Urlaubsfeeling

  • Gestern waren die Kinder zu Gast, da musste etwas "ordentliches" auf den Tisch. Da wir alle sechs Kroatienfans sind lag es nahe, in meinem neuen "holländischen Ofen" eine Peka zuzubereiten - Urlaubsfeeling eben.


    Zunächst Kartoffeln und Gemüse, ...




    ... dann das Fleisch einer ausgelösten Lammkeule, ...




    ... ein paar Drumsticks ...




    ... und noch einmal Gemüse.




    Das Ergebnis nach drei Stunden im Grill konnte sich sehen lassen.




    Und geschmeckt hat es auch noch.


    Lieben Gruß,
    Klaus

  • Lekkerrrrr!


    Jetzt wollte ich eigentlich nur noch wissen, was ein "holländischer Ofen" ist.
    Ich dachte, bevor ich mich blamiere, benutze ich schnell mal die Suchmaschine mit G. Ufffffff...... :roll::roll::roll::x
    Hätte ich doch erst mal den Klaus gefragt.... :lol:


    Liebe Grüße
    Helga

  • Tja Klaus ,


    sieht ja alles sehr lecker aus - davon hab ich aber nix ohne Einladung. PT


    Ich werde halt dann bis zum nächsten Kroatienurlaub warten. \\2


    Aber ehrlich gesagt --- :74:

    Liebe Grüße :auto3:-"Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Urlaubsfeeling? ...
    Bekomme ich schon beim Anschauen , mhhhhhh.... :1f60b:


    Und was gab's dazu?
    Einen Plavac?


    Zum holländischen Ofen:

    Hätte ich doch erst mal den Klaus gefragt..


    So ging mir's auch - :oopsp:


    Aber jetzt im Ernst: Habt Ihr den über das offene Feuer ( die Glut) im Gartengrill gehängt? Oder wo war er 3 Stunden lang?


    Liebe Grüße,
    Elke

  • Ich hätte euch ja gerne eingeladen. Das wäre aber ein Reinfall gewesen. Der 6 Liter Dutch Oven soll für 12 Personen eine ausreichende Größe haben. Hier jedoch die kümmerlichen Reste von knapp 4 kg Fleisch, 2,5 Kilo Kartoffeln und jeder Menge Gemüse. Das hätte für euch nicht mehr gereicht.




    Den Dutch Oven habe ich in den Gasgrill gestellt. Normal gehört er ja in einen Kranz von Glut und mit Glut bedeckt - Lagerfeuer-Romantik (möglichst noch eine Gitarre dazu ^^ ).


    Plavac hatten wir leider nicht, mussten mit trockenem Chardonnay und natürlich Pils auskommen.


    Mit dem Gusstopf ist nun Wintergrillen angesagt.


    Gruß,
    Klaus

    Einmal editiert, zuletzt von vadda ()

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.