D 1891 Bayern - Nepomuk - Stockheim

  • In Stockheim im Landkreis Unterallgäu steht ein Nepomuk an der Wertachbrücke. Wem haben es die Stockheimer zu verdanken, daß diese Brückenfigur hier aufgestellt wurde?


    ?random=343090768&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Viel Spaß bei diesem Rätsel wünscht euch


    jürgen

  • Stand an dieser Stelle früher eine ältere Statue des hl. Nepomuk und der neue trat an seine Stelle?


    Johannes

  • hallo ihr beiden,


    mein Wissen zur Thematik ist natürlich begrenzt. Aus früheren Zeiten findet man kaum Infos im www und so muß ich mich mit dem begnügen, was mir ein flüchtiger Bekannter aus dem Ort erzählt hat. Der ist allerdings dort ein Landwirt in Rente und weis folglich vieles der letzten Jahrzehnte bzw. der vergangenen Generationen. In so einem kleinen Dort ist man durch verschiedene Vereine verwurzelt und es kennt wohl jeder jeden.


    Nun zum Thema. Aus einer alten Landkarte des Landkreises Unterallgäu geht hervor, daß hier bereits nach 1945 eine Brücke über die Wertach existierte. Die war auch deshalb nötig, weil landwirtschaftliche Flächen der Bauern aus Stockheim auch auf der Ostseite des Flusses vorhanden sind. Die Wertach selbst wurde ab dem Ende des 19. Jahrhunderts begradigt. Auf meiner alten Karte sind die vielen Stauseen noch nicht eingezeichnet. Die wurden wohl alle erst nach dem Zweiten Weltkrieg gebaut.


    Die Brücke über die Wertach wurde ebenfalls nach dem Krieg erneuert und immer wieder saniert, zuletzt im vorigen Jahr. Ob nun hier neben der alten Brücke ein Nepomuk stand, weis ich nicht. Fakt ist, daß der hier gezeigte erst mit dem vollständigen Neubau der Brücke vor ein paar Jahrzehnten hier aufgestellt wurde. Die Figur ist aus Bronze und damit sehr gut erhalten.


    Wer hat nun dafür gesorgt, daß vor längerer Zeit zur neuen Brücke auch ein neuer Nepomuk kommt? Das könnt ihr durchaus erraten. ;)


    grüsse


    jürgen

  • Im Internet findet man absolut nichts zu diesem NP.

    hallo Tom,


    jetzt ist kombinieren gefragt. Im Internet findest du allerdings etwas anderes zu Stockheim, auch wenn das schon eine Weile her ist. ;)


    grüsse


    jürgen

  • etwas anderes zu Stockheim

    Jo, Das Schwert aus der Bronzezeit.

    hallo Tom,


    vergiß mal das olle Schwert. Das ist zwar genauso aus Bronze wie der Nepomuk, aber wesentlich älter.


    Denk an die Zeit der Errichtung der Brücke und die Personen, die bei solch einem Projekt die Entscheidungsträger sind.


    grüsse


    jürgen

  • Vielleicht der: Schiedemeister E.S. ?


    LG

    Nein Michael,


    derjenige, der dafür sorgte, daß hier zur neuen Brücke auch ein Nepomuk gestellt wird, hat einen anderen Namen. Diesen Namen findest du garantiert im www. ;)


    grüsse


    jürgen

  • .... oder doch der Bürgermeister J. Sch. ?


    LG

    hallo Michael,


    ja, es war der damalige Bürgermeister. Mit den Initialen kann ich jedoch nichts anfangen.


    grüsse


    jürgen

  • Nicht einmal in den Heimatblättern ist der Nepomuk ausBronze erwähnt.

    https://kreativ-design-wg.de/th-hb/pdf/heft_100_2017.pdf


    Ich finde zwar den Hinweis

    "Der von Jakob-Sigle gestiftete Brückenheilige Johannes Nepomuk...."
    Jubiläum -Türkheimer Heimatblätter -Heft Nr.100/2017

    Heft Nr.

    100/

    2017


    aber nichts Genaues....



    Jakob Sigle ist der Gründer der Salamander Schuhfabrik, ist mir bekannt von der großen Schuhfabrik Salamander in Kiornwerstheim bei Ludwigsburg und stammt wohl aus Stockheim


    Aber es gibt kein Bild der Bronzefigur.

    Hier etwas aus der Augsburger Allgemeinen, das ist aber ein anderer Nepomuk

    https://www.augsburger-allgeme…chbruecke-id17445911.html

    https://www.augsburger-allgeme…Greif-Franz-Kugelmann.jpg


    Das Problem bein Recherchieren in alten Zeitungen ist, dass man oft nur ein paar Zeilen lesen kann, und dann aufgefordert wird, die Zeitung zu abonnieren,


    Gruß,

    Elke

  • Nun ist die Lösung doch schon recht nahe.


    Ich fasse noch mal alles zusammen. Hier in Stockheim befindet sich eine Brücke, die nach 1945 neu gebaut wurde. Im Zuge dieses Neubaus wurde ein Nepomuk aufgestellt. Ein Bürgermeister hat dafür gesorgt, daß hier ein Nepomuk zur neuen Brücke kommt. Wie lautet dessen Namen bzw. warum war der seinerzeit bekannt wie ein bunter Hund? ;)


    grüsse


    jürgen

  • Passt H. D. besser?


    LG

    hallo Michael,


    warum schreibst du eigentlich den Namen nicht aus, wenn du ihn doch herausgefunden hast?


    grüsse


    jürgen

  • Schreib hier keine Echtnamen, bevor es passt. Sind viele nicht mehr am Leben auch er nicht ? --


    Hermann Donath


    und bekannt war er aus vielen Gründen - auch wegen seiner Mühle.


    - war auch der "letzte" Bürgermeister von Stockheim...

    LG

    2 Mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.