Flora 1820 Rot oder Gelb: Signale einer Kastanienblüte

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Jofina.

  • Wieso gibt es Kastanienblüten mit roten und mit gelben Punkten ( am gleichen Blütenstand)?


    Heute: Eine alte Rosskastanie Ende April






    Gruß,

    Elke

  • Das ist es nicht.

    Gruß,

    Elke

  • Bayrische und Preußische Kastanien? ;)

    Sach mal, ich meine Saftmal.8o


    Zweigeschlechtlich, die weiblichen Anteile unten, wegen der Statik.


    Jetzt könnt ihr eurer Phantasie mal freien Lauf lassen:saint:


    Grüße Ev

  • Bayrische und Preußische Kastanien?

    an ein und demselben Blütenstängel ?

    Niemals würde die sich vertragen

    ;)


    Zweigeschlechtlich,

    Jede einzelne Blüte hat alles , was "notwendig" ist .

    Einhäusig, sozusagen.


    Jede Blüte hat zuerst den gelben, später haben die meisten den roten Fleck (aber nicht alle)


    Gruß,

    Elke

  • Guten Morgen Ihr Lieben.


    Dann will ich als in Sachsen-Anhalt lebender Preusse, der auch gern mal in Bayern ist, meinen Tipp abgeben.:saint:


    Ich könnte mir vorstellen, dass die unterschiedlichen Farben mit der Bestäubung zu tun haben? Die bestäubten sind erst rot und dann gelb, oder umgekehrt?


    Liebe Grüsse, Daniel

  • Hallo,


    wie sollen sich sich die Bienen bei den vielen Blüten merken, welche Blüte sie schon bestäubt haben und welche nicht?


    Da hilft die Natur. Gelb wird von Bienen gut wahrgenommen, rot nicht. Gelb heißt, die Blüte ist noch nicht bestäubt worden, rot heißt, die Blüte ist schon bestäubt worden. Ampelschaltung sozusagen. Die gelb leuchtenden Flecken signalisieren also der Biene, wohin sie fliegen muss, die roten Punkte werden von ihr gar nicht wahrgenommen. Sozusagen ausgeschaltet für das Bienenauge.


    Trickreich, die Natur. Danke Elke, für diese schöne Darstellung!


    Johannes

  • Als ich gestern an dem riesigen Kastanienenbaum vorbeikam , habe ich mich an eine Ausstellung im Schloss Trautmannsdorff in Meran über "Blümchensex " erinnert .

    Ist schon eine Weile her ,


    Da habe ich zum ersten Mal von diesem Blumentrick gelesen.


    Rot = ich bin schwanger


    katanie_cf_010.jpg

    Natürlich geht es um die Farbe Rot .


    Gelb wird von Bienen gut wahrgenommen, rot nicht.


    Ich habe hier schon mal davon erzählt.

    Nicht mehr zu haben...verblühte Kastanien


    Ich bin immer wieder erstaunt , was es in der Natur alles gibt und was man nur erkennt wenn man genau hinschaut und Fragen stellt.

    Wie macht die Kastanie das?

    Da Ist sicher wieder die Chemie im Spiel.



    Liebe Grüße,

    Elke

  • wie sollen sich sich die Bienen bei den vielen Blüten merken, welche Blüte sie schon bestäubt haben und welche nicht?


    Da hilft die Natur. Gelb wird von Bienen gut wahrgenommen, rot nicht. Gelb heißt, die Blüte ist noch nicht bestäubt worden, rot heißt, die Blüte ist schon bestäubt worden. Ampelschaltung sozusagen. Die gelb leuchtenden Flecken signalisieren also der Biene, wohin sie fliegen muss, die roten Punkte werden von ihr gar nicht wahrgenommen. Sozusagen ausgeschaltet für das Bienenauge.

    Das ist ja einfach fantastisch, wie das die Natur geregelt hat. :thumbup:

    Das habe ich auch nicht gewusst bzw. mir auch noch nie Gedanken drüber gemacht.

    Danke für die Erklärung. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.