Ostern 2020

Es gibt 66 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Susanne M.

  • Und dann wird heute dieses besondere Fläschchen aufgemacht...



    Johannes

  • Das gibt dann ein richtiges Urlaubsfeeling.


    Gruß,

    Klaus, der sich gerade deinen Garten aus der Luft angeschaut hat

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Das gibt dann ein richtiges Urlaubsfeeling.


    Gruß,

    Klaus, der sich gerade deinen Garten aus der Luft angeschaut hat

    Hast du ihn gefunden? Auf google earth sieht man ihn als schmalen Streifen. Nicht ganz aktuell, denn die Weinlaube ist inzwischen erneuert und oben stehen ein paar mehr Bäume.


    LG


    Johannes

  • Ich habe ihn auf Google Maps gefunden. Der geschwungene Weg ist dort am markantesten.


    Gruß,

    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Ah, ja. Das ist aktueller, denn den geschwungenen Weg haben wir noch nicht so lange, und die Hochbeete oben und weiter unten gibt es auch noch nicht so lange.


    Hingegen steht das rote Auto vom Nachbarn schon sehr lange dort.


    Na, dann findest du ja den Weg, wenn du mich einmal besuchen kommst!


    LG


    Johannes

  • den Rest meines Lebens in meinem Garten zu verbringen.

    Da denke ich wie Klaus ,


    toller Garten und soweit ich es sehen kann auch ein schönes Häuschen.

    Hast du dort alles : Wasser , Strom und I-Net.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Als "eingefleischter Vegetarier" unser heutiges Mittagsgericht, Spaghetti a la pesto italiano :)

    zum Nachmittagskaffee cremeschnitte a la herzog ....

  • unser heutiges Mittagsgericht, Spaghetti a la pesto italiano :)

    Na dann guten Appetit

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Liebe Forumsfreundinnen und - freunde!


    Vielen Danke für die lieben Ostergrüße!

    Vielen Dank auch für Eure lieben PNs, die ich leider zeitnah nicht lesen und beantworten konnte
    und für die schönen Beiträge im Forum, die im Moment noch alle auf mich warten,


    Grund; Meine Zwangpause der letzten 4 Tage

    Ein seltsames Unwohlsein am Donnerstag versetzte mich in Sorge, am Freitag dann sogar in etwas Angst.

    Bis ich spürte und es sich abzeichnete , was da im Anmarsch war.

    Es war nicht Corona, sondern nur ein ekelhafter kleiner Kobold in meinem Kopf. der meinte, seinen Presslufthammer ausgerechnet zu Ostern betätigen zu müssen,

    Vielleicht weiß jemand was eine Migräneattacke ist . Heftig und gemein , aber es war zum Glück nur Migräne und nicht Corona.

    Licht, Musik Geräusche, Gespräche, Essensgeruch , alles war lästig, auch Bildschirme von TV und PC.

    So hieß es im Dunkeln abzuwarten. bis er Kobold wieder verschwand.

    Das war der Grund meiner Absenz im Forum.


    Es geht mir wieder gut.


    Ich freue mich schon, so nach und nach viel Schönes hier nachzulesen.

    Und ich wünsche uns allen, dass diese Woche viel Positives bringt.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Liebe Elke,


    das ist schön, wieder von Dir zu lesen. Natürlich macht man sich Gedanken, wenn man eine Weile nichts mehr gelesen hat von Dir.


    Umso mehr freut es mich, daß Du anscheinend wieder wohlauf bist.

    Ich hatte noch nie eine Migräne, auch Kopfschmerzen sehr selten, deshalb kann ich mir das nur vom Hörensagen etwas vorstellen (meine Schwiegermutter hatte Migräne, und der Sohn meiner Freundin leidet unter Cluster-Kopfschmerz) es muss sehr schlimm sein.


    Ganz liebe Grüße und weiterhin gute Besserung

    wünscht Sylvi

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Heute habe ich noch einen Schmandkuchen gemacht - dieser wird morgen

    statt eines Desserts unser Menue vervollständigen.



    Oh wie lecker schaut der aus! :thumbup:

    Magst Du mir das Rezept verraten? Ich habe hier bei uns noch keinen Schmand gesehen, aber vielleicht hat der Lidl mal welchen oder der Aldi, der nur mit dem Auto zu erreichen ist (was ja in der Lockdown-Phase nicht geht).

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Es geht mir wieder gut.


    Ich freue mich schon, so nach und nach viel Schönes hier nachzulesen.

    Und ich wünsche uns allen, dass diese Woche viel Positives bringt.

    Liebe Elke.

    Schön, dass es dir wieder gut geht, ich leide immer mit wenn meine Frau ihre bestialischen Migräneattacken hat.

    Es ist schlimm wenn man wenn man nicht helfen kann.

    LG

    Richard

  • Oh wie lecker schaut der aus! :thumbup:

    Magst Du mir das Rezept verraten? Ich habe hier bei uns noch keinen Schmand gesehen, aber vielleicht hat der Lidl mal welchen oder der Aldi, der nur mit dem Auto zu erreichen ist (was ja in der Lockdown-Phase nicht geht).

    Hallo Jofina


    gerne, hier das Rezept:


    Der Boden ist ein normaler Mürbeteig ,dann aus

    500 ml Milch

    2 Päckchen Puddingpulver,

    150g Zucker einen Pudding kochen und

    3 Becher Schmand mit unterrühren, und

    1 Dose Mandarinen vorsichtig untermischen damit die Mandarinen nicht auseinanderfallen, die Masse auf den Teig geben und

    2 Dosen Mandarinen auf der Schmandmasse verteilen.


    ca. 1 Stunde bei 160 Grad Umluft backen. Auskühlen lassen. Von dem Mandarinensaft einen Tortenguß bereiten und über die Mandarinen geben und kalt werden lassen. Ich lasse das jedoch meist weg, weil wir den Guss nicht so mögen.


    Als Schmandersatz kannst Du auch Creme fraiche nehmen, oder auch saure Sahne, diese ist allerdings nicht so stichfest wie creme fraiche.


    Gutes Gelingen wünscht

    Sylvi

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Servus Elke


    schön das es dir wieder besser geht und ja ich kann mir schon vorstellen wie die Schmerzen sind.


    Ich selbst bin ja schon seit Jahren Clusterkopfschmerzpatient ,, was Sylvi auch schon erwähnt hat ,, und diese Attacken kannst

    du mit deinen Migräneanfällen mal 5 nehmen.

    Bei mir ist das so wie wenn dir jemand einen Nagel durchs Auge stößt und dieser dann hinter dem Auge explodiert.


    Durch Stressabbau konnte ich die Attacken jedoch ziemlich verringern.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Liebe Elke.


    Schön, dass Du wieder bei uns bist.

    Es freut mich sehr, dass es Dir wieder besser geht.

    Schlimm, wenn man nichts dagegen machen kann und zum abwarten und Hoffen verdammt ist.


    Liebe Grüße aus der Börde, Daniel.

  • am Karfreitag sind wir raus aus der einsamen Stadt und in unseren Garten gezogen.

    Beim Lesen Deines Beitrags und bei den Bildern hatte ich die Vorstellung, dass Du jedes einzelne Blümchen, jede Knospe , jedes junge Blättchen persönlich begrüßt hast und dass Dein Garten sich herausgeputzt hat, um Euch endlich willkommen zu heißen !!

    Ein Paradiesgärtlein ( sorry, natürlich Garten ) !


    Es ist schon ein seltsamer Zufall, dass Du letztes Jahr das Buch von Marlen Haushofer hast liegenlassen und es Dir jetzt wieder in die Finger kommt. Ich weiß schon, welches Du meinst,

    Hinter mir schloss sich die Gartentüre wie eine unsichtbare Wand. Auf meinem Nachtkästchen lag noch das Buch von Marlen Haushofer, welches ich letztes Jahr verschlungen hatte in der Vorstellung, den Rest meines Lebens in meinem Garten zu verbringen.

    Es ist schon sehr lange her, dass ich es gelesen habe, seinerzeit konnte ich wenig damit anfangen. Da war ich noch jung und wollte die ganze Welt umarmen, die mir offenstand.

    Aber jetzt, in dieser dieser Situation, werde ich es mir nochmal vornehmen.


    ich bin sicher ,Du bist froh, dass es an vielen Stellen Deines Gartens Durchgänge gibt, und dass die Wand nicht endgülitg ist!!

    an einigen Stellen gibt es einen Durchgang,

    Aber zuerst wirst Du ( werdet Ihr) es genießen , in Klosterneuburg zu sein , Du wirst jeden Tag durch den Garten spazieren, beobachten, fotografieren und uns uns weiter erzählen , was sich in den nächsten Wochen alles verändert!

    Sicher steht auch eniges auf Eurem Speiseplan , was Ihr im Garten ernten könnt!

    Und dann wird .....dieses besondere Fläschchen aufgemacht...

    :grin::grin::grin:


    Bitte!!!


    Bis dahin wird es vielleicht auch in Wien wieder lebenswert(er)


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Ostern 2020, wird wohl in die Geschichte eingehen. Ich habe da einen kurzen aber aussagekräftigen Kommentar in einer österr. Tageszeitung gelesen.

  • Ostern ist vorbei und langsam beginne ich mir zu überlegen, was kommt nach Ostern? Ein kleines Stückchen Freiheit zurückerobern, ohne gleich mich oder andere zu gefährden, das wird wohl möglich sein.


    Aber erst mache ich wieder einen Rundgang durch meinen Garten. Heute hat es endlich ein wenig geregnet und die Blüten des Apfelbaums liegen wie Schneeflocken in der Wiese.





    Ob es heuer wieder Asimina Früchte geben wird?




    Die kleinen, zarten Blüten der Elfenblume legen sich heuer besonders ins Zeug



    An allen Ecken blüht jetzt etwas anderes auf







    Schade, dass ihr den Duft der Traubenkirsche nicht riechen könnt.



    Mein kleines Bäumchen dreiblättrige Orange blüht heuer zum ersten mal.



    Und früher als sonst, hat es auch den ersten Spargel gegeben. Aus dem Marchfeld. Auch ein Stück Freiheit!






    Langsam beginne ich über eine Zeit danach nachzudenken.


    Johannes

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.