Zuwanderer suchen Winterquartier

Es gibt 26 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • In den letzten Wochen habe ich einige dieser Eindringlinge aus der Wohnung verwiesen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18121


    An einem Abend krabbelten drei davon am Schlafzimmervorhang. Seitdem bleibt das Fenster tagsüber geschlossen. Ich sollte halt mal das löchrige Fliegengitter austauschen. :wink:

    Ein Artikel in der Lokalzeitung titelte: "Das große Krabbeln: Wanzen sind da!"

    Darin erfuhr ich mehr über den Einwanderer aus Nordamerika: Die amerikanische Kiefernwanze.

    Auch der BR berichtete über das Tierchen.

    Habt Ihr auch ein vermehrtes Auftreten dieser Wanze bemerkt?

    Außer der kleinen rot-schwarzen Feuerwanze hatte ich bei uns nur die grüne Stinkwanze mit ihrem kürzeren und breiteren Körper bemerkt.


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Oh ja Waldi ,


    auch wir hatten schon mehrmals Platzverweise gegen diese Wanzen ausgesprochen.

    Bei uns bleiben ebenfalls die Fenster zu.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Ich habe sie noch nie gesehen!!

    Feuerwanzen und diese grünen Wanzen schon.


    Ob die Neuen sich ein Winterqartier bei Euch im Haus suchen ?

    In dem Artikel des BR ist ja zu lesen:


    "Die will nur ein warmes Plätzchen"


    Dieter- gönne es ihnen doch!!:mrgreen:


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Dieter- gönne es ihnen doch!! :mrgreen:

    Ich schon Elke aber Conny hat da absolut was dagegen :207: und da ich zuhause die Hosen anhabe füge ich mich.:299::grin:

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Wir haben auch unsere liebe Müh mit diesen ungebetenen Gästen, es sind nicht nur die amerikanische Kieferwanze die Du zeigst Waldi, sondern auch, und zwar in Massen, die marmorierte Baumwanze - sie hat Südbaden invasionsartig überfallen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Marmorierte_Baumwanze


    Link zu einem Bild der Badischen Zeitung

    https://ais.badische-zeitung.d…d3/e7/156816359-h-720.jpg


    Hier ein Bericht der Badischen Zeitung, aus der obiges Bild stammt:

    https://www.badische-zeitung.d…d-gemuese--156803691.html



    die grüne Stinkwanze hatten wir ja die letzten 2-3 Jahre aber diese braune, marmorierte ist nun auf dem Vormarsch, grüne hatte ich diesen Herbst noch keine einzige gesehen.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    Einmal editiert, zuletzt von tosca ()

  • hallo Wanzenfreunde,


    bei uns sind es große schwarze Spinnen, die immer wieder mal im Haus auftauchen. Gerne schlüpfen sie wohl bei der Haustüre oder Terrassentüre rein. Die fange ich dann mit einem Becher und ab damit vor die Haustüre. Manchmal habe ich den Eindruck, daß es sich immer und die selbe handelt die am nächsten Tag wieder im Haus ist.


    Am Fenster der Garagentüre wohnt schon seit vielen Wochen eine Kreuzspinne die sich anscheinend in der Garage recht wohl fühlt.


    Auch im Schwimmbad macht es sich eine schwarze Spinne unter einer Muschel bequem. Aber auch die stört mich nicht. Fangen kann ich die sowieso nicht, weil sie sich bei meinem Auftauchen gleich in ihr Versteck zurückzieht.


    grüsse


    jürgen

  • Die marmorierte Baumwanze hat sich noch nicht bei mir gemeldet, aber gerade klopfte wieder eine amerikanische Kiefernwanze an der Haustür und ich konnte ein etwas besseres Bild machen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_18129


    Sicher drängen diese Tierchen - so wie die Spinnen auch - jetzt in die warmen Wohnungen. Sie merken es dass es kälter werden wird. Das haben sie uns voraus.


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Ok Waldi ,


    wie ich sehe sammelst du die Wanzen und da hätte ich noch eine für dich.


    Die habe ich heute aus der Wohnung befördert.


    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Servus Waldi ,


    ich glaube du sammelst diese Tierchen und ich hätte da ein paar für dich. :grin:


    Ich glaube da ist ein ganzes Nest und das würde ich gerne abgeben da sie in der Nähe vom Wohnwagen rumkrabbeln.





    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Dieter,


    ich habe auch massenhaft dieser Feuerwanzen im Garten , da ich viele Hibiskussträucher habe und sie ernähren sich von den welken Blüten, gerne Malvengewächsen. Schädlich sind sie aber nicht.

    Hilfreich ist schon mal, diese Blüten einzusammeln und zu entsorgen, und wenn du Lust hast, kannst Du sie zusammenkehren (also die Wanzen) und außerhalb des Gartens in die Wiese setzen.

    Ich glaube nicht, daß sie in den Wohnwagen einziehen, da es dort keine welken Blüten gibt (nehme ich an ;-) )

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    Einmal editiert, zuletzt von tosca ()

  • Ich bin Feuer und Flamme für diese neuerdings tausende blumenfressenden Feuerwanzen rund ums Haus. Oder sagt man: Ich habe Feuer und Flamme ...?


    Gruß,

    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • da es dort keine welken Blüten gibt (nehme ich an ;-) )

    Oh nicht das ich davon wüsste :wink:

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Diese Wanzen sind Zuwanderer, gekommen, um zu bleiben.




    Graphosoma italicum, die Streifenwanze, kam aus dem Mittelmeerraum und ist inzwischen bis an die Nordsee und Ostsee gewandert.


    Diese Aufnahmen stammen allerdings aus meinem Garten in Klosterneuburg.


    Johannes

  • Ich hätte da auch noch hunderte (oder tausende) von Wanzen abzugeben. Hier ein kleiner Ausschnitt.




    Bei Interesse bitte melden,

    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Bleibt da überhaupt noch etwas vom Grün oder den Blumen übrig, lieber Klaus, bei dieser Invasion? Da versteh ich, dass Du Feuer und Flamme für sie bist! Aber sind die gekommen, um zu bleiben? Wäre sehr schlimm! Oder sind sie auf diese Jahreszeit spezialisiert?

    Herzlichen Gruß!

    Susanne

  • Diese Wanzen sind Zuwanderer, gekommen, um zu bleiben.

    Kein Problem Johannes ,


    du darfst sie behalten.

    Ich hätte da auch noch hunderte (oder tausende) von Wanzen abzugeben. Hier ein kleiner Ausschnitt.

    Ja Klaus so siehts bei mir auch teilweise aus und wenn sich bei dir jemand meldet wegen der übernahme , sag bescheid er kann meine auch haben.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Jetzt schaut Euch doch diese Tierchen genauer an !

    Sowohl die Streifenwanze von Johannes in #13 als auch die roten Feuerwanzen in #14 und #9

    Diese Farben !

    Diese geometrischen Muster auf dem Rücken !


    Ich verstehe, dass die Masse an Tieren bedrohlich wirken kann.

    Aber wären es Tausende unscheinbare kleine Ameisen, wäre das angenehmer?


    Jetzt mal ehrlich : Was tun sie Euch denn?

    Sie stechen nicht, beißen nicht, fressen abgefallene Blätter und Samen ...

    haben sie Eure Planzen schon kahlgefressen?


    Krabbeln sie ins Haus?


    Ich kann verstehen, dass sie lästig sind.
    Doch ich finde sie attraktiv!*

    https://www.mein-schoener-gart…erwanzen-bekaempfen-20291


    Liebe Grüße,

    Elke








    *ich möchte sie aber auch nicht massenhaft im Garten haben ;)

  • Bleibt da überhaupt noch etwas vom Grün oder den Blumen übrig, lieber Klaus, bei dieser Invasion?

    Liebe Susanne, sie fressen keine frischen Blätter und keine frischen Blüten. Wie ich weiter oben schon geschrieben habe, ernähren sie sich lediglich von abgefallenen verblühten Blüten, hauptsächlich von Malvengewächsen wie z.B. Hibiskus. Man kann sie in der Tat reduzieren ,wenn man die abgefallenen Blüten einsammelt und ihnen so die Nahrungsgrundlage entzieht.

    Also Bäume und Sträucher sind nicht bedroht - es ist lediglich wirklich unangenehm wenn sie so massenhaft auftreten, sie vermehren sich extrem.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Diese Farben !

    Diese geometrische Muster auf dem Rücken !

    Das sind die kleinen Wunder der Natur



    Jetzt mal ehrlich : Was tun sie Euch denn?

    Nichts Elke , gar nichts


    Ich würde diesen Tierchen auch nichts tun , es ist nur so das sie sich genau unter meinem Wohnwagen ihr Nest gebaut haben und irgendwie

    finden sie immer einen Weg in den Wohnwagen.

    Unbedingt will ich sie im Wohnwagen nicht haben , desweiteren liegt der Ajko immer gerne in dieser Ecke und der bringt sie dann im Fell mit ins Haus.


    Aber es ist halt mal so

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Doch ich finde sie attraktiv!*

    Das Sternchen will ich mal übersehen. Also gibt es eine Lösung. Elke, du wirst in den nächsten Tagen Post erhalten. :D



    Gruß,

    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.