die neue Strandpromenade in Stinjan

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dieter.

  • Im letzten Mail war auch in Kroatien das Wetter anders als gewohnt sehr durchwachsen. Trotzdem fand ich einen sonnigen Tag um mir die neue Strandpromenade in Stinjan, einem Ortsteil von Pula anzuschauen. Dort wurde entsprechend dem Trend der felsige und grobkiesige Strand völlig umgestaltet.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33019


    Solche betonierten und gepflasterten Flächen mag mancher, mancher jedoch nicht.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33022


    Sonnenanbeter kommen hier auf ihre Kosten. Die Autos können bisher noch gratis unter den Schatten spendenden Bäumen im HIntergrund abgestellt werden.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33020


    Dort ist zwar noch jemand mit der Renoviertung eines alten Fischkutters beschäftigt. Aber auch diese Arbeiten werden vielleicht eines Tages fertig sein und dann dürfte das Schiff wieder auf der Adria schippern.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33021


    Die Arbeiten an sich sind ja schon ziemlich weit fortgeschritten. ;)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33018


    Hier fehlt wohl noch ein Stück des neuen Strandes. Die Umkleidekabine wirbt für die Adelsberger Grotten im benachbarten Slowenien.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33023


    Für kleine und große Geschäfte wurde diese Einrichtung in Tarnfarben geschaffen. Die Farbgestaltung passt meiner Meinung nach nicht so gut zum dezenten Blau der Promenade. Die Farbe war wohl im Sonderangebot, weil auch in Liznjan der asphaltierte Weg an der Kuje Bucht damit gepinselt wurde.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33025


    Rhapsody in blue auch bei den neuen Umkeidekabinen. Selbst die Mülltüten in den Beton-Müllheimern erstrahlen in herrlichem Blau. ;)


    Die großzügigen Betonflächen sind sicherlich gut sauber zu halten. Ob man da bequem liegt, sei mal dahingestellt.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33028


    Vermutlich waren jedoch die Bauarbeiten im Mai noch nicht zu ende. Dieses Baufahrzeug, warum eigentlich nicht in blau?, stand bei meinem Besuch noch am Strand.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33026


    Warum ist eigentlich der künftige Spielplatz so hoch eingezäunt? Wie nicht anders zu erwarten, sind die Sitzgelegenheiten für Papa und Mama außerhalb vom Zaun im Einheitsblau gehalten.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33027


    Hier wurde nicht gespart. Es gibt eine Rampe für Gehbehinderte ins Wasser, dazu eine betonierte Mole. Alles mit Edelstahlgeländer versehen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33030


    Am Ende des Strandes steht schon etwas länger ein Verkaufsstand. Am anderen Ende der Bucht erkennt man das Areal des Erholungsheims der Kroatischen Polizei in Valbandon.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33029


    Sicherlich kann man hier wunderschöne Sonnenuntergänge über dem Meer oder hinter der Insel Brioni genießen. Die Öffnungszeiten sind durchaus akzeptabel.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33031


    Zudem wurde wohl eine Art künstliches Zlatni Rat wie in Bol auf der Insel Brac geschaffen.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33024


    Am Ende seiner Erkundungstour genießt der Fotograf die Einsamkeit des neu gestalteten Strandes an diesem Frühsommertag mit einem Blick übers Meer bis Brioni. Ob der neue Strand in Stinjan in dieser Art wohl jedem gefällt?


    jürgen

  • Sonnenanbeter kommen hier auf ihre Kosten. Die Autos können bisher noch gratis unter den Schatten spendenden Bäumen im HIntergrund abgestellt werden.

    Ja ich kenne das sehr gut , wir gehen oft mit dem Hund von Bi Village hier her ( Spaziergang ) aber wie ich auf dem zweiten Bild sehe , sind jetzt Hunde auch erlaubt.

    Bei meinem letzten Spaziergang war ab dem Punkt , wo der Fußweg blau wird - Hundeverbot.

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • hallo Dieter,


    du siehst Dinge, auf die ich nicht achte. ;)


    Ich hoffe, in diesem Frühsommer wird das Wetter so wie in den vergangenen Jahren auch. Im letzten Jahr war das hoffentlich eine negative Ausnahme mit dem "Kachelofen - und Regenschirmwetter". Dann sind im Mai dem beginnenden Strandleben keine Grenzen gesetzt. Seids wieder in Fazana?


    grüsse


    jürgen

  • Seids wieder in Fazana?

    So es Corona zulässt , ja ganz bestimmt.;)

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • Das sieht ja alles sehr edel aus, hübsch gemacht, Jürgen.



    Besonders ist mir folgendes Bild gleich ins Auge gesprungen...

    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33022


    ….der Hundestrand. Das gefällt mir natürlich, und wie auch Dieter, hab ich das natürlich sofort gesehen. :thumbsup:



    Warum ist eigentlich der künftige Spielplatz so hoch eingezäunt?

    Ich könnte mir vorstellen, daß dies ein Beachvolleyballfeld o.ä. ist/wird - kein Kinderspielplatz. Da macht ein so hoher Zaun natürlich Sinn, sonst kann mal dauernd den Ball aus dem Wasser holen....


    Wobei ich auch schon grosse (allerdings nicht soo hoch eingezäunte) Sandkästen direkt am Meer gesehen habe, damit die Kinder dort sicher sind und nicht doch mal in einer unbeachteten Sekunde ins Wasser fallen können.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Da wo der Pfeil ist dürfte Bi Village ( meine zweite Heimat ) sein.


    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • hallo Dieter,


    den Weg vom Bi Village nach Stinjan über diese Brücke kennst du ja sicher. ;)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_33147


    grüsse


    jürgen

  • Aber natürlich :379:


    über diese Brücke gehen wir sehr oft zur Strandbar Neno



    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.