Chinchón – eine spanische Kleinstadt in der Nähe von Madrid

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Jofina.

  • Heute stelle ich Euch den kleinen Ort Chinchón vor. Der Name hört sich zwar etwas chinesisch an (finde ich), aber er liegt in der Nähe von Madrid. Unterwegs auf dem Weg zu Spaniens Hauptstadt hatten wir dort einen Zwischenstop eingelegt.




    Es war zur Zeit der Fliederblüte, Anfang Mai.




    Chinchón liegt ca. 45 km südöstlich von Madrid. Man sagt, dass dieser Ort eine der schönsten Plaza Mayores (so nennt man hier gewöhnlich den zentralen großen Platz in Städten und Dörfern) vorzuweisen hat. Zunächst Fotos von dem Weg dorthin...





    Hier ist er, die schöne Plaza Mayor, zunächst als Übersichtsfoto und daran anschließend einige Detail-Aufnahmen. Kleine Restaurants und Bars sind rundherum angesiedelt. Wenn man möchte, kann man sich das Essen auch dem Balkon servieren lassen.












    Diesen dekorativen Brunnen findet man ebenfalls hier, sowie das Tourismus-Büro.









    Nach einer Getränkepause ging´s dann bergauf zur Kirche.












    Von hier oben hat man einen herrlichen Ausblick, so auch auf die Plaza Mayor. Ein Castillo (aus dem 15. Jahrhundert) darf natürlich auch nicht fehlen.









    Eine weitere Besonderheit ist der Uhrturm. Im 15. Jahrhundert war es noch eine Kirche, die jedoch im Jahr 1808 von Napoleons Truppen zerstört wurde. 1856 erfolgte die Restaurierung, jedoch wurde nur der Turm wieder hergestellt. Insofern ist es ein Turm ohne Kirche.





    Uns hat diese Kleinstadt Chinchón sehr gut gefallen. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

    2 Mal editiert, zuletzt von Jofina ()

  • Hallo Jofina,


    vielen Dank :thumbsup: für diese schöne bildliche Stadtbesichtigung von Chinchón.


    Ich habe die Stadtbesichtigung gedanklich richtig genossen.


    Ein schönes altes Städtchen, welches im Wonnemonat Mai auch nicht überlaufen war.


    Liebe Grüße

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Ich habe die Stadtbesichtigung gedanklich richtig genossen.

    Den worten von Steffi möchte ich mich gerne anschließen ,


    irgendwie kommt mir der Ort so richtig heimelig vor und war mir auch sofort sympathisch.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Es ist genau so wie Steffi und Dieter gesagt haben!!!


    Für Euch in Spanien im Moment wohl auch so ein Sehnsuchtsort: die Sonne scheint, alles blüht. Und wir spazieren mit Euch gedanklich durch das belebte Städtchen.


    Menschenleer, wie es wohl jetzt ist, kann man es sich nicht vorstellen.


    Aber wir hoffen darauf, dass das Leben da - und überall! - wiederkehrt!

    Susanne

  • Uns hat diese Kleinstadt Chinchón sehr gut gefallen. :)

    mir auch Jofina, ein schönes Städtchen mit einem wirklich bezaubernden Hauptplatz - ich könnte mir wirklich vorstellen auf einem der kleinen Balkone gemütlich zu sitzen, leckere Tapas zu essen und den Leuten beim Flanieren zuzuschauen.

    Danke fürs Vorstellen.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    Einmal editiert, zuletzt von tosca () aus folgendem Grund: Tippfehler

  • ich könnte mir wirklich vorstellen auf einem der kleinen Balkonen gemütlich zu sitzen, leckere Tapas zu essen und den Leuten beim Flanieren zuzuschauen.

    :401::401::401: genau das war auch mein Gedanke

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Du schreibst: „Uns hat diese Kleinstadt Chinchón sehr gut gefallen


    Mit hat sein Bericht mit den schönen Fotos sehr gut gefallen. Schon wieder so ein Sehnsuchtsort.


    Johannes

  • Das freut mich, dass Euch mein Fotobericht über diesen hübschen Ort Chinchón gefällt. :) Danke für Eure freundlichen Kommentare. :)


    Jetzt, wo wir alle eine geraume Zeit nicht mehr verreisen können, finde es wichtig, dass wir virtuell etwas unterwegs sein können. Irgendwie heitert es etwas auf. :) Ich habe auf diese Weise, diese Besichtigung auch noch mal etwas gedanklich wiederholen können.


    Aber es gibt ja so viele schöne Fotoberichte in diesem Forum, die man sich immer mal wieder ansehen könnte, evtl. auch als Anregung für den kommenden Urlaub, der sicherlich auch mal irgendwann (?) wieder möglich sein wird.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • LIebe Jofina !


    Ganz herzlichen Dank , dass Du diese Bilder zusammegestellt hast und und zeigst.

    "Nur" eine Kleinstadt und doch so hübsch und sympathisch!

    Ich habe den Rundgang mit Euch genossen.

    Besonders der Hauptplatz mit den grünen Holzbalkonen hat mir besonders gut gefallen.

    Sind das Wohnungen?

    Eine Art von "Reihenhäuser" von früher?

    Sehr heimelig !


    Gibt es so etwas von früher auch an anderen Orten?


    :thanks:


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Hallo Jofina,


    Danke fürs Vorstellen einer mir völlig unbekannten Stadt in Spaniens Mitte. Sag mal, kommt da eigentlich überhaupt ein Tourist hin oder ist der Ort eher was für Spanier, die eh in der Gegend leben?


    Auf deinen Bildern sehe ich zudem nur alte Gebäude. Das Ortsbild scheint homogen zu sein. Wo sind denn die ganzen Menschen die da leben? Warst du am Sonntag oder zur Siesta dort?


    Grüsse


    Jürgen

  • Hallo Jürgen,

    du stellst mir öfter die Frage, wenn ich Euch einen Ort zeige, wo nicht so viele Menschen drauf sind. ;)


    Hier ist ein Link, der Auskunft gibt, was :

    https://reisen-nach-spanien.co…einschaft-madrid/chinchon

    Also am Wochenende ist dort viel los = Ausflügler aus Madrid. Wir waren an einem Wochentag dort.


    Ich habe Euch den alten Ortskern gezeigt. Lt. Wikipedia befindet sich das neue Stadtviertel (Nuevo Chinchón) 1,5 km entfernt davon.


    Hallo Elke, ich denke, der Link in diesem Posting beantwortet Deine Frage.


    Ich versuche inzwischen immer möglichst wenig Menschen auf den Fotos zu haben, weil es Arbeit macht, die Gesichter wegzuretuschieren (ist mir etwas lästig). Einige Leute sieht man ja schon auf den Bildern, aber sie sind weiter entfernt. ;)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

    Einmal editiert, zuletzt von Jofina ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Jofina ()

    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.