Andalusien im Frühjahr

  • Nachdem Jürgen uns Appetit auf Andalusien gemacht hat, musste ich meine Fotos meiner Andalusien Reise heraussuchen, die schon etwas länger zurückliegt.


    Wir hatten 2016 nur einen kleinen Teil Andalusiens besichtigt und meinen Bruder und seine Frau, die in Los Barrios leben, besucht. Damals war der Königsweg noch nicht wiedereröffnet und so steht er auf meiner Wunschliste:



    In den zwei Wochen auf unserer Reise ernährten wir uns fast ausschließlich von Tapas. Welche Vielfalt! Patatas bravas gehören irgendwie immer dazu.



    In manchen Lokalen werden wahre kleine Kunstwerke fabriziert.



    Aber auch die üppige Vegetation im Frühling hat mich fasziniert. Die blühenden Zistrosen gehören zu meinen Favoriten.



    Und wisst ihr, um welche blühenden Bäume es sich bei Frigiliana handelt?







    Unsere Highlights waren Alhama de Granada, die Alpujaras, Granada, Antequera mit El Torcal, Ronda, Sevilla und Frigiliana. In Frigilana gibt es dieses wunderbare Garden Restaurant mit herrlichem Blick bis aufs Meer hinunter.




    Ich habe euch ein paar Fotos zum Durchklicken zusammengestellt. Das nächste Frühjahr kommt und vielleicht kann ich einen meiner Wünsche einlösen....



    Ob es von meiner Frau so klug war, mit einem ROTEN Anorak in die Stierkampfarena zu gehen?




    Mit ein wenig Fernweh am Beginn des neuerlichen Lockdowns grüßt euch


    Johannes


    Hakuna Matata

    Einmal editiert, zuletzt von Johannes56 ()

  • Und wisst ihr, um welche blühenden Bäume es sich bei Frigilliana handelt?


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_58096

    Ich habe Google bemüht und denke, der Baum gehört zu den Seidenbaumgewächsen.


    Das Frühjahr ist sicherlich die schönste Jahreszeit für eine Andalusien-Reise. Andalusien gehört zu den größten Regionen Spaniens und es gibt dort viele schöne Gegenden. Da kann man auch öfter hinreisen, entweder im Frühling oder im Herbst. Im Sommer ist es einfach zu heiß. Da ist dann der Norden Spaniens wieder interessanter.


    Hier ein Link, der die Größe Andalusiens zeigt:


    Danke Johannes, dass Du uns einen Teil Deiner Andalusienbilder zeigst. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Ich habe Google bemüht und denke, der Baum gehört zu den Seidenbaumgewächsen.

    Nein, dieser Baum gehört zu den Lorbeergewächsen und wenn dann die Früchte draufhängen, kennst du ihn sicher.


    Johannes

    Hakuna Matata

  • Schon 2016 ..... ;)

    Da wird es wieder Zeit für Andalusien !

    Die Auswahl Deiner Bilder und Dein Bericht lassen Deine Reiselust spüren.

    Eine Wohltat zum Anschauen auch jetzt in diesen trüben Novembertagen und in der derzeit bedrückenden Coronasituation,


    Danke!


    NIx wie los, 2022! :)   ( Hoffentlich )


    Die Bilder der blühenden Bäume erinnern mich an diesen Beitrag von Dir.

    Sind es diese?

    #23

    RE: Lago Maggiore April 2018: Dem Frühling auf der Spur

    Ich kenne blühende Lorbeersträucher auch , habe aber die gelben "Blütenbüschel" ( Rispen? ) viel kompakter in Erinnerung.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Die Bilder der blühenden Bäume erinnern mich an diesen Beitrag von Dir.

    Nein, es sind keine Lorbeer- Bäume, aber sie gehören zur Familie der Lorbeergewächse. Die Früchte sind wohlschmeckend...


    Johannes

    Hakuna Matata

  • Ja, es sind blühende Avocado Bäume. Ich war auch erstaunt, als ich sie zum ersten Mal sah und ich hätte sie nicht erkannt, wären nicht noch vereinzelt alte Früchte drauf gewesen.


    Johannes

    Hakuna Matata

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.