D 1885 Bayern > Mittelfranken > HEILSBRONN > Brunnen

  • Hallo Rätselfreunde,


    Neugierig wie ich bin habe ich durchs Fenster geschaut und einfach drauflos geknipst. Wer kann mir sagen was ich hier abgelichtet habe bzw. wo sich diese Einrichtung befindet? Einen Namen hat das Ding auch noch.



    Viel Spaß wünscht


    Jürgen

  • Ist es eine Mikwe?

    In Franken, in einem Museum?

    Gruß,

    Elke


    Mehr Recherche ging heute nicht,

    9 Stunden Stromausfall bei 36 Grad, da war die Lust am Googeln nicht groß.

  • Hallo Jürgen.


    Ich tippe mal auf einen Schloss- oder Klosterbrunnen. Oder eher in einer Kurstadt oder Kureinrichtung bzw. -anlage?

    Ich hab sowas ähnliches glaube schon mal in Bad Kissingen gesehen. Bin mir aber nicht sicher.



    Viele Grüße, Daniel.

  • Hallo ihr beiden,


    Heiss war es bei uns heute auch. Dazu wird die neue Waschmaschine geliefert und musste angeschlossen werden. Dann ein Kindergeburtstag.


    Stromausfall ist natürlich ärgerlich. Ich hätte in so einem Fall Probleme weil bei der Hitze die Thermische Solaranlage überhitzen könnte. Allerdings habe ich bei so einem Wetter auch eine Menge selbst produzierten Strom weshalb das Risiko überschaubar ist.


    Nun ist Ruhe im Haus und Garten und ich kann mich etwas diesem Rätsel widmen.


    Franken ist schon mal richtig. Eine Mikwe ist das allerdings genauso wenig wie ein Museum.


    Ein Schloss- oder Klosterbrunnen ist das nicht obwohl ein früheres Kloster gleich nebenan steht. Nur war das schon lange aufgelöst als dieser Brunnen, um einen solchen handelt es sich, gebaut wurde. Genaugenommen ist es eine Quelle die hier entspringt.


    Man könnte im weitesten Sinne tatsächlich von einer ehemaligen Kureinrichtung sprechen auch wenn damals der Begriff Kur noch unbekannt war.


    Bad Kissingen ist übrigens weit weg.


    Grüße


    Jürgen

  • Kloster / Münster Heilsbronn? Allerdings fehlt mir der Zusammenhang mit Kuren, auch wenn diese nicht so genannt wurden. Pflegamt Nördlingen?


    Johannes


    Neben dem Münster steht der ehemalige Klosterbrunnen. In 18. Jhd. herrschte hier sogar Bade- und Kurbetrieb.


    steht hier


    Münster Heilsbronn - Ausflugsziele in Mittelfranken http://xn--erca-1ra.de/7.html

    Hakuna Matata

    Einmal editiert, zuletzt von Johannes56 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Johannes56 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Gratulation Johannes! Du hast den Brunnen in Heilsbronn, nicht zu verwechseln mit Heilbronn in Baden-Württemberg richtig erkannt.


    Die Kleinstadt Heilsbronn liegt in Mittelfranken westlich von Nürnberg und war uns am Mittwoch eine Rast wert. Dies nicht nur, um das angebliche Heilwasser zu trinken und in der Eisdiele zumindest von Innen etwas Kühlung zu bekommen. Nein, sehenswert ist hier vor allem das Münster welches aber nicht Gegenstand dieses Rätsels ist.


    Hier das im Rätsel gesuchte Gebäude von außen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_67555


    Das Gebäude im Hintergrund ist das ehemalige Refektorium des Zisterzienserklosters.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_67552


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_67553


    Hier ist das Häuschen hinter dem Brunnen der Grünanlage versteckt. Links davon steht das Münster.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_67554


    Was hat es nun auf sich mit diesem Heilwasser das dem Ort Heilsbronn den Namen gab? Oder war es doch anders?


    Schauen wir doch zuerst noch mal auf die Quelle.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_67549



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_67548



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_67550



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_67551


    Es war wohl eine Art Marketingaktion in eigener Sache eines gewissen Dr. Feuerlein vor knapp 300 Jahren welche einen kurzzeitigen Kurbetrieb hier hervorbrachte.


    Stadt Heilsbronn | 2 Heilbrunnen |


    "Eine irrige Auslegung des Ortsnamens Heilsbronn (worüber es auch Sagen oder Legenden gibt) führte ab 1730 einige Jahrzehnte lang zu einem regen Bade- und Kurbetrieb mit Heilsbronner Brunnenwasser, das angeblich gegen fast alle damals bekannten Krankheiten "hülfreich" war. Ein Heilsbronner Bürger griff die Idee nach dem 2. Weltkrieg nochmals auf und gründete einen Kneippverein, der sich aber bald wieder auflöste."


    Zitat aus https://www.heilsbronn.de/de/s…t/blick-in-die-geschichte


    Für mich erstaunlich ist, daß hier mitten in Bayern ein Stück Preußen bzw. preußischer Geschichte vorhanden ist. Fürsten der Hohenzollern (!) ließen sich im Münster in prächtigen Mausoleen bestatten.


    Das Münster zeige ich euch in einem eigenen Bildbericht. Eines vorweg - wir haben ganz schön gestaunt was in so einer abseits gelegenen Kleinstadt an Geschichte versammelt ist. Hier vorab mal ein paar Infos zum Einlesen.



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_67556


    Das Eis bzw. der Eiskaffee in der Eisdiele brachte bei 33 Grad Lufttemperatur im Schatten, den gibt es zumindest in dem Städtchen an manchen Stellen, nur kurzzeitig Erfrischung. Wir machten uns anschließend auf den Weg nach Westen, wo nicht nur ein Nepomuk auf uns wartete...


    Vielen Dank fürs Mitmachen sagt


    jürgen

  • Wie oft bin ich schon auf der A6 auf der Fahrt nach Heilbronn dort vorbeigefahren,

    jetzt weiß ich, dass es sich lohnt, einen kleinen Abstecher in Heilsbronn zu machen.

    **\'6


    Gruss,

    Elke

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.