Beiträge von tosca

    habe ich die Petition gegen das Artensterben unterschrieben.

    ich auch Dieter.


    Elke, wunderschön Deine Aufnahmen. Es ist auch bei uns sehr frühlingshaft mit unglaublichen 18 bis 19 Grad. Man glaubt es kaum, und das Mitte Februar.... es soll allerdingsnächste Woche bei uns"kälter" werden - ab Mittwoch "nur" noch 13 - 15 Grad :D

    Hallo Josef,


    es ist immer wieder erstaunlich, was Ihr beide bei einer "einfachen" Kirchenbesichtigung so erlebt. Abgesehen von der Schönheit der im Inneren doch prächtigen Kirche, singt Euch der Pfarrer persönlich noch alte rumänische Kirchenlieder vor, eine private Kirchenstunde sozusagen.

    So eine Begegnung bleibt immer in Erinnerung.

    lieber Jürgen,


    meine Stärken beim Rätselraten beschränken sich auf Sudoku, Kreuzworträtsel und ab und an mal einen Rebus....


    ich bewundere die Ratefüchse hier im Forum, die, durch für mich undurchsichtige Quellen und richtige Fragestellung ;), die Lösungen finden.

    Museum und Schiff hast Du ja verneint, das wäre mein Versuch eines Lösungsansatzes gewesen. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter.

    Bei Elmas Rätsel mit der Schiffslampe hätte ich richtig gelegen, das wurde jedoch schon gelöst als ich das Rätsel geöffnet hatte.


    Bin gespannt was es schlussendlich ist. Bis heute Abend wenn ich wieder von der Arbeit daheim bin, ist es sicher gelöst.

    Hallo Jürgen,


    sieht aus wie ein altes Katzenclo …. ;)


    Spaß beiseite - ist diese Kiste auf einem Schiff? Einem Museum?

    Wurde/wird darin etwas aufbewahrt das nicht kaputt gehen soll und deshalb dieser Sand drin ist als Dämpfung/Schutz?


    ...oder ist es gar eine Art Urne und darin die Asche des Verstorbenen? Evtl. eine berühmt/berüchtigte Persönlichkeit?


    Fragen über Fragen...

    Hallo Ihr Lieben,


    dieses Stück am Rhein liegt zwischen zwei Wasserkraftwerken. Das hat den Vorteil, daß der Wasserstand immer gleich ist und der Rhein dort nur wenig Strömung hat. Es ist sonst wie an einem See. Die Kraftwerke regulieren den Wasserstand, flußabwärts am Kraftwerk Wyhlen beträgt der Unterschied 12 Meter, da werden bei Gefahr alle Schotten geöffnet und was diese nicht schaffen durchzulassen, läuft drüber weg. Deshalb gibt es in diesem Abschnitt keine Überschwemmung...

    Müsst ihr bei Hochwasser den Wohnwagen wegbringen oder habt ihr da keine Probleme.

    … und so sind wir auch nicht hochwassergefährdet auf unserem Campingplatz.

    wir hatten heute 14 Grad.

    ja, wir hatten auch so warm für diese Jahreszeit, ab Freitag auch 14 Grad.

    Es sieht bei Euch nach Hochwasser aus. Ist es schon schlimm??

    Auf dem ersten Foto sieht es so aus, als wäre der Rhein über die Ufer getreten, es ist jedoch so, dass rechts von dem weiß/roten Schild (was für Bootsfahrer Durchfahrt verboten bedeutet) das Naturschutzgebiet (Vogelschutzgebiet, Paradies für Ornithologen) Altrheinarm beginnt, links davon fließt der Rhein weiter nach Basel, man kann das Wasserkraftwerk Wyhlen/Kaiseraugst im Hintergrund erkennen. Dort befindet sich auch die Schleuse für die Schiffe. Das braune Wasser was man sieht ist sehr flach, so etwa knöchel- bis kniehoch, im grün-grauen Wasser ist es dann tief, da sind da Boote, Ausflugsdampfer von und nach Basel, und auch Schwimmer unterwegs.


    Jetzt ist übrigens alles wieder ruhig, die Feuerwehr hatte einige Einsätze wegen umgestürzter Bäume/Äste, aber geregnet hat es kaum, also keine Keller überflutet etc.

    Bei uns ist es heute ganz schön stürmisch, wir waren am Rhein, auch um nachzusehen, ob beim Wohnwagen alles ok ist. Der steht abgedeckt auf unserem Stellplatz am Hochrhein. Das ist kurz nach dem Rheinknie bei Basel. (ich hoffe, es hat geklappt, ich habe zum ersten Mal ein Video hochgeladen und das auch noch übers Smartphone)






    Danke Daniel,


    für den interessanten Bericht der Brijuni Insel. Freunde von uns haben diese Tour die Du beschrieben hasst auch schon gemacht und mir berichtet. Der Tierpark scheint mir doch sehr vernachlässigt zu sein. Auch ob man ausgestopfte Tiere (wie auf Deinem Foto der Luchs) dort zeigen muss frage ich mich, das soll wohl das Jagdglück, das Waidmanns Heil von damals als die Politprominez dort als Jagdgesellschaft zu Gast war wiederspiegeln?


    Das ist ein kleines Paradies dort.


    Ich könnte mir auch vorstellen die Insel individuell zu besuchen, von oben aus der Luft hab ich sie schon gesehen, bei einem Rundflug von Medulin aus. Das war ein besonders schönes Erlebnis damals: (klick)

    Rundflug Brijuni, Pula, Medulin


    31_Tiergehege_Brijuni.JPG


    35_Brijuni.JPG


    Ihr habts gut und macht mir die Zähne lang,


    bei uns kein Schnee weit und breit, schon den ganzen Winter nicht. Zwei Flöckchen kamen letzte Woche runter und das wars dann auch schon, nichts liegengeblieben.


    Dafür zwitschern seit ein paar Tagen die Vögel als wäre Frühling. Den ganzen Winter hab ich keine im Garten gehabt und nun hört man sie wenigstens ringsum.


    Ob wir wohl noch Schnee bekommen diesen Winter? Sammy würde sich freuen, er liebt es wie Ajko im Schnee rumzutoben.


    Jofina das sind tolle Fotos vom Wiedehopf!

    Hallo Johannes,



    wunderschöne Aufnahmen, da bin ich fast ein bissl neidisch, ich muss mal wieder in den Schnee, wir waren bis vor wenigen Jahren auch immer in Skiferien in der Schweiz oder in Tirol, leider geht's skifahren n icht mehr.

    Bei uns am Hochrhein ist immer noch nichts, kein bissl Schnee, dafür zwitschern die Vögel, als wäre schon Frühling.


    Dieses Foto ist ja megalustig, das könnte auch von meinem Sohn sein...


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_20250




    Das hier ist traumhaft, wunderschön! Ich bin ganz begeistert.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_20265



    Danke für den schönen Bericht mit den herrlichen Winterbildern....

    Als wir noch berufstätig waren kam der Wunsch mit den Fernreisen auch nicht auf-

    Jofina, wir haben früher schon einige Fernreisen gemacht, wie verschiedene Karibikstaaten Afrika mit Flug- Jeepsafari, Malediven usw, und auch kürzere Flugreisen zu verschiedenen Kanarischen Inseln, Ägypten, Türkei , einige MIttelmeerinseln usw usw. jedoch sind wir jetzt lieber mit unserem Wohnwagen auf Tour. Das hätte ich früher nie gedacht. so ändern sich die Vorstellungen...:) (und ohne unseren Sammy wollen wir eh nicht verreisen, das kommt noch hinzu)