich war, habe ich Schneeketten im Auto ( Winterreifen ohnehin noch). Ich weiß wie es geht , aber es ist eine mühsame Arbeit.


    Ich hoffe morgen auf Wetterbesserung !


    Eine geplante Wanderung steht noch aus!!

    Und ein Marktbesuch : Es gibt schon einheimischen grünen Spargel, Artischocken und frische Fenchelknollen. Da will ich etwas mit nach Hause nehmen, Auch ein Stück feinen Parmigiano und was ich sonst noch sehe.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • hallo Elke,


    ich war gestern bei herrlich warmem Frühlingswetter in der Region beim Wandern. Ein Traum.


    Heute ist es saukalt geworden. Die Nacht war wärmer als der Tag. Aktuell haben wir sechs Grad Celsius. Da es heute Nacht regnen soll, habe ich eben noch Dünger auf den Rasen gestreut.


    Ansonsten ist mir das Wetter derzeit fast egal. Im Haus ist es warm, der Pool ist warm und ich sitze eh viel am Schreibtisch.


    Bis Mittwoch halte ich es noch aus. Dann ist Kreta für eine Woche mein Ziel. Da dürfte es sicherlich wärmer sein als derzeit hier.


    Halte durch. Der Sommer kommt so sicher wie das Amen in der Kirche.


    grüsse


    jürgen

  • Jürgen, Magnolie ist nicht gleich Magnolie

    Hier ist die Magnolienblüte auch schon vorbei.

    Rosa, weiß... Sternmagnolien usw.

    Nicht jedoch die große Magnolia grandiflora.


    Die blüht erst im Mai bis Juli.

    Das kann ich bestätigen. Diese herrliche riesige - fast kokosnussgroße - Blüte hatte ich auf Korfu am Schloss Mon Repos gesehen und damals nicht zuordnen können. Damals half mir Karin weiter. Leider weilt sie nicht mehr unter uns.


    P1100016f.jpg


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Hallo Elke,


    schöne sonnige Bilder hast Du uns gezeigt, und nun gibt's auch Regen.

    Bei uns hat es den ganzen Winter nicht einmal geschneit, aber heute! Jetzt brauch ich das auch nicht mehr!


    Deine schönen Blütenbilder versöhnen mich ein wenig, denn leider können wir unseren geplanten Osterurlaub nicht antreten, wo wir an den Gardasee, alternativ an den Lago Maggiore wollten (je nach Wettervorhersage). Mein Mann wird noch vor Ostern am Knie operiert und somit können wir nicht verreisen.


    ich hoffe, Du hast doch wieder Wetterglück für Deine letzten paar Tage und kannst die Sonne genießen.


    Liebe Grüße

    Sylvi

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Heute Morgen , Blick aus dem Fenster


    Petrus hatte ein Einsehen !


    Nix wie hinaus .... den ganzen Tag !


    **\'5:276:**\'5


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_21403


    Liebe Grüße,

    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.