der Bahnhof Hua Lamphong in Bangkok

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von claus-juergen.

  • Um mich selbst wieder in Stimmung für meine nächste Thailand Reise zu bringen, habe ich die Festplatte nach Bildern durchsucht und bin dabei auf den Bahnhof von Bangkok gestoßen, von wo aus ich im letzten März eine Zugfahrt nach Ayutthaya gemacht habe.


    Ein Bahnhof ist ja meiner Meinung nach nicht gleich ein Bahnhof. Der in Bangkok unterscheidet sich doch etwas von denen in Europa auch wenn dieser Bahnhof mitten in der Großstadt Anfang des 20. Jahrhunderts von Italienern gebaut wurde.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_29017


    Das Empfangsgebäude wurde im Stil der italienischen Neorenaissance errichtet und umfasst eine Dachkonstruktion aus Stahl und Holz mit Buntglasfenstern. Architekt war der in Turin geborene Italiener Mario Tamagno, der zusammen mit seinem Landsmann Annibale Rigotti (1870–1968) Anfang des 20. Jahrhunderts an zahlreichen öffentlichen Bauprojekten in Bangkok beteiligt war. Dominierend in dem Gebäude ist die zentrale, einschiffige Bahnhofshalle.


    (aus Wikipedia)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Direkt daneben ein großes Plakat des neuen Königs. Dessen Konterfei sieht man überall im Land, egal ob in Bangkok oder tief in der Provinz.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_29018


    Der Bahnhof Hua Lamphong ist in dem überwiegend auf Bangkok ausgerichteten Eisenbahnnetz Thailands der zentrale Knotenpunkt. Alle Fernverbindungen gehen von diesem Bahnhof aus oder enden hier. (aus Wikipedia)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_29016


    Seit 2004 ist der Bahnhof an das Netz der U-Bahn von Bangkok angeschlossen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_29014


    Vorne sind die Schalter wo man die Tickets kauft.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_29019



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_29011



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_29002


    Bis 1 Meter Körpergröße fährt man umsonst, bis 150 cm zum ermäßigten Preis.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    In der Schalterhalle wird für die neue Schnellbahn geworben, die mit chinesischer Technik und wohl auch mit chinesischen Geld gebaut wird. In zwei Jahren soll die Strecke Bangkok mit China verbinden. Dazu wird auch ein neuer Bahnhof am Stadtrand gebaut.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Künftig wird der Bahnhof Hua Lamphong durch einen neuen Hauptbahnhof Bang Sue Central Station ersetzt, der im Januar 2021 eröffnet werden soll. Er soll zugleich die beiden Bahnhöfe im Bezirk (Khet) Bang Sue ersetzen. Mit 26 Gleisen soll er der größte Bahnhof der ASEAN-Mitgliedsstaaten werden. Außerdem werden der Schienenpersonenfernverkehr und der ÖPNV miteinander verbunden. Das Empfangsgebäude des Bahnhofs Hua Lamphong soll dann als Museum und Touristenattraktion weiter genutzt werden. (aus Wikipedia)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large



    Mein Ticket der Dritten Klasse gilt für einen ganz bestimmten Zug der um 11.20 Uhr nach Ayutthaya abfährt. Es kostet 15 Baht, also etwa 40 Ct für die einfache Strecke. Ein bestimmter Sitzplatz ist mir hier anders als in der Zweiten Klasse, in welcher ich später wieder zurückfahre, nicht zugeteilt. Der Platz für die selbe Strecke in der Zweiten Klasse kostet 65 Bath, also knapp zwei Euro.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28993


    Da ich bis zur Abfahrt noch etwas Zeit habe, schaue ich mich im und um den Bahnhof um.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28994


    Das ist der Taxistand. Die Taxen fahren vor, ein Uniformierter passt auf, daß sich niemand vordrängt und keine Gefahrensituation entsteht. Die Fahrgäste warten geduldig einer hinter dem anderen an der Wartelinie, bis sie an der Reihe sind. Keiner drängt sich vor.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Im Bahnhof gibt es einen Defibrillator...


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28995


    ...Kartentelefone und Apparate mit welchen man die eigene Telefonkarte im Handy aufladen kann.


    Der Novize ist nur ein Mönch auf Zeit. Gerade Familien mit geringem Einkommen schicken ihre Söhne für ein paar Jahre ins Kloster weil die dortige Schulbildung wesentlich besser als auf den staatlichen Schulen ist. Meist verläßt der junge Mann dann nach einiger Zeit das Kloster und gründet eine Familie. Manche jedoch bleiben ihr Leben lang Klosterbruder.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28991


    Auch als Ausländer kann man kaum etwas falsch machen beim Bahnfahren in Thailand. Die Bahnsteige sind mit arabischen Ziffern nummeriert und die Zugziele auch in lateinischen Buchstaben angeschrieben.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28982



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28996


    Hua Lamphong ist ein Kopfbahnhof. HInter jedem Prellbock ist ein kleiner Garten angelegt.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28997


    Die thailändische Eisenbahn verfügt über alte Dieselloks.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28998


    Natürlich war ich auch neugierig darauf, wer denn die dereinst gebaut hat.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28999


    Teile der Lokomotiven sind wohl "made in Germany". Das Schweinfurter Unternehmen stellt auch heute noch Kugellager und Wälzlager her.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_29000


    Aber auch französische Technik befindet sich in so einer Lok.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28981



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28983



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28990


    Auf einem der Bahnsteige ist für Kinder ein Miniaturbahnhof eingerichtet, wo mit drastischen Bildern auf die Gefahren beim Benutzen der Eisenbahn hingewiesen wird.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28989



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Im Zug gibt es keinen Speisewagen. Private Händler verkaufen verschiedene Speisen am Bahnsteig, aber auch in den Waggons.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_29001


    Die Bedeutung dieser Glocke erschließt sich mir nicht genau. Bei Abfahrt des Zuges wird sie zumindest in Bangkok nicht geläutet.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Einen Moment lang war ich schon in Versuchung, habe mich dann aber doch zurückgehalten.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Wie ich die Zugfahrt selbst empfunden habe, ist wieder einen eigenen Bericht wert. Mal sehen, ob ich vor meinem Abflug in den Westen des Landes noch Zeit dazu finde.


    Jürgen

  • Zitat von Jürgen

    Um mich selbst wieder in Stimmung für meine nächste Thailand Reise zu bringen, habe ich die Festplatte nach Bildern durchsucht und bin dabei auf den Bahnhof von Bangkok gestoßen, von wo aus ich im letzten März eine Zugfahrt nach Ayutthaya gemacht habe.

    Hallo Jürgen,


    das heißt also in Stimmung bringen für dein Fernweh in die Wärme.
    Etwa noch vor Weihnachten oder erst danach?


    Grüße

    Steffi

    "Träume nicht dein Leben, lebe deinen TRAUM"

  • Zitat von Jürgen

    Um mich selbst wieder in Stimmung für meine nächste Thailand Reise zu bringen, habe ich die Festplatte nach Bildern durchsucht und bin dabei auf den Bahnhof von Bangkok gestoßen, von wo aus ich im letzten März eine Zugfahrt nach Ayutthaya gemacht habe.

    Hallo Jürgen,


    das heißt also in Stimmung bringen für dein Fernweh in die Wärme.
    Etwa noch vor Weihnachten oder erst danach?


    Grüße

    Steffi

    hallo Steffi,


    Heute in einer Woche geht es zusammen mit meiner Gattin für zwei Wochen in die Provinz Khao Lak. Die liegt an der Andamanensee wo es gelegentlich sehr hohe Wellen gibt.


    Vermutlich werde ich wegen der Begleitung meine Unternehmungslust etwas zügeln müssen. Mal sehen, was sich so ergibt. Zwei Nationalparks liegen ja auch vor der Haustüre. Nur am Strand und am Pool rumliegen geht ja auch nicht.


    Grüsse


    Jürgen

  • Zitat von Jürgen

    Vermutlich werde ich wegen der Begleitung meine Unternehmungslust etwas zügeln müssen.

    Seh es positiv, dafür hast du deine Angelika dabei.

    Zitat von Jürgen

    Mal sehen, was sich so ergibt. Zwei Nationalparks liegen ja auch vor der Haustüre. Nur am Strand und am Pool rumliegen geht ja auch nicht.

    Ich würde sagen, in dem Fall geht Angelika vor ;)


    Dann wünsche ich dir und Angelika einen guten Flug nächste Woche und genießt die Zweisamkeit.


    Grüße

    Steffi

    "Träume nicht dein Leben, lebe deinen TRAUM"

  • Zitat von Jürgen

    Mal sehen, was sich so ergibt. Zwei Nationalparks liegen ja auch vor der Haustüre. Nur am Strand und am Pool rumliegen geht ja auch nicht.

    Ich würde sagen, in dem Fall geht Angelika vor

    Jürgen könnte ja auch seine Frau dafür begeistern, sich zumindest einen Nationalpark anzusehen. ;)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Nur am Strand und am Pool rumliegen geht ja auch nicht.


    Grüsse


    Jürgen

    Doch geht, man muss nur wollen;).

    Aber du bist ja sicher ein guter Motivator und kannst bestimmt deine Frau zu der einen oder anderen Aktivität animieren.


    Danke für den interessanten Bericht über den Bahnhof Bangkok, der ja bald Geschichte sein wird. Mal sehen, wie schnell die Thailänder den neuen Bahnhof aus dem Boden stampfen, die Chinesen helfen bestimmt.

    Gestern sah ich im Fernsehen, dass Indonesien seine gesamte Hauptstadt verlegen will, wegen des Klimawandels und dem damit einhergehenden steigenden Meeresspiegel. Die sind bestimmt eher fertig, als wir mit unserem BER8o.

    Interessante Zeiten.


    Viele Grüße Evelin

  • Um mich selbst wieder in Stimmung für meine nächste Thailand Reise zu bringen

    Das gibt wieder Lesestoff. ^^ Ich freue mich schon drauf.

    Der Bericht über den Bahnhof in Bangkok war wieder überaus interessant. Danke.

    Guten Flug und - trotz gezügelter Ausflugsaktivität - viel Spaß und gute Erholung.


    Liebe Grüße

    Helga

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.