Endlich Winterende!

Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Susanne M.

  • Sie sind jetzt nicht mehr aufzuhalten:
    Schneeglöckchen und Winterlinge.


    Es hat lange gedauert in diesem kalten Winter 2017!



    Einen schönen, sonnigen Vorfrühlingssonntag wünscht Euch allen


    Elke

  • Einen schönen, sonnigen Vorfrühlingssonntag wünscht Euch allen


    Elke


    Danke Elke ,
    bei uns ist es leider noch nicht soweit.
    Man sieht zwar schon die ersten Anzeichen aber zum blühen reicht es noch nicht.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Liebe Elke,


    weil ich mich schon so auf die ersten Blumen des Jahres freue, greif ich auf Deinen Beitrag aus dem Februar 2017 "Endlich" zurück.


    Dabei interessiert mich sehr, ob die Winterlinge bei Euch in grosser Zahl frei wachsen? Oder ob es doch der Blick in den Garten ist? Ich selber kenne die Winterlinge nämlich vor allem aus den Vorgärten.


    Heuer ist der Winter zwar gar nicht so winterlich. Dass die frischen Pflanzen fehlen, zeigen die braunen Felder und Wiesen aber besonders deutlich.


    Und so bin ich unlängst bei uns in die Au gewandert, um zu schauen, was die Scheerosen machen. Neben dem Weg waren die alten Herbstblätter noch voller Raureif.


    schoener-reisen.at/easymedia/image/31995/


    Im Wald leuchten die Schneerosenblätter in frischem Grün. Teilweise haben sie noch winterliche Ränder. Ein paar Sonnenstrahlen bringen sie noch besser ins Licht. Und erste, ganz winzige Knospen zeigen sich. Ich muss mich fast auf den Boden legen, um sie vor die Linse zu bringen..


    schoener-reisen.at/easymedia/image/31998/


    schoener-reisen.at/easymedia/image/31996/


    schoener-reisen.at/easymedia/image/32000/


    schoener-reisen.at/easymedia/image/32002/


    Ein paar Tage später: eine einzige Blüte, die sich schon geöffnet hat. Auch sie schaut aber erst wenige cm aus dem Boden. Aber sie erfreutmein Herz. So also auch für Euch dieser Gruß vom Neustart ins Blumenleben...


    schoener-reisen.at/easymedia/image/31999/


    Herzliche Grüße an Euch alle!

    Susanne

  • Liebe Susanne !


    Mir geht es ähnlich wie Dir !

    Kaum bin ich unterwegs, halte ich Ausschau , ob sich schon etwas "rührt".

    In den Gärten sieht man schon die Blattspitzen von Narzissen, Tulpen, es gibt schon Schneeglöckchen, Winterlinge, die Haselsträucher blühen schon.

    Aber in der freien Natur gibt es noch wenig.

    Ich kenne nur wenige Plätze , wo es Schneerosen gibt.

    z.b. In Tirol, bei Hinterthiersee.

    Aber dort liegt nochSchnee.


    Jedes Jahr hole ich mir jedoch Schneerosen auf den Balkon ( einen Garten habe ich nicht ).

    Heute war es so warm , wir sogar draußen frühstücken konnten !


    Und beobachten:
    Das sind die weißen Schneerosen, die fleißig blühen.

    Bilder von heute:


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32003



    Daneben die rosafarbenen .

    Und die hatten heute Besuch!


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32004


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32005


    Am Sonntag ist Lichttmess!!


    Die Sonne steht schon eine Stunde länger über dem Horizont! Es wird schon spürbar früher hell und später dunkel :276::275::276:


    "Maria Lichtmess

    bei Tag ess"


    Ein Wetteregel aus Holstein:

    "Fang'n die Tage an zu längen, fängt der Winter an zu strengen!"


    Hoffentlich nicht !


    Liebe Grüße,

    Elke



  • Auch die ersten grünen, schmackhaften Blättchen eines Wildgemüses zeigen sich im Garten.


    Gruß,

    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Auch die ersten grünen, schmackhaften Blättchen eines Wildgemüses zeigen sich im Garten.

    Daran hab ich noch noch gar nicht gedacht.

    Du hast mich auf die Idee gebracht, auch mal nachzuschauen.

    Tatsächlich. auch bei uns !

    Ich bin sicher, es sind weder Schneeglöckchen, noch Krokusse..., sondern tatsächlich essbare Blätter ( jetzt noch nicht, aber bald! :thumbsup:)



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32008


    Gruß,

    Elke

  • Ist das noch Winter ???

    6. Februar 2020

    Wieder : Frühstücken auf dem Balkon


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32133


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Ist das noch Winter ???

    Ja, noch. Am Freitag haben wir das letzte diesjährige Grünkohlessen in großer Runde. Der Garten hat schon den Frühling eingeläutet. :chef:




    Lieben Gruß,

    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Hallo, liebe Alle!


    Heute in der Au, an der Schwarza, habe ich die ersten Winterlinge entdeckt. Bisher kannte ich sie nur aus Gärten, heute ganz frei an der Böschung zum Fluss hin, ein paar Schneeglöckchen auch noch.





    Dass die Hasel schon lange blüht ist ohnehin klar:



    Herzlich grüßt Euch!

    Susanne

  • Was für ein Blickfang, dieses Gelb !! **\'6



    Heute war ein wunderbarer Tag - vor dem angekündigten Sturmtief "Sabine" , das ab Sonntag vor allem über den Westen und die Mitte Deutschlands hinwegbrausen soll,

    https://www.sueddeutsche.de/pa…20090101-200207-99-815029


    Heute war der Himmel bei uns stahlbau und wolkenlos.

    An Farben gibt es in der Natur noch nicht viel.

    Die Brauntöne überwiegen.


    An der Mangfall

    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32196


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32195


    Ein sonnenhungriges, aufmerksames Kätzchen in einer Scheune an einem Bauernhof


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32202


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32203


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32204


    Lieben Gruß,

    Elke

  • Liebe Alle!


    Schneerosen von heute hätte ich jetzt noch anzubieten, Frühlingssonne am Fluss - und die ersten "Oachkatzeln", Eich- oder Palmkätzchen oder korrekt: Sal-Weide gibt es auch schon:









    Sehr herzliche Grüsse an einem herrlichen, gar nicht winterlichen, Februar-Tag!

    Susanne

    Einmal editiert, zuletzt von Susanne M ()

  • Da bekommt man ja Frühlingsgefühle, aber nicht das was ihr meint......

    Bei uns wird es noch ein wenig dauern, wir liegen auf 900 m Seehöhe, ein kalter Wind blies mir beim Dogwalking um die Ohren zum Glück war es sonnig.

    Wenn es so weiter geht werd ich bald im Garten die Hochbeete abdecken und das Schilf schneiden...

    Wie heißt es so schön, es gibt immer was zu tun :)

    Frühlingshafte Grüße

    Richard Bruce,bgs,

  • Heute am Vormittag, bevor die Sturmfront auch bei uns - allerdings sehr abgeschwächt - hereingerauscht ist, das zarte Grün der frühlingshaften Trauerweide vor blauem Himmel mit zarten Wölkchen.


    Obwohl ich sonst nur gern mit der Kamera fotografiere, bei Handy-Fotos wenig Erfahrung habe, habe ich mein Ding aus der Tasche genommen - und wollte diesen Blick - für Euch und mich selber - festhalten:




    Da bekommt man ja Frühlingsgefühle, aber nicht das was ihr meint.....

    Gut für "Frühlingsgefühle", ganz so wie Bruce das meint!

    Viele herzliche Grüße!

    Susanne

  • ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_32329


    Trauerweiden sind immer schön. Im zeitigen Frühjahr, mit dem zarten Grün, am schönsten. Zarte Frühlingsgefühle...:wink:

    Man hat für diesen alten Baum hier sogar ein Stück Mauer am Fluss ausgespart.

    Aber wo ist der Nepomuk, Susanne ? Kaum zu glauben , dass es bei Euch keinen gibt ;)


    Liebe Grüße,

    Elke

    ;

  • Heute, am 15. Februar, hatten wir viel Sonne, keinen Wind und 12 Grad plus,

    Ein Spaziergang war ein MUSS !


    HInaus zu den feuchten Wiesen mit den kleinen Bächen im Moorgebiet bei Bad Feilnbach.

    Und da waren sie ! Meine geliebten Frühlingsboten.

    Märzenbecher, genauer: Frühlingsknotenblumen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32520


    Die braune Farbe überwiegt noch.

    Man muss schon genau hinschauen.

    Dort wo nie gemäht wird, im Gestrüpp am Bachrand , dort wo kein Dinger verstreut oder versprüht wird, gedeihen sie :


    DIe Märzenbecher, Leucojum vernum


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32521


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32522


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32523


    Immer der Nase nach : Bärlauch duftet meterweit.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32524


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32525


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32526


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32527


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_32528


    Selbst wenn es nochmal schneien sollte: Der Winter ist vorbei ( hoffentlich )


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Auch wir haben den Bodensee (Meersburg) heute bei Sonne, windstill und 13 Grad genossen.

    Um diese Jahreszeiten muss man die Ruhe am See noch nützen.

    In der Unterstadt ist Meersburg noch im „Winterschlaf“.









    Ich denke auch wie Elke, richtig Winter bekommen wir hoffentlich

    nicht mehr.


    Liebe Grüße

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Steffi, so etwas zu sehen, mit allen Sinnen zu erleben...

    das tut einfach gut !!

    ( Wir haben zusätzlich heute die Eissaison im Freien begonnen :cool:, das Bild vom Eisbecher erspare ich Euch. :wink: )


    LIebe Grüße,

    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.