Ausflug ins Anaga-Gebirge im Januar 2018

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Ich will mal weiter von unserer Kanaren-Azoren-Madeira-Kreuzfahrt Januar 2018 berichten.


    Heute zeige ich Euch Fotos von Teneriffa. Wie ich bereits aus mehreren Forums-Beiträgen gesehen hatte, ist das Anaga-Gebirge überaus beeindruckend. Da wir die Städte Santa Cruz und La Laguna schon kannten, hatten wir diesmal einen organisierten Ausflug ins Anaga-Gebirge gebucht. Es mussten reichlich Serpentinen überwunden werden. Das Wetter war auch einigermaßen passend.











    Nach dem Ausblick von oben fuhren wir hinab zum Ortsrand von Taganana am Fuße des Anaga-Gebirges. Das Meer sah schon in Kombination mit dem Gebirge etwas dramatisch aus. Herrlich!













    Zum Schluss wurde noch der Strand Las Teresitas angefahren, wo man wiederum das Anaga-Gebirge von unten sieht.








    Uns hat dieser Ausflug sehr gut gefallen. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Was für eine wilde Landschaft!!
    Im Januar /Februar besonders, aber auch im Sommer eine nicht ungefährliche Küste zum Baden!!



    Für mich eine der faszinierendsten Landschaften Teneriffas.
    Danke für die Erinnerung!



    Gruß,
    Elke

  • hallo Jofina,


    ich kenne das Gebirge und natürlich auch die Straße von bisher vier Besuchen auf der Insel recht gut. Jedesmal bin ich mit dem Mietwagen dort unterwegs gewesen. Deshalb beneide ich dich nicht um die Fahrt in einem Bus durchs Anaga Gebirge. ;)


    Danke fürs Mitnehmen.


    grüsse


    jürgen

  • Jedesmal bin ich mit dem Mietwagen dort unterwegs gewesen. Deshalb beneide ich dich nicht um die Fahrt in einem Bus durchs Anaga Gebirge.

    Wie meinst Du das?


    Mit dem Bus war das ganz entspannt und hat uns gut gefallen. :)
    Anderenfalls hätte ich mir das Anaga-Gebirge nicht anschauen können. :(

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo Jofina!


    Danke für die herrliche Schilderung Eures Ausflugs ins Anaga-Gebirge.

    Liebe Grüße

    Josef

  • Wie meinst Du das?
    Mit dem Bus war das ganz entspannt und hat uns gut gefallen. :)
    ...

    hallo Jofina,


    vielleicht bin ich da etwas anders gepolt. Ich fühle mich auf solch engen Straßen im Auto, noch dazu selbst am Steuer wohler als in einem Bus. :)


    grüsse


    jürgen

  • vielleicht bin ich da etwas anders gepolt. Ich fühle mich auf solch engen Straßen im Auto, noch dazu selbst am Steuer wohler als in einem Bus.

    Ist ja eigentlich auch egal, wie man die Serpentinen hoch oder runter kommt. Gibt halt mehrere Möglichkeiten. :wink:


    Auf alle Fälle ist das Anaga-Gebirge schon eine sehr interessante Gegend auf Teneriffa. :thumbup:

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Wer schnell reisekrank wird, der wird wohl kaum mit dem Bus , aber auch nicht unbedingt mit dem PKW ins Anagagebirge fahren.


    Ich fand die Straße dorthin gut , manchmal etwas schmal,



    aber vor allem oft ausgesetzt, was natürlich tolle Ausblicke erlaubte.



    Die Straße windet sich wie ein "Bandwurm " hinauf auf den Gebirgskamm,



    eine tolle Leistung der Straßenbauer.


    Hier noch ein Bild zum
    Playa del Roque de Las Bodegas in Taganaga


    Im Sommer ein Badestrand - dieses Bild stammt vom Februar,


    lebensgefährlich!



    @Jürgen
    Ich fand die Straße im Tenogebige viel aufregender- die Kurven waren so eng und schmal, dass Autos in der Größe eines VW BUS in der Kurve zurücksetzen mussten.
    Keine Chance für einen großen Ausflugsbus.


    Liebe Grüße,
    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.