Ostern in Sicht!

  • Wie können ( dürfen) derzeit nur eingeschränkt unterwegs sein.

    Aber wir dürfen hinaus in die Natur, was für uns hier auf dem Land kein Problem ist.

    Wenn es nur nicht so kalt geworden wäre! Frost und eisiger Ostwind halten mich mich jedoch nicht davon ab , (allein) hinauszugehen . Zum ersten Mal in diesem Winter mit Pudelmütze :)


    Gestern kam ich an einem Bauernhof vorbei, wo gearbeitet wurde.

    Ein großer Korkenzieher-Haselstrauch war abgeschnitten worden, Äste wurden geschreddert.

    Ich bat darum , ein paar Zweige abbrechen zu dürfen.

    Kein Problem .


    Aus den Zweigen wurde mein Osterstrauss .


    Heute bei schönstem ( aber eiskaltem ) Wetter mal wieder ein Bild von meinem Balkon.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_34396


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Farbtupfer machen einfach Freude !!:blume18:


    Meine Primelchen auf dem Balkon sind heute Nacht erfroren.:sad:


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Einen wunderschönen Osterstrauß hast da auf deinem Balkon

    mit herrlichem Blick auf die Berge Elke.

    Zitat von Elke

    Zum ersten Mal in diesem Winter mit Pudelmütze :)

    Nicht nur du Elke, ich auch heute, bei meinem kurzen Spaziergang.

    Wir hatten mittags 5 Grad bei eisigem Ostwind, allerdings auch herrlichen Sonnenschein.

    Zitat von Elke

    Meine Primelchen auf dem Balkon sind heute Nacht erfroren.:sad:

    Das ist echt schade.


    Ich stelle meine Frühlingsblümchen jetzt nachts immer ins Treppenhaus ans Fenster.



    Liebe Grüße

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Meine Primelchen auf dem Balkon sind heute Nacht erfroren. :sad:

    Man oh man Elke - wie kannst du nur :roll:


    Ich habe mein Olivenbäumchen ( Oliver )zur Zeit auch draußen in der Sonne , Abends jedoch hol ich ihn noch rein.


    Fürsorgepflicht:wink:

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Fürsorgepflicht....


    Ich habe in Wien nur einen kleinen Innenhofbalkon, aber besser als nichts. Den hatte ich schon vor den Ausgangsbeschränkungen vorsorglich mit Stiefmütterchen bepflanzt. Die halten den Frost aus.



    Mit der Aussicht von Elke kann ich da freilich nicht miteifern.


    Meine Schisandra ist empfindlicher, sie hat viele Blüten angesetzt, darum habe ich sie vorsorglich fürsorglich mit Folie eingepackt. Die Schisandra Beeren gibt es dann hoffentlich im Herbst, sie schmecken eigentümlich, aber interessant, vereinigen in sich alle Geschmacksrichtungen.


    Gruß vom Wiener Balkonien.


    Johannes

  • Johannes, was sind Schisandra Beeren?

    Mit der Aussicht von Elke kann ich da freilich nicht miteifern.

    Das schaffen sicher nur wenige. ich bin mir des "Privilegs" wohl bewusst! ( Aber ich hab dafür auch keinen Garten !)

    Aber auch ein kleiner Balkon bringt Luft in die Wohnung und das Gefühl "draußen" sein zu können.

    Fürsorgepflicht

    Ja!<3

    Doch ich hatte vor 3 Tagen noch nicht mit minus 7 Grad gerechnet.


    ABER:

    Ich habe die Töpfchen in lauwarmes Wasser gestellt.

    Die Blüten haben sich nicht mehr aufgerichtet, auch nicht alle Blätter!

    Aber die kleinen Knospen und die jungen Blätter wachsen schon wieder - die drei Primelchen leben noch !


    Und jetzt hole ich sie abends immer herein.


    Es sind einfach die kleinen Dinge, die derzeit Freude machen. Man muss sie halt sehen.

    Geht es Euch nicht ähnlich?


    Euch alles Gute !

    Liebe Grüße,

    Eke

  • Ja, mir geht es auch so, dass ich mich jetzt an kleinen Dingen erfreuen kann. Wenn z.B. meine Schisandra am Balkon blüht und hoffentlich nicht erfriert, beachte ich das viel mehr als sonst.


    Schisandra chinensis ist eine chinesische Heilpflanze, die schon sehr lange als Heilpflanze bekannt ist. Der chinesische Name „Wu Wei Zi“ bedeutet fünf Aromen und verweist auf den vielfältigen Geschmack süß, sauer, scharf, bitter und salzig. Ich kann das bestätigen, ich habe diese hübsche rankende Pflanze auch in meinem Garten neben den Minikiwi angepflanzt und hatte in einem Jahr bereits eine ausreichende Beerenernte.


    Ihr wird eine vielfältige Heilkraft zugeschrieben, von Tinnitus bis Burn out und Libidostörungen. Aber wie bei all diesen Heilpflanzen darf man nicht erwarten, dass man nach dem Genuss von ein paar Beeren hellhörig, fröhlich und lusterfüllt wird.


    Inhaltsstoffe sind Phytohormone, Schizandrin, ätherische Öle, Vitamine und Mineralstoffe.


    Ich habe sie eigentlich als hübsche, rankende Pflanze angepflanzt, sie ist aber ziemlich zickig, was den Boden anbelangt, sauer kalkig verträgt sie schlecht und zu viel Sonne mag sie auch nicht, wodurch sich ihre Wuchskraft sowohl auf meinem Balkon in Wien (pralle Sonne im Sommer) als auch in meinem Garten in Klosterneuburg (kalkiger Boden) in Grenzen hält.


    Die getrockneten Beeren kaue ich ganz gerne, weil sie einen wirklich interessanten Geschmack haben, an den man sich gewöhnt. Man muss solange an dem merkwürdigen Geschmack kauen, bis man ihn interessant findet. Sparsam verwende ich sie auch in der Küche wie Pfefferkörner bei exotischen Gerichten, da harmoniert der Geschmack exzellent mit Chilli und Kokosmilch.


    Vielleicht kann ich Fotos beisteuern, wenn ich wieder einmal in meinem Garten bin oder die Blüte auf meinem Balkon überlebt hat. Das dauert aber noch einige Tage bis Wochen bis zur vollen Blüte


    LG


    Johannes

  • Es sind einfach die kleinen Dinge, die derzeit Freude machen. Man muss sie halt sehen.

    Geht es Euch nicht ähnlich?

    Meine Rede ,


    mit offenen Augen durchs Leben gehen - dann sieht man viele kleine dinge die , auch wenn sie noch so klein und unscheinbar sind , Freude mit ihrer Schönheit machen können.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Es sind einfach die kleinen Dinge, die derzeit Freude machen. Man muss sie halt sehen.

    Geht es Euch nicht ähnlich?

    ja Elke, absolut. Wenn ich mit Sammy unterwegs bin freu ich mich über die Blümchen am Wegesrand, einen freundlichen Gruß anderer Hundeleute wenn auch, der Situation geschuldet aus der Ferne gerufen, und überhaupt freu ich mich, daß ich Sammy habe. Was ja eigentlich schon was viel größeres ist. <3

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Man muss solange an dem merkwürdigen Geschmack kauen, bis man ihn interessant findet.

    Johannes, hier musste ich herzlich lachen !

    Gilt das nur für die Beeren von Schisandra chinensis

    oder ist das ein Rat von Dir auch für anderes?

    kugel.gif


    Bei mir wäre das z.B. Kümmel oder Sellerie , da müsste ich mal länger dran kauen .;)


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Farbtupfer machen einfach Freude !!

    und das in allen Varianten :)

  • Ein sehr guter Bekannter hat heute mit seinem Hund bei seiner Gassirunde

    etwas schönes im Wald entdeckt.

    Er hat mir dann per WhatsApp ein paar Zeilen mit tollen Fotos zukommen lassen,

    um mir eine Freude zu bereiten.


    Um dieses auch mit euch zu teilen,

    hat mir mein Bekannter Klaus Johner aus Meersburg erlaubt, dies mit euch zu teilen.


    Hier die geschriebene Worte und Bilder von Klaus Johner aus Meersburg.


    Auf meinem heuten Spaziergang mit dem Hund im Wald zwischen Meersburg und

    Unteruhldingen auf einen ganz tollen Osterhasenpfad getroffen.

    Von derjenigen/demjenigen künstlerisch ganz toll gestaltet und in die Natur

    mit viel Phantasie perfekt integriert.

    Am Beginn wird man mit handgeschriebenen Ostergeschichten empfangen.

    Kompliment an den/die Gestalter. Wunderschön gemacht.















    Zu den Bildern muss ich sagen, das die Zeit, die wir gerade erleben, doch

    noch Gutes hat.

    Die Menschen lassen sich nicht unterkriegen und kreieren etwas für Andere,

    damit uns die Freude am Leben auch erhalten bleibt.


    Ich sage an dieser Stelle im Namen unser aller vom Forum "DANKE" an Klaus,

    das er uns an diesem schönen Erlebnis in der freien Natur teilhaben hat lassen.

    Bleib gesund Klaus!!!


    Der Thread hätte zwar auch in Darüber habe ich mich heute gefreut gepasst,

    aber ich fand, er passt besser zum Thema "Ostern in Sicht".


    Ich habe im Internet noch recherchiert um näheres darüber zu finden,

    leider erfolglos.


    Bleibt alle Gesund!!!


    Liebe Grüße vom Bodensee

    Steffi und Klaus

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Diese Bilder zaubern ein Lächeln ins Gesicht, was muss das erst für ein tolles Gefühl der Freude sein, wenn man das alles selbst im Wald entdeckt!


    Danke, Steffi, danke, Klaus Johner !


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Entschuldige, Steffi!

    Aber die blöde Auto-Wortergänzung auf dem Tablet verändert Wörter manchmal selbstständig in andere und wenn man dann nicht nochmal genau hinschaut, passiert so etwas. Tut mir Leid!

    Ich verbessere natürlich

    KLAUS JOHNER


    Den wir hier im Forum schon mal kennenlernen durften mit tollen Bildern von Meersburg und einer Radtour durch Deutschland.:grin:


    Liebe Grüße

    Elke

  • Alles Gut liebe Elke, das kenne ich vom Smartphone und iPad zu gute.


    Ja, das ist Klaus. Seine Hobbies sind Fahrradfahren, Spazierengehen mit Hund

    und fotografieren.


    Liebe Grüße

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Hallo Steffi und alle,


    auch ich habe die Bilder von Klaus bekommen, (zum Verständnis, er ist hier in meinem Wohnort aufgewachsen und hat jahrzehntelang hier gelebt) ich dachte noch, das wäre schön in unserer Rubrik "das hat mich gefreut" , du warst schneller Steffi.


    Auf Facebook hat er sich auch noch geteilt. Ich finde das so wunderschön was manche Menschen machen um andere zu erfreuen, einfach so, und besonders in dieser schwierigen Zeit.


    Bei uns im Ort gibt es einen Künstler, Maler und auch Skulpturenkünstler, der hat auf einem Hügel am Ortsrand der durch irgendwelche Auffüllungen entstanden ist, Skulpturen aufgestellt, also das hat die Stadt keinen Cent gekostet, lediglich ein paar Bänke wurden aufgestellt . Das ist auch ein schönes Projekt eines Bürgers.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • auch ich habe die Bilder von Klaus bekommen, (zum Verständnis, er ist hier in meinem Wohnort aufgewachsen und hat jahrzehntelang hier gelebt) ich dachte noch, das wäre schön in unserer Rubrik "das hat mich gefreut" , du warst schneller Steffi.

    Dank unserer Verbindung Sylvi, ist die Verbindung zu Klaus entstanden.

    Das nächste Mal bist du schneller Sylvi.


    Liebe Grüße

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Dank unserer Verbindung Sylvi, ist die Verbindung zu Klaus entstanden.

    Steffi, mich freut das, daß ihr Euch kennengelernt habt.:thumbup:

    Facebook ist nämlich gar nicht so schlecht wie oft behauptet, gell.

    So können doch auch interessante und schöne Freundschaften entstehen, wie jetzt bei Klaus und Euch. :)

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Wer war online

In den letzten 24 Stunden waren bereits 16 Mitglieder Online - Rekord: 17 Mitglieder ()