Oktobersommer 2018 an der Ostsee

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Johannes56.

  • Es Mitte Oktober an der Ostsee

    So sah das 2017 aus.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17495



    Und so sieht es in diesen Tagen 2018 aus

    Wann hat man die Ostsee schon mal so glatt gesehen?

    In Binz


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17489


    Dunst liegt über dem Meer, das Wasser plätschert an den Strand, die Möwen müssen nicht gegen den Wind ankämpfen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17515


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17514


    Es ist warm.

    Daunenjacke, T Shirt, Bikini oder auch ganz „ohne“ sind angesagt.


    Strandleben wie im Sommer – mit dem Unterschied, dass der Strand jetzt nicht mehr voll ist. Es gibt unendlich viel Platz auf dem kilometerlangen, breiten Strand mit dem feinen, weißen Sand.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17484


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17485


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17486


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17487


    Barfuß spazieren gehen, in der Sonne liegen, spielen , Burgen bauen, auch kurz ins Meer eintauchen ( das Wasser hat 13 Grad),

    Nur eines geht nicht, was sonst im Herbst immer Spaß macht: Drachen steigen lassen.

    Der Wind fehlt.



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17493


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17491


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17488


    Menschen und Hunde genießen es.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17494


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17516


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17490


    Es sind relativ viele Kinder da. ( Ferien in einigen Bundesländern)
    Papas bauen stundenlang Burgen mit den Kindern., die Mamas liegen meistens in der Sonne.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17517


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17518


    Und ich ?

    Zum Baden war mir das Wasser doch etwas zu kalt, beim Burgenbauen habe ich gerne lang zugeschaut.

    Was ich an diesem schönen Tag am Binzer Strand unternommen habe, davon in Teil 2


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Ist ja traumhaft, das Wetter, die Bilder, die Stimmung - besser geht es im Herbst kaum.

    Man muss schon die die richtige Zeit erwischen, um seinen Traum zu leben.


    Vielen Dank Elke für Impressionen


    burki

  • Liebe Elke,


    ohne Wind ist für mich ein Traum! Es sieht sehr friedlich aus, da wo du bist. Erhol dich gut!


    Liebe Grüße


    Johannes

  • Teil 2


    Nachdem ich längere Zeit das Binzer Strandleben beobachtet hatte, hatte ich Lust, ein Stück am Strand entlang zu wandern.

    Hier waren nur noch wenige Menschen unterwegs.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17497


    Ein Schild machte mich darauf aufmerksam, dass ich jetzt den Teil der Küste betrat, der nicht mehr regelmäßig aufgeräumt wird und ich mit angeschwemmtem Seegras, Holz, Baumstämmen und anderem Strandgut rechnen muss.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17498


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17500


    Der Buchenwald reicht in diesem Teil der Binzer Bucht bis ans Meer.
    Man muss über Steine balancieren , über Äste steigen , der Strand ist naturbelassen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17499

    Auf einer kleinen Landzunge entdeckte ich diese Kolonie aus Gänsen, Kormoranen, Möwen und Schwänen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17501


    Offensichtlich werden sie nicht oft gestört, denn kein Tier flog hoch, als ich mich näherte.

    Ich konnte mir viel Zeit zum Beobachten nehmen.

    Im Gras ein paar Gänse.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17502


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17505


    Draußen auf runden Felsen saßen u.a.Kormorane.

    Immer wenn sie vom Fischfang aus dem Wasser kamen, setzten sie sich in die Sonne und spreizten die Flügel zum Trocknen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17503


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17504


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17506


    Ich hätte hier weitergehen können bis nach Sellin.


    Aber der Weg an der Küste führt unterhalb einer Steilküste entlang. Ich nahm die Warnung vor Küstenabbrüchen ernst. „Vorsicht! Abbruch Steilküste. Lebensgefahr“

    Erst im September war an der Selliner Steilküste bei einem Abbruch eine Frau verschüttet worden. http://www.ostsee-zeitung.de/V…h-auf-Ruegen-verschuettet

    Zum Glück mit relativ glimpflichem Ausgang.


    Und so drehte ich um und ging zuerst ein Stück durch den Buchenwald, bevor ich dann wieder am Ufer weiterwanderte.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17507


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17508


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17509


    Es begegneten mir nur wenige Leute- meistens waren es solche mit Hunden, die hier frei herumtoben dürfen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17510


    Binz in Sicht!

    Aber vorher musste ich noch einen kurzen Abstecher machen zum Fischer Kuse.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17511


    Ein Fischbrötchen, das musste vor dem Heimweg einfach sein. Ich mag am liebsten die ganz normalen, einfachen, eingelegten Heringe.




    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17512


    Noch ein paar hundert Meter..


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17513


    und dann war ich wieder mitten unter den Urlaubern.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_17496


    Elke


    Nachtrag 2 Tage später

    Inwischen hat sich das Wetter etwas verändert

    Es ist Drachenzeit!

  • Elke, auch wir wünschen Dir einen schönen Urlaub auf

    der wunderschönen Insel Rügen.

    Von Binz träumen wir noch immer, obwohl unser Besuch

    von Binz schon über 10 Jahre zurückliegt.


    Schönen Aufenthalt wünschen Dir

    Erna und Josef

    Liebe Grüße

    Josef

  • Besser geht's ja wohl nicht ,


    Ostsee - Herbst und dann dieses Traum Wetter.

    Ich denke da wäre ich jetzt auch den ganzen Tag unterwegs.


    Genieße diese herrlichen Tage und erhol dich gut.

    Übrigens : Deine Aufnahmen sind schon erste Sahne.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders

  • Hallo Elke,


    wunderschöne Aufnahmen, auch ich mag Rügen sehr. Wenn ich das so sehe, denke ich mir, es wird mal wieder höchste Zeit hinzufahren.

    Die Ostsee hat es mir auch angetan, sei es Rügen, Usedom, Fischland.... gerade dort in Mecklenburg Vorpommern gefällt es mir besonders gut.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Wenn Engel reisen, lacht der Himmel. Das trifft hier zu. Bei den Bildern gerate ich ins Träumen.


    Vielen Dank,

    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Liebe Elke!


    Tolle Fotos! Mir hat es insbesondere der Buchenwald angetan. Wie schön du die Stimmungen einfangen kannst!


    Johannes

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.