I - 1840 > Friaul > SAN DANIELE > Schinkenproduktion

Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von claus-juergen.

  • hallo Rätselfreunde,


    wer kann mir sagen, in welch seltsamen Gebäude ich war? Wo steht das Haus?


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28517


    grüsse


    jürgen

  • Nimm mal an es ist eine Galerie?

    hallo Tom,


    danke, daß du es als erster wagst. Nein, eine Galerie ist das nicht. Mit Kunst hat diese Einrichtung überhaupt nichts zu tun.


    grüsse


    jürgen

  • Aber es werden Bilder gezeigt. Vielleicht die Entstehungsgeschichte dieses Gebäudes/Objektes?

    hallo Tom,


    die Bilder haben tatsächlich etwas mit Geschichte zu tun. Allerdings vermutlich nur am Rande mit dem Gebäude. Es geht hier um die Geschichte eines Unternehmens bzw. deren Geschäftsgegenstand.


    grüsse


    jürgen

  • Eine Dokumentation...in Friaul, Venetien oder im Trentino?


    Gruss,

    Elke

  • Die unteren Bilder sehen aus wie Herzkurven oder EEG Kurven.

    Vielleicht was medizinisches.


    hallo Tom,


    nein, nichts medizinisches. Die Bilder zeigen den Geschäftsgegenstand und die Geschiche des Betriebes. Dabei spielen natürlich auch Personen eine Rolle, die für das Unternehmen tätig waren oder sind und natürlich auch die Prominenz, die sich hier mit dem Produkt eindeckt. Mit der Prominenz als Kunde wirbt nun mal jedes Unternehmen gerne.


    grüsse


    jürgen

  • Ist das "Produkt"

    Ein Luxusprodukt? Ein Gebrauchsgegenstand?

    Ein Alltagsgegenstand (Z.B. auch für mich),

    Bereich Lebensmittel?

    Ein technisches Produkt?


    Stammen die verwendeten Rohstoffe aus der Region?


    Auf den Fotos kann ich kaum etwas Vernünftiges erkennen.


    Gruß,

    Elke

  • Hallo zusammen,


    Ja, es geht um ein ganz bestimmtes Lebensmittel. Das kann man essen und nicht trinken. Käse spielt hier keine Rolle. Der Rohstoff kommt nicht nur aus der Region, weil die gar nicht so viel liefern könnte. Ich würde das Lebensmittel nicht als Delikatesse bezeichnen, sondern als etwas feines Regionales. Das schmeckt mit Sicherheit jedem von euch.


    Grüsse


    Jürgen

  • Salami und Schinken aus Friaul!

    Wenn ich nur dran denke..

    In San Daniele (als Beispiel) wird mehr Prociutto hergestellt als es Schweine in der Region gibt.

    San Daniele ist es vermutlich nicht.

    Ist es etwas Süßes?


    Gruss, Elke

  • Salami und Schinken aus Friaul!

    Wenn ich nur dran denke..

    In San Daniele (als Beispiel) wird mehr Prociutto hergestellt als es Schweine in der Region gibt.

    San Daniele ist es vermutlich nicht....

    doch Elke,


    Ich war bei einem Schinkenhersteller in San Daniele. Rätsel gelöst. Weitere Bilder folgen.


    Grüsse


    Jürgen

  • hallo Elke,


    ja, eine Bestellung hättest du schon bei mir aufgeben können. Nur hättest du in diesem Fall auch keine Versicherung für die unversehrte Ankunft der Ware von mir erhalten können. ;)


    San Daniele ist das Zentrum der Region für Schinken. Die vielen Schweinekeulen wie hier in mehreren Betrieben zu Schinken heranreifen, müssen von weither gebracht werden. Einen dieser Betriebe habe ich besucht. Den Namen des Unternehmens weis ich gar nicht mehr, ist es doch schon zwei Jahre her, daß ich da war. Der Betrieb befindet sich außerhalb des Ortes.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28583


    San Daniele liegt ein paar Dutzend Kilometer südlich von Tolmezzo etwas abseits der Autobahn. Die Alpen sind nicht fern.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28592


    Dieser Betrieb hat eine wohl ziemlich stark frequentierte Gaststätte angegliedert.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28582


    Natürlich kann man dort Schinken und andere regionale Produkte einkaufen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28584


    Der Schinken an der Wand ist echt.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28589


    Dazu gibt es Spezialmaschinen, die ihn hauchdünn schneiden können.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28590


    Maschine made in Italia


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28591


    Durch eine Glastüre kann man in den Lagerraum schauen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28586


    Die Schweinerei ist wirklich lecker. Im Ort gibt es Gaststätten und kleine Kneipen, die alle Schinken im Angebot haben.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Der Wahlspruch der Hersteller lautet "der Prosciutto ist Prosciutto". ;)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Mein Wahlspruch lautet "öfters mal runter von der Autobahn und schauen, was so alles am Weg liegt". ;)


    Mahlzeit sagt


    jürgen

  • und schauen

    nicht nur schauen, Jürgen! :)


    Dazu gibt es Spezialmaschinen, die ihn hauchdünn schneiden können.

    Das ist außerordentlich wichtig!

    Nur so schmeckt der luftgetrocknete Schinken!


    Solltest Du mal wieder dort vorbeikommen . bitte an mich denken, Du kannst sicher sein , dass ich Dir eine Portion des Schinkens abnehme , dafür komme ich sogar ins Allgäu )

    ( Es mus ja nicht gleich eine ganze Keule sein)


    Liebe Grüße,

    Elke

  • hallo Elke,


    ich war vor zwei Jahren bei der Fahrt runter ans Meer in San Daniele und habe natürlich einer dort lebenden Freundin Schinken aus San Daniele mitgebracht. Den wiederum haben wir gemeinsam in Liznjan verputzt. Vielleicht schaffe ich es ja wieder mal, einen Schwenk rüber in den Ort am Heimweg (!) zu machen. Dann denke ich an dich, wenn der Heimweg nur nicht so lange wäre. ;)


    grüsse


    jürgen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.