der Prinz ist da

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Ossaya.

  • Was meinst du, Dieter?

    Viele Grüße
    Helga


    Das Heilmittel für alles ist Salzwasser: Schweiß, Tränen oder das Meer.
    Karen Blixen

  • hallo,


    das ist dich wichtigste nachricht für mich seit langem. mein leben hat wieder einen sinn!1*1


    grüsse


    jürgen

  • Das freut mich für dich, Jürgen! :lol:


    Aber nach dem Hype in den letzten Wochen bin ich froh dass das Königskind endlich da ist. Aber wahrscheinlich geht es jetzt erst richtig los. :roll:

    Viele Grüße
    Helga


    Das Heilmittel für alles ist Salzwasser: Schweiß, Tränen oder das Meer.
    Karen Blixen

  • hallo, das ist dich wichtigste nachricht für mich seit langem. mein leben hat wieder einen sinn!1*1


    Haha, Jürgen,


    diesen Spruch hatte ich bisher immer nur für den Bundesliga Start gepachtet. **\'1


    Ansonsten, schön, dass es einen neuen Erdenbürger gibt, aber bezüglich des Hypes der Medien ( wobei man sich schon fragen muss, weil ja für die Medien die geradezu hysterische Nachfrage da ist) kann ich nur sagen:


    .... die spinnen die Engländer!


    Aber das ist halt der Zeit geschuldet, verrückt ist in.


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Ich muss da nichts zu sagen, oder?


    :queen: Klaus:nar:

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • diesen Spruch hatte ich bisher immer nur für den Bundesliga Start gepachtet. **\'1 Lieben Gruß Helmut



    Es muß ja auch welche geben die dem Fußball nicht so angetan sind, sonst wären die Stadien zu klein.


    Ich liebe es meinem Sohn zuzusehen (ist mit Pipinsried in die Bayernliga aufgestiegen) und liebe es bei Sky den FCA und die Bayern zu sehen.


    Nur zuschauen ist für mich natürlich viel ruhiger als zu meiner aktiven Zeit an der ich zeitweise 4 Mannschaften gleichzeitig trainiert habe. Damals hatte ich eine 1. Männermannschaft mit Reserve, eine Schülermannschaft und eine Damenmannschaft trainiert.


    Es ist heute ruhiger und ich geniese diese Ruhe, möchte aber die Erfahrungen vor allem in meinen 4 Profijahren nicht missen.


    Was das Baby in England betrifft so tut es mir heute schon leid bei der Presse.

  • Lieber ein kleiner Prinz um den einen Hype gibt, als dauernd die vielen Kriegsberichte, Spionagevorwürfe und dgl.


    Da freuts mich schon sowas mal zu hören.

  • Lieber ein kleiner Prinz um den einen Hype gibt, als dauernd die vielen Kriegsberichte, Spionagevorwürfe und dgl.


    Da freuts mich schon sowas mal zu hören.


    Klar ist es schön wenn ein neuer Erdenbürger gesund zur Welt kommt ,


    aber dieser Tamtam ( die ganze Welt wartet schon auf den neuen Prinzen u.s.w. ) da stellts mir die Haare auf.


    Noch dazu , wieder ein Mensch mehr den die Engländer ernähren müssen , denn Arbeiten wird der kleine Prinz wohl nie.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Es muß ja auch welche geben die dem Fußball nicht so angetan sind.....
    Es ist heute ruhiger und ich geniese diese Ruhe, möchte aber die Erfahrungen vor allem in meinen 4 Profijahren nicht missen.


    Hallo Anton,


    das war doch nur von Jürgen und mir feine Ironie. Beim Fußball soll das doch heißen, es gibt zum Nachdenken, wenn manche


    das Leben nur als Fan sehen und die Familie muß zurück stecken. O.k, samma wieda guad?


    Ganz lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach



  • Mir waren doch nie bös Helmut.


    Ich habe die Ironie schon verstanden und ich habe kein Problem mit Menschen die den Fußball nicht so mögen.


    Bei mir mußte die Familie auch oft zurück stecken, zuerst als aktiver Spieler und dann noch mehr als Trainer.


    Ich hatte aber eine Familie die selbst alle verrückt auf Fußball waren.


    Heute ist das anders, ich hatte erst vor kurzem eine Anfrage ob ich als Trainer zur Verfügung stehen würde.


    Ich habe abgesagt, da ich heute lieber Ausflüge mache ohne zeitlichen Druck und keine Lust mehr auf Trainingsplätze habe.

  • Es gibt in unseren Medien einen rießen Rummel um ein Prinzenkind.


    Das Tausende Kinder täglich verhungern müssen wird dabei meist vergessen, vor allem von den Medien.

  • Ja der Rummel ist wirklich gigantisch, aber so ist das. Die Medien verdienen so ihr Geld und wenn man über das verhungern der Kindern spricht verdient man nix dabei bzw. werden wir von solchen Berichten nichts mit bekommen.

    Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine grosse Lüge.
    (Leonardo da Vinci)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.