1837 WIEN > Mozart in Schönbrunn, oder ???

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von waldi.

  • Liebe Elke,


    an sich ist das die Gloriette in Wien Schönbrunn...

    Aber ich frage mich, was der "steinerne Herr" (Mozart?) hier tut.

    Und dann weiß ich (wieder einmal!) nicht, wie ich das gelegte Puzzle hier einfügen soll.

    Mit "Teilen" hat es nicht funktioniert....


    Herzlich!

    Susanne

  • Die Wienerin hat das sofort erkannt! Ich :lol: Ein Fakebild :-?

    Ja, Mozart ist nach Schönbrunn geflüchtet.

    Vielleicht waren ihm die Touristen am Originalstandort zu viel.


    Wo ist dieser Standort ?

    Ich bin sicher , einige hier im Forum kennen ihn gut!


    @Susanne, wegen einem Screenshot und wie man das am schnellsten macht, schicke ich Dir heute Abend eine PN!


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Danke, Elke, für das Angebot!!!

    Zum Fluchtort Mozarts vor den Touristen äußere ich mich als Österreicherin besser nicht...

    Herzlich!

    Susanne

  • Danke, liebe Susanne!

    Diesen "Hotspot" kennt jeder Wieninteressierte!


    Liebe Grüße,

    Elke

  • ich habe mit Vergnügen gepuzzelt, doch zur Lösung kann ich nicht aus eigenem Wissen beitragen. (und wie man einen screenshot macht, weiß ich auch nicht)

    Ich war noch nie in Wien und von Mozart kenne ich nur das Geburtshaus von einem Kurzbesuch in Salzburg.


    Google sagt mir, dass die Mozartstatue im Burggarten in Wien vor dem Palmenhaus steht.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Mozart in der Gloriette!

    Großartige Montage, Elke!


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_31666


    Nur "vor dem Palmenhaus" ist ein bisschen übertrieben, meine ich.

    Aber Mozart steht natürlich im Burggarten.

    Franz Joseph ist Mozart aber etwas näher als das Palmenhaus.


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Aber Mozart steht natürlich im Burggarten.

    Franz Joseph ist Mozart aber etwas näher

    Die beiden sind (fast) Nachbarn.


    Hier die beiden Originale, die für die "Fälschung" herhalten mussten ;)


    Gloriette beim Schloss Schönbrunn



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_31669


    Mozart im Burggarten

    ( waldi Zum Palmenhaus muss man nur den Burggarten duchqueren , ist nicht weit. Dort ist ein nettes Cafe/Restaurant und ein Schmetterlingsgarten, Nicht verwechseln mit dem Palmenhaus in Schönbrunn !!!)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_31668



    Liebe Grüße,

    Elke


    tosca

    Hier ein gute Anweisung für das Erstellen eines Screenshots mit Win 10 ( es sind eigentlich mehrere Tipps, aber schon der erste klappt gut)

    https://praxistipps.chip.de/wi…rstellen-so-klappts_36182

  • Aber ich behaupte, der Burggarten in Wien ist die Lösung, liebe Tosca = Silvie?

    Herzlichen Gruß!

    Susanne

    ja liebe Susanne, du weißt das natürliche als "Einheimische" genau, ich musste Google vertrauen :thumbsup:


    Ganz liebe Grüße zurück:174:

    Sylvie

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • ( waldi Zum Palmenhaus muss man nur den Burggarten duchqueren , ist nicht weit. Dort ist ein nettes Cafe/Restaurant und ein Schmetterlingsgarten, Nicht verwechseln mit dem Palmenhaus in Schönbrunn !!!)

    Ich weiß, Elke!

    Ich war schon drinnen in diesem Palmenhaus und habe die Flattermänner beobachtet.


    Das Palmenhaus (oder die Palmenhäuser) in Schönbrunn habe ich bisher nie geschafft zu besuchen.

    Es hat auch etwas an Attraktivität verloren seit man 2008 die auf 170 Jahre geschätzte "Sisi-Palme" abgeholzt hat. ;(

    Sie war halt zu groß geworden.



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.