Erinnerung Ostern 2019 am Comer See

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von tosca.

  • Da ja Ostern dieses Jahr leider unter keinem guten Stern steht, habe ich mich an Ostern 2019 am Comer See erinnert

    und die Fotos angeschaut.


    Karfreitag den 19. April 2019 fuhren wir vom Bodensee wie immer über den Julierpass und Majolapass via Chiavenna

    zu unserem Feriendomizil nach Abbadia Lariana, einer kleinen Gemeinde in der Provinz Lecco an dem südwestlichen

    Arm des Zungenbeckes des Comer Sees.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Abbadia_Lariana


    https://de.wikipedia.org/wiki/Comer_See



    Bei der Hinfahrt war der Silsersee/Schweiz und Umgebung noch im tiefsten Winter.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Silsersee


    https://www.sils.ch/de-ch/aufe…-entdecken/silsersee.html



    Silsersee und Umgebung






    Vorwiegend haben die Aussicht von unserem Balkon genossen oder am See entlang ein bisschen spazieren.

    Unsere Aussicht war Richtung Lecco und zum Zungenbecken, welches zwischen Lecco und Como liegt.











    Aussicht Balkon Dämmerung und Nachts






    An Ostersonntag haben wir Varenna besucht, welches mit Menaggio und Bellagio das "Goldene Dreieck" bildet.

    Varenna ist ein sehr beliebtes romantisches Ausflugziel am Comer See, weshalb es an diesem Tag sehr voll war,

    auch viele Italiener waren unterwegs.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Varenna


    https://www.comersee-info.de/varenna/



    Romantische Treppen und enge Gässchen





    Außergewöhnliche Uferwege












    Der kleinste Fuss Italiens mit einer Länge von 250 m ab der Quelle, der Fiumelaate fließt in Varenna in den Comer See.

    An Ostermontag war er alledings ausgetrocknet.


    https://www.comer-see-italien.…te-fluss-varenna__250.htm






    Fähre Varenna nach Bellagio oder Menaggio


    https://www.comer-see-italien.…r-see--traghetti__293.htm





    Zum Schluss noch ein paar Motive, alle vom Standpunkt Varenna aus aufgenommen


    Blick Richtung Menaggio






    Besonders begeistert war ich von der Pizza ai Calamari in einer Pizzeria in Abbadia Lariana.




    Jetzt bleibt nur die Hoffnung, das wir irgendwann wieder an den Comer See reisen und genießen können,

    so lange bleibt es eine schöne Erinnerung.


    Liebe Grüße

    Steffi





























    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Liebe Steffi,


    das sind herrliche Bilder von einer wunderbaren Landschaft!!!

    Die Hoffnung darauf, Euer Lieblingsziel in absehbarer Zeit wieder ansteuern zu können, trägt auch wieder zur inneren Ausgeglichenheit bei!


    Danke, Steffi, für die Mut machenden schönen Aussichten!

    Susanne

  • Außergewöhnliche Uferwege

    Diese Uferwege gefallen mir ebenfalls - wirklich wunderschön. :)

    Danke für Deinen tollen Fotobericht :) Ich bin da leider noch nie gewesen.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo Steffi,


    Bis auf die ersten Bilder mit dem Schnee gefällt mir dein Bericht recht gut. Das jedoch liegt ausschließlich daran, dass ich den Schnee nicht mehr sehen kann. Der Frühling ist überfällig.


    Vor Jahren waren wir übrigens mal am Gardasee Ostufer. Nun weis ich gerade nicht genau wo es war. Aber auch dort fließt ein ganz kurzer Fluss in den See von dem behauptet wird, er sei der kürzeste Fluss Italiens.


    Elke, was spricht man diesbezüglich von der Ombla bei Dubrovnik? Kürzester Fluss Kroatiens oder gar Europas? Die Ombla ist übrigens schon ein richtiger Fluss mit einer enormen Wasserschüttung.


    Grüsse


    Jürgen

  • Ombla bei Dubrovnik? Kürzester Fluss Kroatiens oder gar Europas?

    Zitat Wikipedia

    Zitat

    Die Ombla ist ein Karstfluss im Süden Dalmatiens in Kroatien. Sie gilt als einer der kürzesten Flüsse Europas.

    Länge 30m

    Steffi schrieb vom kürzesten Fluss Italiens -

    an Deinen Beitrag von dem kurzen Fluss am Gardasee erinnere ich mich . Es war ein Rätsel , Muss mich mal im Forum auf die Suche machen.


    Steffi

    Du weißt, dass ich, ebenso wie Du, von den oberitalienischen Seen vor allem im Frühjahr begeistert bin, Bei mir ist das der Lago Maggiore - in vielem so ähnlich dem Comer See.

    ( Ich wollte am 14. 4. hinfahren, lange schon geplant, es wurde aber storniert. Piemont und Lombardei dürften noch lange "geschlossen" bleiben )


    Ich freue mich sehr über Deine Bilder und Deinen Bericht,

    Wecken sie doch wunderschöne Erinnerungen !


    Danke!


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Zitat von Jürgen

    Vor Jahren waren wir übrigens mal am Gardasee Ostufer.
    Aber auch dort fließt ein ganz kurzer Fluss in den See von dem behauptet wird, er sei der kürzeste Fluss Italiens.

    Jürgen, ich habe an dem folgenden link orientiert.


    https://www.comer-see-italien.…r-see--traghetti__293.htm


    Hier habe ich noch ein paar andere links gefunden, an dem der kürzeste Fluss am Gardasee ist

    und zwar in Cassone di Malcesine, der Fluss Aril.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Aril


    https://translate.google.de/tr…latte_(river)&prev=search


    Ein link, wo die kürzesten Flüsse Europas mit gelistet sind.


    https://translate.google.de/tr…g%2Fwiki%2FShortest_river


    Also ist der Aril der kürzeste Fluss.



    Liebe Grüße

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

    2 Mal editiert, zuletzt von Steffi ()

  • Zitat von Elke

    Es war ein Rätsel , Muss mich mal im Forum auf die Suche machen.

    Elke, ich habe das Rätsel von Jürgen gefunden.

    1217_Venetien: CASSONE DI MALCESINE > Fiume Aril


    Ich selber war Anfang Mai 2016 auch in Cassone di Malcesine mal.

    Muss mal schauen, ob ich vielleicht Bilder von dort habe bzw. finde.


    Zitat von Elke

    Du weißt, dass ich, ebenso wie Du, von den oberitalienischen Seen vor allem im Frühjahr begeistert bin, Bei mir ist das der Lago Maggiore - in vielem so ähnlich dem Comer See.

    ( Ich wollte am 14. 4. hinfahren, lange schon geplant, es wurde aber storniert. Piemont und Lombardei dürften noch lange "geschlossen" bleiben )


    Es ist schmerzlich und traurig, wie schlimm die Region Lombardei und Lombardei betroffen ist.


    Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, irgendwann können wir wieder dorthin reisen.


    Liebe Grüße

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Habe auch noch ein paar Bilder gefunden von Cassone di Malcesine.


    Fuss Aril



    Cassone di Malcesine Hafen



    Liebe Grüße

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Liebe Steffi ,


    es ist schön, in Erinnerungen zu schwelgen, besonders, wenn man nicht weg kommt wie gerade in dieser Zeit.


    Danke für diese schönen Bilder, einige kenne ich noch, die Du letztes Jahr auf FB gepostet hattest, mir haben die Fotos damals schon so gut gefallen.


    Liebe Grüße

    Sylvi

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.