Herbstblüher in Slowenien

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Wer kennt diese Pflanzen?


    1 und 3 sind mir bekannt, 2 ist ein mir nicht bekannter Baum, dessen Blüten einen starken, jasminartigen Duft ausströmen. Vielleicht kennt ihn jemand von euch.


    1



    2



    3



    Johannes

  • Die Nr 1 kenne ich aus Montenegro und aus Südfrankreich als Lagerstroemia


    die Nr 2 ? ???


    Und die Nr 3 habe ich im Herbst schon oft in der Toskana gesehen - ein Blickfang !

    Herbstgoldbecher, Herbstkrokus : Sternbergia lutea.

    Toskana: Blickfang im Herbst


    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • ich wollt grad fragen ob das ein herbst krokus ist. Da gibt es schon antwort. Bei bäumen und sträuchern kenn ich mich kaum aus. Aber die blüten des 2. baums sehen wirklich faszinierend aus.

    Susanne. Mir gefällt das sehr gut.

  • Eine Lagerstroemia in Montenegro

    Blühzeit: August



    Auch Kräuselmyrten oder Kreppmyrten genannt,



    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Mit 1 und 3 sind schon zwei beantwortet, aber Nr. 2 bleibt mir ein Rätsel. Der Duft war schon von Weitem wahrzunehmen, es mag auch irgendein Exot sein, der hier in der Gegend beliebt ist.


    Wir haben diesen Baum rund um Štanjel mehrfach gesehen, sonst bislang nirgends. Offensichtlich hat einer damit angefangen und den Nachbarn gefiel der Baum....


    Johannes

  • Hallo, Jofina!


    Nein, Zedrachbaum ist es nicht. Ganz andere Blüten. Der gesuchte Baum hat ganz auffällig lange Staubblätter. Habe die Bilder mal meinen botanischen Freunden weitergeleitet, mal schauen, was die sagen.


    Das Auffälligste an dem Baum war der jasminähnliche Duft, den wir schon gerochen haben, bevor wir den Baum noch sehen konnten. "Was duftet hier so lieblich?" fragten wir uns, gingen zweimal um die Ecke und dann stand er da.


    Ich kann mich nicht erinnern, diesen Baum schon mal gesehen zu haben, aber in Andalusien war ich im Frühling und zu dieser Jahreszeit Ende Sommer bislang selten im Mediterran. In Dubrovnik fiel er mir nicht auf.


    Irgendwann werden wir das Rätsel lösen.


    Johannes

  • So, nun konnte ich das Rätsel Baum Nr. 2 über diese Bestimmungsseite lösen:


    https://www.baumkunde.de/Clerodendrum_trichotomum/Bluete/


    Hier ist die genaue Art und Unterart beschrieben:


    http://www.eggert-baumschulen.…trichotomum-fargesii.html


    Japanischer Losbaum - Clerodendrum trichotomum


    Man lernt nie aus. Also nichts Mediterranes, sondern ein Exot, der wohl, wie ich vermutete, in dem Ort einmal von jemandem gepflanzt wurde, was dann den Nachbarn gefiel und er sich dort in einigen Gärten etablierte....


    Johannes

  • :thx:

    Interessant.. und die Früchte, bzw Samenstände sind ebenso attraktiv wie die Blüten.


    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.