Friaul-Julisch-Venetien: SAN DANIELE > Schinkenfest

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Lucky.

  • Lange hat es gedauert, aber wir schafften es heuer endlich nach San Daniele zum
    Schinkenfest zu kommen.


    Wir fahren freitagabends in Richtung Süden ab.




    In San Daniele war absolut kein Platz mehr am Wohnmobilstellplatz, wir fahren in einen
    Nachbarort und übernachten hier bei absoluter Ruhe.




    Am frühen Morgen fahren wir dann zum WoMo-Platz in San Daniele.



    Dann wird erstmal ordentlich gefrühstückt.




    Wir gehen am Samstagvormittag schon mal in den Ort hinauf.





    Die Kirche, bevor sich abends dort fast alles trifft.




    Die Kirche von innen.




    So sieht eine moderne Schinkenschneidemaschine aus.




    Es war einmal, sie hat ausgedient und steht in einem Schauraum.




    Der Eingang zu einer weiteren Kirche.




    Im inneren wirklich beeindruckende Fresken.




    An einer Bonsai Ausstellung kamen vor ebenfalls vorbei.




    Die Bänke sind größtenteils noch leer und man kann in aller Ruhe ein Bier und
    etwas Schinken genießen.




    Die ersten Handwerker haben ihre (langjährigen) Plätze schon eingenommen
    und beginnen mit ihrer Arbeit.




    Nachdem wir uns auch eine der Schinkenproduktionsstätten ansehen wollten, setzten
    wir uns in einen der vielen (kostenlosen) Shuttlebus und fuhren zur Station AB.
    Wir mussten uns Kunststoffanzüge, Schuhe und Kopfbedeckungen überziehen, was
    nicht ohne viel Gelächter über die Bühne ging.
    Dann ging es los mit der ca. einstündigen Führung.




    Hier hängt einiges in den Kühlräumen, die Führung war wirklich sehr interessant.






    Später am Abend gingen wir dann wieder in den Ort hinauf, um diese Zeit (ca. 20Uhr)
    „steppt hier schon der Bär“.


    Die Band vor der Kirche machte ordentlich krach (etwas zuviel für meinen Geschmack)
    aber die Stimmung konnte sich sehen lassen.





    Die Bänke sind nun bis auf den letzten Platz gefüllt und wir essen/trinken etwas am Rande
    vom großen Wirbel.
    Die Shuttlebusse bringen ab ca. 19Uhr jede Menge Touristen und es wird eng in der City.
    Früher, als das Fest noch im August stattfand, war allerdings weit mehr los.
    Naja, mir reichte der Trubel, aber die Stimmung ist einmalig.
    Ab 22Uhr werden die Touristen wieder abgeholt und es wurde etwas ruhiger, wir
    haben uns bis ca. Mitternacht in der Stadt aufgehalten und gingen dann runter
    zum WoMo-Stellplatz um zu Übernachten.





    Sonntag: der Tag danach – der Platz vor der Kirche ist verwaist.
    Aber nur bis zum Abend, denn wie sagte unser Freund Ercole:
    „am Freitag sind die Italiener da, am Samstag und Sonntag kommen die Touristen
    und am Montag sind wieder die Italiener hier“
    .




    Wir treffen uns mit unseren Bekannten aus dem Nachbarort.




    Auf einem unserer Spaziergänge lief mir so eine kleine Echse über den Weg.




    Nach einem kleinen Umtrunk in einem der vielen kleinen Lokalen und einem
    Menü, mit mehreren Gängen, bei unseren Gastgebern …




    …ging es durch das Kanaltal wieder heimwärts …




    Es wird ziemlich sicher ein Wiedersehen im Jahre 2008 geben.

    lG Lucky


    Die Intelligenz auf der Erde ist eine Konstante.
    Nur: die Bevölkerung wächst...

  • Hallo Lucky!


    Schinken und San Daniele- das gehört zusammen!


    Danke für diesen schönen Bericht mit den aussagekräftigen Bildern!
    Ein glücklicher Tag für Euch !- Und eine tolle Erinnerung für mich: zwar nicht an das Schinkenfest ( wann ist das genaue Datum für 2008
    :wink:) sondern an ein Erlebnis aus der leider noch nicht digitalen Zeit.


    Vielleicht gibt es das kleine Schinkenwirtshaus neben der Kirche noch?
    Jemand übte Orgel und wir verzehrten mit Orgelmusik eine wunderbare Platte Schinken, ganz dünn aufgeschnitten.
    Aber dann hab ich eine "Todsünde" begangen: ich bestellte eine Cola zum Schinken :oops: Deutsche Barbaren!!
    Die Besitzerin hat sich schlichtweg geweigert, mir das zum Schinken zu servieren.
    Es wurde dann eine Flasche Glas Wein und eine Flasche Wasser daraus.


    San Daniele ist einen Umweg wert, wenn man in Friaul ist.


    Gruß,
    ELMA

  • Danke Lucky für den schönen Bericht!!!


    Das sieht in den Schinkenproduktionsstätten ja richtig lecker aus und wird wohl auch ordentlich nach Schinken schnuppern, oder?

  • Zitat von ELMA

    Vielleicht gibt es das kleine Schinkenwirtshaus neben der Kirche noch?


    Wenn du die Stelle gleich rechts um die Ecke meinst, ja.
    Dort wurde auch der Schinken verkauft, bzw. komplett frisch geschnitten und verpackt.

    Zitat


    Aber dann hab ich eine "Todsünde" begangen: ich bestellte eine Cola zum Schinken :oops: Deutsche Barbaren!!
    Die Besitzerin hat sich schlichtweg geweigert, mir das zum Schinken zu servieren.


    DAS kann ich mir sehr gut vorstellen *ggg*
    Zum Schinken haben wir meist zuerst ein Bier und dann einen guten Wein dazu getrunken.


    Zitat von Maria


    ... und wird wohl auch ordentlich nach Schinken schnuppern, oder?


    Das dachte ich vorher ebenfalls Maria, dem ist aber nicht so, die
    Stücke sind alle komplett mit Fett verschlossen.
    Wenn du nachher 100g gekauft hast ... hmmm, der hatte einen super Geschmack.

    lG Lucky


    Die Intelligenz auf der Erde ist eine Konstante.
    Nur: die Bevölkerung wächst...

  • Hallo Walter!


    Da fährt man X mal an San Daniele vorbei und nie sind wir stehengeblieben. :sad:
    Das wird sich bei unserer nächsten Fahrt ändern.
    An die Schinken darf ich nicht denken. **'5


    Liebe Grüße


    Josef

    Liebe Grüße

    Josef

  • Hallo Josef,
    ich weiß nun nicht, ob man mit einem WoWa-Gespann auf den
    Stellplatz darf, aber mit dem PKW hast du auf der hinteren Seite sicher
    einen Platz - Unterkünfte zu bekommen ist sicher kein Problem - außer
    es herrscht gerade Schinkenfeststimmung.



    ELMA ,
    ich weiß leider nicht, wann 2008 das Fest sein wird, aber mit sehr großer wahrscheinlichkeit im Juni.

    lG Lucky


    Die Intelligenz auf der Erde ist eine Konstante.
    Nur: die Bevölkerung wächst...

  • hallo Lucky,


    danke für diesen interessanten Bericht!


    liebe Grüße


    Ini

    [CENTER][SIGPIC][/SIGPIC][/CENTER]

  • Hallo,


    endlich habe ich mal wieder etwas Zeit um den ersten von mittlerweile etlichen Reiseberichten zu lesen.


    San Daniele sagt mir nichts. Muss wohl nachher mal in einen Atlas schauen oder googeln. Sonst kann ich den Ort nicht zuordnen.


    Auf alle Fälle hat sich für Euch der Besuch des Festes mit Stadtbesichtigung gelohnt. Es wird Euch unvergesslich bleiben.


    Danke für den aufschlussreichen Bericht.


    So und nun muss ich erst mal San daniele suchen gehen :book: .

    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • Zitat von Hartmut

    So und nun muss ich erst mal San daniele suchen gehen :book: .


    Du findest den Ort ca 20km nordwestlich von Udine.

    lG Lucky


    Die Intelligenz auf der Erde ist eine Konstante.
    Nur: die Bevölkerung wächst...

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.