Naturhistorisches Museum Wien

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von vadda.

  • Diese Woche im Urlaub, führte mich ein kleiner Tagesausflug in das


    Natur-historische Museum in Wien 1.


    Mit der Straßenbahn den Ring entlang, vorbei beim Belvedere, Hofburg, Parlament, Schwarzenbergplatz geht es zum Karl Renner Ring/Burgring.


    Dort befindet sich dann der Maria Theresienplatz. Zwischen dem Kunst-historischen und Natur-historischen Museum.


    Den beiden gegenüber, parallel zum Ring steht das Museumsquartier.


    Inmitten dem Maria Theresien Platz steht das Maria Theresien Denkmal, dem größten Habsburger Monument Wiens.


    Blick zum NHM




    Blick zum KHM





    KHM







    KHM








    KHM









    Hinter bzw. Nebenansichten vom NHM









    Jetzt gehts dann entweder in das Kunst-historische Museum oder in das Natur-historische Museum.


    Ich nahm mir das Natur-historische Museum vor.



    Der Eintritt kostet 10,- für einen EW.



    Der ganze Eingangsbereich, mit der Kuppel, den Stiegenaufgängen usw. schon für sich faszinierend.





    Riesiges Bild an der Decke













    Das ganze Museum ist mit vielen Säälen zu begehen, die sich auf 3 Stockwerke immer im Kreis drehen.


    Durch die Größe kann man sich leicht verirren bzw. ist man plötzlich wo, wo man bereits gewesen ist. lach



    Ich sags gleich, ich habe hier ein paar Dutzend Bilder gemacht, einen kleinen Querschnitt, um euch dieses Museum quasi vorzustellen.


    Würde man nur die Vitrinen allein fotografieren bräuchte ich schon Unmengen von Speicher für die Fotos.


    Geschweige den alle Exponate. Ca. 30 Millionen.



    Jedes Stockwerk teilt sich in verschiedene Themenebenen.




    Zitat von NHM

    Das Museum beherbergt weltberühmte und einzigartige Exponate, etwa die 29.500 Jahre alte Venus von Willendorf, die vor über 200 Jahren ausgestorbene Stellersche Seekuh oder riesige Saurierskelette. Weiters zählen die weltweit größte und älteste Meteoritenschausammlung mit dem spektakulären Neuzuwachs, dem Marsmeteoriten „Tissint“, die anthropologische Dauerausstellung zur Entstehung und Entwicklung des Menschen und die neuen Prähistorischen Schausäle mit dem Venus- und dem Goldkabinett zu den Höhepunkten eines Rundganges durch 39 Schausäle.


    Gliederfüßler - Krebstiere, Spinnentiere, Tausendfüßler, Insekten, Weichtiere, Korallen








    Japanische Riesenspinne










    Knorpelfische, Haie - Hans Haas Haisaal







    Kleine Vögel, große Vögel







    Amphibien, Kriechtiere, Schildkröten und Krokodile








    Säugetiere



















    Skelett von Finnwal





    Maul von Finnwal





    Schädl von Pottwal










    Universum, Erdgeschichte, Urzeit mit Sauriern und Co




















    Das mächtigste was uns auf Erden bekannt ist gibts zum Schluss

    Skelett der größten Schildkröte




















    Schöne Grüße


    Tom




  • Tom, ein interessanter Bericht des Naturhistorisches Museums.

    Liebe Grüße

    Josef

  • hallo Tom,


    Danke für deinen aufwändigen Bericht! Das Gebäude selbst strahlt den ehemaligen imperialen Glanz aus. Aber auch die Vitrinen scheinen noch von früher zu sein. Somit passt alles hervorragend zusammen.





    Hat das Gebäude den letzten Weltkrieg trotz wiederholter Bombardierungen unbeschadet überstanden oder sind das alles Rekonstruktionen?


    grüsse


    jürgen

  • Ist ja enorm, was da alles ausgestellt ist und was man Bestaunen kann.


    Danke für die Vorstellung dieses Museums. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Ein Besuch lohnt sich allemal, das hast du eindrucksvoll bewiesen.


    Danke Tom,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.