The Desert Botanical Garden, Phoenix, Arizona

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von tosca.

  • Der überraschende Tod eines Schwagers in Arizona hat meinen Sohn und mich hierher gebracht, um seine Überfuhr zu organisieren und seine Wohnung hier aufzulösen sowie einige andere Angelegenheiten zu regeln.


    Es war und ist nicht einfach, aber am Ende des dritten Tages haben wir uns einen zweistündigen Spaziergang durch den Desert Botanical Garden geleistet, hier ein paar Eindrücke:













    Vielleicht schaffe ich zuhause noch einen Bericht, aber momentan bin ich etwas sprachlos.


    Johannes

  • Der Anlass Eurer Reise war nicht schön , überraschend und der Aufenthalt alles andere als entspannend .

    Und doch :
    WUNDERBAR , dass Ihr wenigstens für ein paar Stunden auch an etwas anderes denken konntet und diesen phantastischen Desert Botanical Garden besuchen konntet!


    Natürlich wäre es sehr interessant , mehr davon zu sehen !


    Aber kommt jetzt erst mal wieder zur Ruhe .

    Da gibt es sicher viel zu verarbeiten.

    Und nicht zuletzt gilt es auch zu regenerieren. Ihr habt u,a. auch 8 Stunden Zeitunterschied zu verarbeiten.


    Alles Gute!

    Und guten Rückflug.


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Danke für den kurzen Einblick in den "Wüstengarten", wenn ich richtig übersetze, lieber Johannes. Es sind schöne Bilder, die sehr, sehr südlich anmuten. Die Größendimensionen von Mensch und Pflanze sind sehr beeindruckend.---


    Die Familiengeschichte war belastend und Du bist sicher sehr erleichtert, wenn die ganze Sache noch zu einem guten Ende findet.


    Gute Erholung dann von allen Strapazen!

    Herzlich!

    Susanne

  • Mein herzliches Beileid.


    Es ist traurig das euch ein Verlust in der Familie zu solch einen schönen Ort gebracht hat.


    Sehr schöne Bilder.


    Gute Heimreise und alles gute euch.

    Schöne Grüße


    Tom




  • Hallo Johannes,


    auch von mir herzliches Beileid, ich bin erst jetzt auf diesen Bericht gestossen, nachdem ich an anderer Stelle gelesen habe, daß Ihr inzwischen wieder gut zuhause angekommen seid.


    Es war sicher anstrengend in der kurzen Zeit alles um den traurigen Anlass zu regeln, wie auch die langen Flüge, so tat diese kurze Auszeit in dem herrlichen Park sicher gut.


    Liebe Grüße

    Sylvi

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.