Es gibt 42 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Josef.

  • Einen Urlaub ohne Bücher kann ich mir nicht vorstellen...
    Auch jetzt habe ich wieder ein paar Kilos davon zusammengepackt. ( Dank Buchtipps von mariesa- Danke!!)
    Und wenn ich wieder daheim bin, dann quillt der Bücherschrank noch weiter über...


    Schon lange kam mir die Idee: Ich möchte es mal mit E -Books probieren und mir zu Weihnachten dann vielleicht einen E Book Reader wünschen.


    Hab aber noch nie einen solchen Reader in der Hand gehabt.


    Deshalb meine Fragen:


    Wer hat schon mal ein Buch "elektronisch" gelesen?
    Welchen Reader habt Ihr schon benützt?
    Da ist die Auswahl inzwischen ja groß
    https://www.testberichte.de/te…onstiges_e_books_707.html


    Und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht mit dem Download von Büchern?


    Kann man soche elektronischen Bücher auch weiterverschenken, wenn man sie gelesen hat ( d.h. wie oft können sie auf einen Reader geladen werden?)


    Sicher gibt es noch vieles zu bedenken... aber zunächst mal hab ich für den Urlaub ganz konventionell eine Büchertasche vollgepackt.



    Gruß,
    Elke

  • HAllo Elke,


    ich bin ja wirklich mal gespannt, ob Du Dir ein E-book bzw. Reader zulegen wirst und wenn ja, wie zufrieden oder auch nicht Du bist.
    Ich kann es mir für mich beim besten Willen nicht vorstellen...


    Ich liebe es ein Buch anzufassen, zu blättern, zu riechen...ohne Bücher könnte ich nicht, obwohl ich auch schon nicht mehr weiß, wo hin damit. Sie gehören zu meiner Einrichtung dazu wie die Möbel. Ich bin der modernen Technik weiß Gott nicht abgeneigt, aber Bücher sind für mich nicht ersetzbar durch die Technik, genauso wenig wie meine Tageszeitung :-)


    Einen lieben Gruß von der (in dieser Beziehung ;-) ) altmodischen Sylvi

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Sylvi - ich geb Dir ja Recht!
    Es gibt Bücher, die möchte ich auch in die Hand nehmen, immer wieder mal, ich mag auch Zettel reinlegen und was draufschreiben, ich mag es, wenn ich sie sehe..
    Aber es geht um Urlaubsbücher, die ich ein Mal lese- Taschenbücher , die ich kaufe ( die Bücher aus der Bücherei sind in der Regel gebunden und schwer )und da denke ich, dass so ein Ebook Reader, auf dem ich 20, 30 oder mehr Bücher speichern und mitnehmen kann, Vorteile hat.
    Stell Dir eine Flugreise vor - da kannst Du keine 10 Taschenbücher einpacken, aber ein EBook schon.


    Mal sehn- ich werde mich sicher noch genauer informieren, vielleicht kann ich es auch irgendwo testen.


    Gruß,
    Elke

  • Gibt es keine neuen Erkenntnisse? ;)


    Ich hab das gleiche Problem. Bücher sind meine ständigen Begleiter, aber die nächste Flugreise ist gebucht und da wäre so ein E-Book schon praktisch.
    Sonst ist mir ein Buch zum Anfassen aber lieber, deshalb mag ich auch keine Hörbücher.

    Viele Grüße
    Helga


    Das Heilmittel für alles ist Salzwasser: Schweiß, Tränen oder das Meer.
    Karen Blixen

  • Ehrlich gesagt , ich hab nicht mal Zeit im Urlaub zu lesen. Mir reicht auch schon die Dauerbestrahlung durch den Laptop.


    Bilder übertragen, für den nächsten Tag genaueres nachforschen, Navi eingeben und und.


    Aber Cilli hat zwar kein E-book, sondern macht es sich leichter mit einem schönen Hörbuch auf CD Player.
    Zuletzt das Australien Epos von Barbara Wood. (dieses goldene Land).
    Ist immer so verklärt danach, ,dbl,


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Was magst du für Bücher? im e-book Format sind das PDF-Dateien?.


    Ich hab noch was, wenn es in dein Genre passt - spannend >Geheimakte Mossad


    kann ich dir schicken, 2,6 MB (auch jeden anderem) oder stupid white Men von Moore


    burki

  • Was magst du für Bücher? im e-book Format sind das PDF-Dateien?.


    Für den Urlaub: Krimis!!
    Letztes Jahr waren unsere Urlaubsbücher u.a. die von Dan Brown
    Welches Format die EBook Dateien haben müssen, weiß ich ( noch ) nicht . pdf??


    Ich hab noch was, wenn es in dein Genre passt - spannend >Geheimakte Mossad


    kann ich dir schicken, 2,6 MB (auch jeden anderem) oder stupid white Men von Moore




    Burki - ich habe "5 kg" Bücher (inkl Reiseführer) schon eingepackt! Danke!
    ( wie schon erwähnt : auf Empfehlung unserer Buchexpertin mariesa- ich werde sie ( ich meine natürlich die Bücher) nach dem Urlaub wahrscheinlich hier wieder anbieten.


    Gruß,
    Elke

  • @Elke
    Was hältst du von Hörbüchern?


    Heidi hat immer eine lange Anfahrt zur Arbeit, da geht nix mehr ohne Hörbücher!


    Bei uns hat sich schon einigen angesammelt, aktuell habe ich ihr heute fertig gemacht:
    Sebastian Fitzek
    Der Augenjäger
    Der Augensammler
    Der Seelenbrecher


    burki

  • Burki - das hab ich noch nicht probiert- hab nur Gedichte auf DVDs
    - das wäre mal einen Versuch wert.
    Kennst du einen Link zu Hörbüchern.... welche gibt es ?


    Gruß,
    Elke

  • Gib mal >Hörbucher gratis o.ä. ein, da gibt es einige.


    Da hätten wir mal vor dem Högl-Treffen drüber sprechen sollen.
    Ansonsten kannst es mal über Usenext probieren, die haben auch für ein paar GB einen gratis Zugang zum schnuppern.


    burki

  • Ein e-Book ist für mich alles in allem schon was gut. Grade beim verreisen sparen sie einfach enorm viel Platz. Auch wenn ich unterwegs in *Berlin bin, ist es manchmal ganz nützlich. Anfangs war ich von den Dingern auch überhaupt nicht überzeugt. Ich muss aber sagen, dass es sich deutlich angenehmer liest als ich gedacht habe. Ist überhaupt nicht mit dem Lesen von Texten am Computer zu vergleichen. Letztlich ist es aber trotzdem nur was nettes für Reisen oder für sehr bequeme Menschen. Ich ziehe weiterhin echte Bücher vor. Wie hier schon richtig bemerkt wurde, ist es einfach was ganz anderes, ein echtes Buch in der hand zu halten, umblättern zu müssen (bzw. zu dürfen) usw ...
    Vielleicht sollte man e-Books einfach als Ergänzung und nicht als Ersatz für echte Bücher sehen.




    * Werbelink wurde gelöscht.
    Bitte Forenregeln beachten
    ELMA

  • Hallo moehre!


    Zitat

    Anfangs war ich von den Dingern auch überhaupt nicht überzeugt. Ich muss aber sagen, dass es sich deutlich angenehmer liest als ich gedacht habe


    Find ich jetzt toll, dass Du schon Erfahrung mit den Geräten hast.
    Worauf muss man achten?


    Wie findest Du dieses Kindle Gerät?
    https://www.amazon.de/gp/produ…7074811_pe_20a/B0051QVF7A


    Gruß,
    Elke

  • Hey Elke,
    also ich muss gestehen, dass ich auch nicht so richtig Ahnung habe. Es kommt grade bei eBooks halt auch darauf an wie du liest, bzw. wo.
    Das Kindle sieht soweit ich das beurteilen kann wirklich top aus. E Ink ist da denke ich nicht verkehrt (=elektronische Tinte).. damit kannst du dann auch bei hellerer Sonneneinstrahlung lesen, ohne dass sich der Display spiegelt. Der Nachteil ist wieder das sie nicht (oder nur ganz schwach!?) Beleuchtet sind und du dann nicht im dunklen lesen kannst.


    Ich hoffe ich konnte dir minimal helfen,
    denn ich kenne mich wirklich nicht aus. ^^


    Gruß

  • Zitat

    Auch wenn ich unterwegs in Berlin bin, ist es manchmal ganz nützlich. Anfangs war ich von den Dingern auch überhaupt nicht überzeugt. Ich muss aber sagen, dass es sich deutlich angenehmer liest als ich gedacht habe.


    Und ich hatte schon gehofft, Du kennst Dich aus!


    Das was Du schreibst ( E Ink) steht ja in der Produktbeschreibung. Dass es Reader gibt, bei denen das Display beleuchtet ist, kann man auch nachlesen. Was mich interessiert, sind persönliche Erfahrungen.
    Und wenn Du schreibst,
    "Anfangs war ich von den Dingern auch überhaupt nicht überzeugt", bin ich davon ausgegangen, dass Du jetzt ( zumindest wenn Du unterwegs bist) überzeugter EBook Leser bist und ein solches Gerät hast.


    Ich hoffte, Du kennst vielleicht den Unterschied zwischen den Geräten, wie z.B.
    https://www.amazon.de/dp/B003DZ1Y7M
    und dem oben erwähnten


    Gruß,
    Elke

  • Nein tut mir leid, kann dir dann nicht weiterhelfen.
    Ab und zu nutze ich das EBook eines Freundes, aber ich besitze kein eigenes.
    Mit der Technik bin ich eben nicht bewandert.
    Aber selbst wenn ich ein eigenes hätte: Was würde denn meine eigene Erfahrung bei einem Link den du mir gibst bringen??
    Am besten ins Geschäft gehen und probelesen. ...
    Tut mir leid wenn ich bei dir falsche Hoffnungen geweckt habe.

  • Hallo Elke,


    ich lese sehr gerne und viel v.a. im Winter und im Urlaub. Regelmäßig muss ich mein Bücherregal anbauen :). Eine Freundin von mir liest schon seit einiger Zeit ebooks und irgendwann dachte ich mir, ich muss das auch mal ausprobieren. Da ich mir allerdings nicht sicher war, ob ich wirklich dabei bleibe und sie sich sowieso einen neuen ebook Reader kaufen wollte, habe ich ihren bekommen (Sony PRS-600). Ich habe mir den Roman "Das Orchideenhaus" heruntergeladen. Okay, meine Freundin hat mir dabei geholfen :)
    Aber insgesamt war und bin ich wirklich begeistert. Allerdings habe ich mir für meinen "Link entfernt, bezieht sich auf keinen Urlaub sondern auf ein Reisebüro"dann doch ein herkömmliches Buch mit Papierseiten gekauft. Denen macht Sand, Wasser und Hitze einfach weniger aus.
    Da mein Sony Reader nicht der allerbeste ist, möchte ich mir einen neuen kaufen. Mittlerweile würde ich auch mehr Geld dafür ausgeben. Kennt sich jm aus und hat nen Tipp für mich??
    Grüße, Mia

  • Hallo Mia- wie hat Dir das Orchideenhaus gefallen?
    Ich habe es im Sommer ( als Taschenbuch ) gelesen.


    Schau mal mal - hier könnten wir drüber diskutieren
    https://www.schoener-reisen.at…display.php?191-Buchtipps
    Magst Du das Orchideenhaus mal vorstellen?


    Zitat von Mia

    Kennt sich jm aus und hat nen Tipp für mich??


    Genau das hoffe ich auch!
    Welche Alternative gibt es zu den in den o.g. Links zu den Kindle Geräten?


    Gruß,
    Elke

  • Heute habe ich beim Autofahren in einer BR3 Sendung endlich mal eine brauchbare Information zu EBook-Readern bekommen!


    Hiier ein wichtiger Auszug aus der Sendung:


    Zitat

    Gibt es DAS Top-Gerät?
    Leider nein. Und zwar deshalb, weil nicht jedes Gerät alle Buchformate lesen kann. Die Bücher, die Sie auf einem E-Book-Reader lesen, sind nichts anderes als Dateien, die Sie downloaden und auf Ihren Reader überspielen. Und da gibt's eben verschiedene Dateiformate. Die zwei wichtigsten heißen Epub und Kindle.
    Epubs gibt's in den meisten Onlineshops der Buchhändler, Kindle gibt's nur bei Amazon. Amazon bietet deshalb einen eigenen E-Book-Reader an - eben den Kindle. Das Gerät ist gut, wer sich dafür entscheidet, muss aber immer bei Amazon kaufen.
    Fürs Epub-Format schneidet der PRS-T1 von Sony gut ab - so auch im aktuellen Test der Fachzeitschrift c't. Die Geräte mit LCD-Bildschirm - im Test - das waren der Archos 70b und der Trekstor-Reader von Weltbild - fielen schlichtweg durch.


    Und hier die Quelle:


    https://www.br.de/radio/bayern…punkt-test-ebooks100.html


    Gruß,
    Elke

  • Das Christkind hat mir jetzt schon den "Kindle" gebracht, damit ich mir schon mal ein paar Bücher runterladen kann.
    Ich oute mich jetzt mal als totaler PC-Laie!!:oops:
    Also wenn ihr Fragen habt, wundert euch nicht wenn ich mit noch mehr Fragezeichen antworte! :oops:


    Anfangs hab ich nur Bücher von Amazon geladen. Dann hab ich mich schlau gemacht und gelesen dass es auch kostenlose Bücher gibt.
    Man muß nur kfivnrjsmckvik dkckjrnmdmcvo calibre lkfkfm dovmrg druvngn v konvertieren dskjrnf fvh jdjvngtzgnv msm ! So einfach ist das! :shock:


    Man kann aber auch sein Kind fragen und das macht es dann!
    Jetzt hab ich mir auch schon kostenlose Bücher runtergeladen :276: und werde erstmals die 20 kg Grenze meines Koffers nicht überschreiten!


    Ich werde euch nach dem Urlaub von meinen Erfahrungen berichten.

    Viele Grüße
    Helga


    Das Heilmittel für alles ist Salzwasser: Schweiß, Tränen oder das Meer.
    Karen Blixen

  • Ich habe am Sonntag mit meiner Schwägerin diskutiert - die hat seit kurzem einen kindle. Sie findet das ganz praktisch, eben aus Platzspargründen besonders im Urlaub, und auch, weil es mit dem e-book angenehmer ist im Bett zu lesen *lach*.
    Ich kanns mir immer noch nicht vorstellen.....

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.