I 1832 Trentino > LEDRO > Denkmal an die Schlacht von Bezzecco

Es gibt 22 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von claus-juergen.

  • hallo Rätselfreunde,


    wer kann mir sagen, wo sich diese Skulptur befindet?


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    Viel Spaß wünscht


    jürgen

  • Erste Annäherung:
    Ein Denkmal /Mahnmal in Norditalien


    Ich sehe es nicht genau .

    Außer dem christlichen Symbol PX stehen links und rechts Figuren..

    Sind das Engel, die Lorbeerkränze in die Höhe halten ??


    Gruß,

    Elke

  • hallo Elke,


    ein Denkmal in Norditalien passt. Ich habe dir noch ein detaillierteres Bild der Skulptur. Ich denke auch, daß es sich um Engel handelt die Lorbeerkränze in den Händen halten.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0&thumbnail=large


    grüsse


    jürgen

  • Ein Kriegerdenkmal?

    In Südtirol -Trentino?


    Gruss,

    Elke

  • Auch die Inschrift, oder Teil der Inschrift gibt mir Rätsel auf ...lucvat eis? Lucvat els? Klingt irgendwie niederländisch....


    Johannes

  • Johannes, ich denke es heißt

    LUCEAT EIS

    Lux aeterna luceat eis, Domine,


    Würde zu einem Friedhof ( Gefallenendenkmal) passen.

    In Nordtitalien....


    Vielleicht ist es sogar der große Militärfriedhof Redipugila ( Nähe Triest) in Julisch- Venetien, von dem Josef schon mal berichtet hat (aber ohne diese Skuptur) .

    Redipuglia - Soldatenfriedhof

    Er ist an einem Hang angelegt , man sieht ihn von der Autobahn aus


    Liebe Grüße,

    Elke

  • hallo ihr beiden,


    die autonome Region Trentino Südtirol ist richtig. Falsch ist jedoch der Begriff Friedhof und damit steht die Skulptur auch nicht auf einem Soldatenfriedhof.


    Die Niederlande spielen hier tatsächlich überhaupt keine Rolle.


    Es geht um die leidvolle Geschichte Italiens und Österreichs.


    grüsse


    jürgen

  • die autonome Region Trentino Südtirol ist richtig


    Was ist mit #6 ??


    Ist das falsch ?


    Skulptur am Denkmal von Redipuglia, an die Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg fiel ich - Fogliano Redipuglia, Friaul Julisch Venetien, Italien


    Gruß,

    Elke

  • hallo Elke,


    ich habe doch oben bereits geschrieben, daß du im Trentino Südtirol suchen mußt. Folglich ist Redipuglia falsch.


    grüsse


    jürgen

  • Entweder es gibt das Monument 2x, oder bei der Bildagentur Alamy steht eine falsche Info.



    Gruß,

    Elke

  • hallo Elke,


    es wäre doch nicht ungewöhnlich, daß ein "baugleiches Denkmal" zwei mal existiert. Schau mal hier:


    Das da steht in Malborghetto.


    https://www.google.com/search?…6BAgIEAE&biw=1600&bih=786


    das da schaut fast genauso aus und steht am Predelpaß:


    https://www.adriaforum.com/kro…ocatal.65842/#post-647242


    Die hier im Rätsel gezeigte Figurengruppe ist jedenfalls kleiner als die am monumentalen Soldatenfriedhof in Redipuglia.


    grüsse


    jürgen

  • Steht die Skulptur irgendwo am Weg zwischen Passo del Tonale und Marmolada?


    Johannes

  • hallo Johannes,


    nein, du must weiter südlich suchen. Da ist auch gar kein Paß in unmittelbarer Nähe.


    grüsse


    jürgen

  • Grenzen wir ein bisschen ein, Nähe Ledrosee ?


    Grüße

    Steffi

    hallo Steffi,


    du bist auf dem richtigen Weg. Trient und Rovereto sind weit weg.


    grüsse


    jürgen

  • Also Gemeinde Ledro? Hat es etwas mit der Schlacht von Bezzecco 1866 zu tun, bei der Garibaldi siegreich gegen Österreich war?


    Johannes

  • hallo Johannes,


    richtig! Es handelt sich hier um eine Gedenkstätte der Schlacht bei Bezzecca.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_25552


    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_bei_Bezzecca


    Das blöde daran ist, daß Garibaldi diese Schlacht zwar gewonnen hat, sich dann jedoch wieder auf Anordnung der Obrigkeit zurückziehen mußte.


    In die italienische Geschichte ging dabei dieses Telegramm Garibaldis ein. Wir könnten es mit dem Stellenwert der Emser Depesche vergleichen.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Emser_Depesche



    (Bild aus Wikipedia)


    Bezzacca war dann im Ersten Weltkrieg erneut Schauplatz von Kämpfen zwischen Italien und Österreich. Der nahe Hügel ist heute noch mit Tunneln und Stellungen versehen. Bei Gelegenheit zeige ich euch diese Anlagen und auch den meiner Meinung nach sehenswerten Ort.


    Vielen Dank fürs Mitmachen sagt


    jürgen

  • Danke für die Auflösung, kannst du noch zeigen, wo genau dieses Denkmal steht, ich habe es am Internet nicht gefunden.....


    Johannes

  • hallo Johannes,


    du erkennst es rechts neben der italienischen Flagge zwischen den beiden Bäumen. Obwohl baugleich ist es viel kleiner als das am Soldatenfriedhof Redipuglia.


    Ein besseres Bild habe ich nicht von der Skulptur.


    grüsse


    jürgen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.