Istrien - Galizana oder Gallesano in Mini

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Galizana oder Gallesano wie der italienische Name lautet ist ein kleines Dorf zwischen Vodnjan und Pula gelegen. In einer kleinen Seitenstraße befindet sich seit ein paar Jahren ein Kunstwerk. Örtliche Handwerker haben hier in liebevoller Kleinarbeit das Zentrum des Ortes nachgebildet. Ursprünglich waren diese Häuser in Originalgröße tatsächlich alle unverputzt. So stimmt die Miniatur mit der Wirklichkeit überein mit Ausnahme, daß Mini-Gallesano aus kleinen Steinchen zusammengeklebt wurde. Gallesano ist im übrigen der häufiger verwendete Name, weil hier die überwiegende Mehrzahl der Bevölkerung italienischstämmig ist und auch im Alltag diese Sprache benutzt. Doch schaut euch selbst einmal um.




    Durch ein massives Gitter und einen Maschendrahtzaun ist das Kunstwerk geschützt. Es ist zu hoffen, daß es uns lange in dieser Schönheit erhalten bleibt.



    Auch der Kirchturm entspricht dem Original.



    Luftaufnahme



    Detailverliebtheit...




    ...bis hin zum Aborthäuschen.




    Das Gebäude rechts mit den Fenstersimsen und dem Balkon ist detailgetreu dem Original nachgebildet.



    Ich habe schon so manche Miniatur in Istrien gesehen. Die hier in Gallesano hat mir jedoch bisher am besten gefallen.



    Wie man dort hinkommt, wollt ihr wissen? Ganz einfach. Am besten parkt man am Sportplatz und geht auf der Hauptstraße in Richtung Kirche zu. Eine kleine Straße ohne Bezeichnung gehts nach vielleicht zweihundert Metern rechts rein. Schon bald sieht man links das Miniland. Angeschrieben ist es leider nirgends.


    Ein Bier oder ein Cappucino auf dem liebevoll gestalteten Hauptplatz mit Cafe gegenüber sollte dann auch noch drin sein. Uns hat es in Gallesano sehr gut gefallen. Auch wenn das Dorf nicht am Meer liegt und somit oft links liegen gelassen wird, lohnt sich ein Rundgang. Warum waren wir eigentlich noch nicht früher da um den Ort genauer unter die Lupe zunehmen?


    Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    es ist immer wieder schön zu lesen und auch die bildlichen Darstellungen abseits des Tourismus, die du erkundest und uns als Information weiter gibt's.


    Grüße vom Bodensee
    Steffi

    Ein Lächeln am Morgen ist die Sonne, die uns durch den Tag begleitet :)

  • Hallo Jürgen,


    das ist ja nun wirklich ein Geheimtipp. Einfach nur süß. Ich liebe diese Miniaturbauten und kenne natürlich viele der großen Parks in Europa (z.B. Madurodam, Minimundus, Swissminiature usw.).
    Aber das hier ist so individuell und liebevoll gestaltet und hat dadurch einen ganz anderen Charakter. Danke fürs Zeigen.


    Liebe Grüße
    Helga

  • Herrlich und mit viel Liebe gebaut.
    Danke fürs zeigen.

    LG Josef

  • Hallo,


    neben Galizana in Miniatur gibt es noch ein paar typische Einrichtungen, die ebenfalls von einheimischen Künstlern im Jahr 2010 nachgebildet wurden. Auch diese Ausstellung ist jederzeit zu besichtigen und zu bewundern. Wir haben den Fleiß und die Kunst der uns unbekannten Handwerker bewundert.


    Östlich der Hauptstraße etwa 100 Meter südlich vom Kirchturm gehts rechts rein. Die Ausstellung befindet sich wenige Meter neben diesem malerischen Hoftor.



    Eine Weinpresse und ein Bottich sind aus Stein nachgebildet



    ebenso eine Presse für Olivenöl



    ein Backofen



    eine Getreidemühle



    So eine Einrichtung verwechseln immer noch manche mit einem Brunnen.Tatsächlich ist das die Schöpfstelle einer Zisterne, wie sie jahrtausende hier üblich waren, weil sich das Grundwasser meist in großer Tiefe befindet.



    All diese dargestellten Dinge sind natürlich nur Attrappen aber wie ich meine hervorragend gemacht. Da gehört Können und eine Engelsgeduld dazu, so etwas herzustellen.


    grüsse


    jürgen

  • Diese Miniaturbauten , die Du uns zeigst , sind wirklich gut gelungen.
    Das Hobby eines (einzelnen) Einheimischen??


    Ich habe in HR schon oft kleine Häuschen in dieser Art gesehen ( oft als Souvenir zum Verkauf angeboten)
    aber in deser Perfektion und Größe noch nie.
    :thumbsup:


    Liebe Grüße,
    Elke

  • hallo Elke,


    mir ging es genauso. Da Galizana ja bei mir praktisch vor der Haustüre liegt und wir einen guten Draht ins Cafe am Hauptplatz haben werde ich im Herbst mal nachfragen, wer hier so kunstfertig ist bzw. die Verantwortung für dieses Meisterwerk trägt.


    Es scheint auch so, daß das Vorhaben fertiggestellt ist. Platz für weitere Miniaturen ist eigentlich nicht vorhanden.



    Bei Gelegenheit zeige ich euch noch den verträumten Ort. Nur ein paar Kilometer liegt Gallesano vom Meer entfernt und trotzdem hat der Tourismus bisher einen großen Bogen um Galizana gemacht. Seltsam...


    grüsse


    jürgen

  • hallo,


    es hat mir keine Ruhe gelassen. Wollte ich doch herausfinden, wer oder wieviele Personen dieses Kunstwerk gebaut haben. Ich war also letzte Woche erneut in Galizana und habe mich umgesehen und nachgefragt.


    Hier erst mal der vor kurzem angebrachte Wegweiser an der Hauptstraße, der nun jedem den kurzen Weg zum Miniland zeigt.



    Was das Miniland selbst und die ausgestellten Kunstwerke anbelangt, war es nur eine einzige Person, die dies alles geschaffen hat. Giovanni Fabris lautet sein Name. Er wohnt gleich nebenan und hat selbst sein Garagentor entsprechend mit verschiedenfarbigen Steinen verziert. Unglaublich wie ich meine!



    Vielleicht gelingt es mir, den Herrn doch noch mal persönlich kennenzulernen. Dann stell ich ihn euch vor.


    grüsse


    jürgen

  • hallo,


    im Mai habe ich vor Ort ein paar neue Bilder geknipst. Anscheinend ist der Künstler immer noch mit dem weiteren Ausbau befasst. Es kommen ständig neue Figuren hinzu.


    Hier mal das Geflügel









    Stilleben - die Gerätschaften sind nur wenige Zentimeter groß











    Selbst ein Kazun wurde nachgebaut



    Diese Detailtreue fasziniert mich besonders









    Ich kann nur jedem, der eh in der Gegend weilt und nicht immer nur baden möchte einen Ausflug nach Galizana empfehlen. Zwei Cafes gibts übrigens auch im Dorf.


    jürgen

  • Da scheint jemand , der sehr an seiner Heimat hängt, mit Herzblut am Werk zu sein!


    :thanks:


    Liebe Grüße,

    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.