I - 1222: Lombardei > ANFO am Idrosee > Bergbaugerät > Hunt mit Überkopflader

  • Steht das rostige Ding etwa auf dem CP Pilu am Idrosee unterhalb der Rocca D'Anfo ?

    Und hat nichts mit einem Bergwerk vor Ort zu tun ?

    Gruß,

    Elke

  • Steht das rostige Ding etwas auf dem CP Pilu unterhalb der Rocca D'Anfo ?

    Und hat nichts mit einem Bergwerk vor Ort zu tun ?

    Gruß,

    Elke

    Fast richtig. Das Ding steht in Anfo nicht weit vom Campingplatz entfernt näher am Ortskern. Und ja, Anfo war Bergbauort. Hier und in Collio, San Colombano, und Bagolino wurde über Jahrhunderte hinweg nach Eisenerz geschürft. Zuerst im Auftrag der Venezianer und später für all die, die danach hier das Sagen hatten. Wann es mit dem Bergbau endgültig Schluß war, konnte ich leider nicht herausfinden.


    Die oben gezeigte Festung nennt sich Rocca D'Anfo und befindet sich nördlich des Dorfes. Anfo lebt mittlerweile vom Tourismus.


    Da ich doch eine Reihe von Bildern von unserem Besuch in Anfo habe, dürfte dies für einen eigenen Bericht reichen.


    Vielen Dank fürs Mitmachen und Gute Nacht sagt


    jürgen

  • war sehr mühsam .

    Das war es , Michael

    Manche Antworten von Jürgen waren eher irre- als zielführend.

    Erst mit dem Bild der Festung war für mich klar, es ist kein Ort im Bergbaugebiet Val Trompia . Tom und Steffi hatten dort einige Bergbauorte genannt,


    Ich war schon am Idrosee und bin jetzt gespannt, wo dort in den steilen Berghängen am See Bergwerke und Stollen waren.

    Jürgen wird uns noch etwas davon zeigen.

    Spannend war es allemal.


    Gruss,

    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.