Bereit zum Überschallflug/Red Bull Stratos

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von wallbergler.

  • Felix Baumgartner ist startbereit



    So, jetzt gehts los, jahrelang wurde getestet, ich weiss nicht wer das von euch alles mit bekommen hat, wir in Österreich auf jedenfall wohl alle.


    Unser Extremsportler Felix Baumgartner hat jahrelang für einen Überschallflug aus 36000 Meter Höhe geübt. Im Freien Fall und ohne Flugzeug oder dergleichen.


    Er wird mit einem Ballon der doppelt so groß ist wie das Volumen vom Münchner Allianz Arena, 8 Stunden lang in eine Höhe von 36 Kilometer empor steigen und dort dann abspringen, und 5 Minuten bis zur Erde fliegen. Mit einer Geschwindigkeit von etwa 1400 km/h.


    Wenn er das überlebt dann geht er in die Geschichte ein.


    Die ganze Welt ist live dabei.


    .00 Uhr - Vorbereitung und Auslegung des Ballons.
    14.00 Uhr - Startfenster öffnet sich - Ab diesem Zeitpunkt kann das Startprozedere eingeleitet werden - Eine Stunde vor dem Start wird mit der Befüllung des Ballons begonnen. Anschließend Start des Ballons - Der Aufstieg auf 36.576 Meter dauert etwa drei Stunden.
    ca. 18.00 Uhr - Absprung aus der Kapsel - Baumgartner wird ungefähr 15 bis 20 Minuten unterwegs zur Erde sein, davon mehr als fünf Minuten im freien Fall.


    https://www.redbullstratos.com/


    ORF 1 ab 13 Uhr live
    https://www.servustv.com live ab 9:00


    NTV überträgt sowohl im TV als auch online live ab 15:00
    https://www.n-tv.de/panorama/n…-live-article7410261.html


    ORF Online 5 Stunden live ab 13:00


    https://tvthek.orf.at/programs…Stratos-Live---Der-Sprung


    Live via youtube





  • [B]
    Die ganze Welt ist live dabei.


    Ich bin zwar nicht die ganze Welt ,


    aber ich bin sicher dabei.:mrgreen:


    Danke trotzdem für den Tipp mit den Fernsehsendern.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Zitat

    Wenn er das überlebt dann geht er in die Geschichte ein.


    Das auf jeden Fall - ob so oder so ..
    hoffentlich überlebt er.


    Ich werd heute mal bei ntv reinschauen ( die ORF - Sender kann ich leider nicht sehen - sie sind verschlüsselt)


    Gruß,
    Elke

  • Danke Tom für die Information,


    dein Video kann ich nicht ansehen, da gesperrt. Und die Hilfs"Übersetzer" der URL wie Vtunnel.com und Unblock You Tube wurden auch schon von You Tube erkannt.


    Aber man kann mit deinem Bild, das gleiche bei YouTube mit der Überschrift eingeben und damit es ansehen.


    Grundsätzlich fand sich zu dem Ganzen letzte Woche im Spiegel ein Leitartikel "Am Limit- was Menschen über sich hinauswachsen lässt". Erfahrungsgemäß kann man nach ca. 6 Wochen auf diesen Artikel bei Spiegel Online zurück greifen.


    Die Lesermeinungen hierzu im derzeitigen Heft haben in etwa auch das Ergebnis, dass


    die Rekordjagd Menschen nicht wachsen lässt , sondern vielmehr auf ihr kleines Ego reduziert,


    und was auch wir hier an anderer Stelle schon betont haben im Zusammenhang mit den Rekordjagden von Mountain Bikern,


    dass letztlich das Leben der Retter auf das Spiel gesetzt und im schlimmsten Fall geopfert wird.


    Hier wird in den meisten Fällen eklatant gegen den Solidarbeitrag der Gesellschaft verstoßen.


    Wahrlich kein Ruhmes Blatt in unserer Gesellschaft , die Gier nach dem Limit.




    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Am Sonntag soll der letzte Versuch starten.


    >Dann muss es klappen, weil ein weiterer Ballon steht derzeit nicht zur Verfügung, und vom letzten Versuch, der is schon weg.


    Muss man sich mal vorstellen, der Ballon ist 10 mal dünner als ein Gefrierbeutel.
    Und das bei einer Länge von 150 Meter.

  • Ich weiß, dass der Sprung auch in Italien (auf Italia 2) live übertragen wird... ich hoffe aber, dass das Ganze platzt, kommt mir jetzt echt übermäßig gefährlich vor und es gibt ja auch ein gewisses Restrisiko...

  • Wenn es jemand interessiert ,


    in den nächsten minuten gehts los.


    Live übertragung auf n-tv

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Jetzt fliegt er schon ne Weile, es sind schon traumhafte Bilder.


    Und toll finde ich, das die Nasa sogar den Absprung überträgt.


    Ja Tom ,


    ich sitze auch hier und verfolge das ganze.


    Wir sehen hier traumhafte Bilder und auch mich freut es , das wir auch den absprung live miterleben können.


    Sehr interessant das ganze.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Glückwunsch nach Österreich für diese grandiose Leistung durch Felix Baumgartner.


    Ich hatte nasse Handflächen, als er aus der Kapsel kletterte.

    Viele Grüße
    Bernd
    _______________________
    Wenn Du auf Reisen gehst um etwas anderes zu sehen, dann beklage Dich nicht wenn alles anders ist.
    www.Bernds-Reiseziele.de

  • Von mir auch einen Glückwunsch nach Österreich ,


    Respekt vor dieser Leistung.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • hallo miteinander,


    ich frage mich nur, wie weit die grenzen noch ausgelotet werden müssen. was wäre, wenn der "extremsportler" oder verrückte zu tode gekommen wäre. jetzt ist er ein gemachter mann und kann seinen sprung lukrativ vermarkten.


    wenn ich mir vorstelle, was man mit den 50 mio euro, die das ganze gekostet hat, hätte anfangen können...


    eine schöne woche wünscht


    jürgen

  • wenn ich mir vorstelle, was man mit den 50 mio euro, die das ganze gekostet hat, hätte anfangen können..


    jürgen


    Jürgen, ich denke , diese Frage kann man sich bei vielen anderen sog. "Investitionen", "Abenteuer" und "Events"auch stellen!


    Ich bin gestern auch in den entscheidenden Minuten vor dem Fernseher gesessen und die Momente vor und beim Absprung verursachten bei mir auch Gänsehaut.
    Das Risiko bei diesem Versuch war sehr hoch - aber nicht höher als bei manch anderem, was Menschen sich so alles einfallen lassen. (Und das teilweise ohne jene zwar kostenträchtige, aber doch sehr sorgfältige Vorbereitung wie bei dieser Aktion)


    Ich habe nichts dagegen, wenn Baumgartner jetzt diesen Sprung lukrativ vermarktet - , für mich bleibt vor allem der Repekt und das Staunen vor dem Mut und der Selbstdisziplin und wozu ein Mensch psychisch überhaupt in der Lage ist, wenn er nur will!



    Gruß,
    Elke

  • Es bleibt ja nicht nur bei den 50 mio , ich habe gestern so nebenbei mitbekommen das hier mehrere 100 mio an Geldern geflossen sind.


    Fernsehsender und andere beteiligte Firmen lassen sich sowas nicht entgehen und bezahlen auch kräftig dafür.

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Ich habe nichts dagegen, wenn Baumgartner jetzt diesen Sprung lukrativ vermarktet


    Eigentlich ist das ja die Red Bull Marke, sprich Mateschitz.
    hier ein Auszug:


    "So ist heute im Extremsport-Segment keine Marke so präsent wie Red Bull. Egal, ob die Flugshows der Flying Bulls, Kitesurfen in Hawaii, Downhill-Mountainbiking oder Klippenspringen - jedes Jahr werden Dutzende Events unter dem Red-Bull-Logo veranstaltet. Inzwischen gehören auch Kulturveranstaltungen dazu, die unter den Schlagwörtern Red Bull Music and Dance laufen. Von Beginn an hat Mateschitz auf ein positiv verstandenes Guerilla Marketing gesetzt. Das bedeutet Profilierung durch kreative, andersartige Herangehensweisen bei sparsamem Ressourceneinsatz."


    Guad boarisch: A Hund is a scho. Kommt dem höchsten Lob gleich.


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Hier ein ganz besonderes Video, aus ganz anderen Blickwinkeln.


    Und wie erst jetzt bekannt wurde, entging er ganz knapp dem Tod.


    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=dYw4meRWGd4

  • Hier nochmal mit der deutschen Übersetzung des Dialogs zwischen Baumgartnter und der Kommmandozentrale
    https://www.sueddeutsche.de/pa…ich-perspektive-1.1879485


    Dass die Gratwanderung zwischen Gelingen und Scheitern sehr risikoreich war, das war allen bewusst.
    Aber er hat es gschafft.


    Ich wüsste gern, wie es ihm heute geht.


    Gruß,
    Elke

  • Vielen Dank für die Videos in englisch und deutsch.


    Also wenn man sich da hinein denkt, außer dem Wahnsinn, dann bekommt man direkt Gänsehaut , was der Mann da gemacht hat.


    Irre die scharfen Aufnahmen der Übertragung. Was heute so möglich ist, das wird einem in diesen Momenten gewahr.


    Dank euch nochmal für die Video Einstellungen.


    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.