D- 1635 Mecklenburg-Vorpommern > BINZ > Sandfestival 2016 > Robert Koch

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Den Ernst Thälmann im letzten Rätsel 1634 zu erkennen, war nicht einfach...


    Aber wer ist das hier??



    Und wo wurde das Bild gemacht?


    Viele Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Ist das Walter Ulbricht?


    Gruß,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Nein, Klaus.
    Dieser Herr hier hat Segensreiches für die Menschheit geleistet.


    Liebe Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Der Herr mit Brille erinnert mich an Robert Koch.
    Ich finde aber kein Denkmal oder Büste wo er den Kopf in die rechte Hand stützt.


    Ich denke aber dass es sich um einen deutschen Wissenschaftler handelt - kein Politiker.
    Hat der Herr einen Nobelpreis bekommen?



    fragt waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Könnte auch Albert Schweizer sein.



    Wo: "Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht im Herzen seiner Mitmenschen" -Albert Schweitzer


    Ev. Hiddensee.


    lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Könnte auch Albert Schweizer sein.


    Könnte sein, Albert Schweitzer hat auch so einen Schnauzbart.
    Aber keine solche Brille ( so weit ich weiß)


    Der Herr mit Brille erinnert mich an Robert Koch.

    Er ist es, Waldi.


    Den Ort zu finden ist nicht leicht, das gebe ich zu.


    Ein Tipp:


    Man kann "diesen" Robert Koch nur noch bis zum 6.11.16 sehen.
    Danach wird es nur noch Bilder von dieser "Büste" geben......


    Liebe Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Man kann "diesen" Robert Koch nur noch bis zum 6.11.16 sehen.
    Danach wird es nur noch Bilder von dieser "Büste" geben......

    Das dürfte ein zielführender Hinweis gewesen sein, Elke!
    Warst du auf dem Sandskulpturen-Festival in Binz ?
    Komisch, das geht aber bis zum 09.11. grübel...

    Liebe Grüße von waldi :174:


    Ergänzung: Es könnte doch richtig sein. Die Internetseiten sind sich nicht einig! Ich habe hier gelesen.

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Warst du auf dem Sandskulpturen-Festival in Binz ?

    Ja !
    Nach Deinem Bericht über die Sandskulptur in Ungarn war mein Interesse geweckt für das international bedeutende Sandfestival in Binz.


    Das Regenwetter machte es mir leicht, diesen Nachmittag dort zu verbringen.
    Es ist, so steht es auf der Broschüre , ein "In- door" Festival, d.h. unter einem großen Zeltdach. Bis zum 6.11.16, so steht es dort.)
    Vielleicht wird es verlängert, bevor die Bagger alles kaputt machen?


    Das Thema war "Faszination Natur"
    Unter dem Stichwort "Fauna" war eines der Kunstobjekte Robert Koch mit seinen Glasschälchen mit Bakterien und Viren.




    Bewundernswert, was alles aus Sand dargestellt wurde. Da waren echte Künstler/Bildhauer am Werk.
    Ich habe viele ( viel zu viele) Bilder gemacht und muss für einen kleinen Bericht erst eine Auswahl treffen.


    Wer Lust hat, kann schon mal hier in meinem Album meine Bilder anschauen.



    Das Rätsel ist gelöst!


    Gratuliere, waldi!



    Liebe Grüße,


    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Ich habe nachgeschaut:


    In Binz waren 2 ungarische Künstler am Werk
    Einer davon ist Ferenc Monostori!
    Du hast ihn in Deinem Bericht erwähnt, waldi!


    Sandskulptur in Tinnye #1


    Aber welche der Binzer Skulpturen von ihm stammen , weiß ich nicht.
    Die einzelnen Elemente waren nicht beschriftet und im Führer stand darüber nichts.


    Viele Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Ja, Elke! Die Künstler arbeiten hervorragend! (wenn ich schon einen Robert Koch aus Sand erkenne nuss es so sein)


    Die Sandskulptur von Robert Koch habe ich auf den Internetseiten auch nicht finden können.
    Auch über die einzelnen Künstler kann man da nicht viel erfahren.
    Vielen Dank für den Zeitvertreib!





    Liebe Grüße von waldi :174:


    Nachtrag: Bild Nummer 31 wäre mein Lieblingsbild!
    Noch ein Nachtrag: "Der Aufstieg des Menschen" (Bild 36) dürfte die Skulptur von Monostori sein.
    Quelle: httpss://www.facebook.com/Fere…%C3%A1sz-182286112157778/

    Und immer neugierig bleiben!

    2 Mal editiert, zuletzt von waldi ()

  • Die muskulöse Dame von Nr 31 ist die römische Göttin Fauna.
    Im Begleitheft beschrieben:
    "... ungezähmt und leidenschaftlich. Sie herrscht über die wilden Tiere des Waldes und beschützt alles Leben."


    Mit Bild 36 hast Du ganz sicher Recht! Das ist von Ferenc Monostori.
    Da ist rechts vorne Charles Darwin, dessen Bart sich ganz elegant im Sand ausbreitet und links dahinter die nach einer bekannten Zeichnung gestaltete Skulptur "Der Aufstieg des Menschen".



    Liebe Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Dieses Bild (spiegelverkehrt) könnt Vorlage für die Skulptur gewesen sein: wikipedia


    Gruß,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Oh ja, da stimmt vieles überein. Vom kleinen Finger bis zu den Ärmeln.
    Was die Größe betrifft, die ganze Skulpturengruppe ist mehr als mannshoch.


    Der Künstler musste gewiss mit einer Leiter arbeiten.


    Viele Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.