1771 Aus der Nähe betrachtet

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von waldi.

  • Was lag vor meiner Fotolinse?

    Eine Blume, ein Insekt, oder???

    ( Zugegeben, ich habe ein wenig am Bild "gebastelt")



    Gruß,

    Elke

  • Nein, Wasser war weit und breit nicht vorhanden.

    Ich bin überzeugt , jeder von Euch hat das schon irgendwann gesehen - vermutlich nicht so.

    An den Formen würde nichts geändert, nur an den Farben.


    Gruß,

    Elke

  • Eine Blume, ein Insekt, oder???

    Ich will Euch nicht auf eine falsche Fährte locken..


    es isi kein Tier, keine Pflanze

    es ist etwas aus dem Alltag ( "altmodisch", vielleicht bei manchem eher etwas, was er früher gesehen/ benützt/erzeugt hat)


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Ist es evtl. eine Glasschüssel? Vielleicht mit Deckel?

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Ist es evtl. eine Glasschüssel? Vielleicht mit Deckel?

    Hatte ich auch gedacht, ev. so ein Schüssel mit Aufsatz, was auch immer.


    Aber Elke schreibt ja auch ....selbst erzeugt.

    Das würde nicht selbst erzeugen.

  • "Aus der Nähe betrachtet"

    das heißt doch , es kann nur etwas Kleines sein


    -zerbrechlich, ich habe es schon "entsorgt", wertlos...


    Noch ein Bild aus anderer Perspektive- die Formen stimmen, die Farben sind verändert




    LG

    Elke

  • Man sollte nicht glauben dass Holz so schön sein kann! ;)


    Aber diese Art Holz wird ja kaum noch genutzt.

    Es ist von Vorteil wenn man Enkel hat, Elke! ;)


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Meine Sägespäne vom Holz schneiden schauen auch so aus.

    Wenn das das richtige "Holz !" nimmst, ja - Tom

    Ich vermute, Du bist über dieses Alter raus ;)


    Es ist von Vorteil wenn man Enkel hat, Elke!

    Sind Deine Enkel schon so geschickt, dass sie diese "Holzspäne" selbst herstellen können?


    Ich bevorzuge Blei- und Farbstifte vor Kugelschreibern - und da kam mir heute das in die Finger.


    Das sind die Originalbilder* ( Ich habe vor dem Fotografieren etwas mit dem Licht gespielt)





    Liebe Grüße,

    Elke


    * Die Bearbeitung war kein Kunststück - Weßabgleich verändern, eine Spielerei.

    Probiert es selbst mal!

  • Eine tolle Idee!

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Sind Deine Enkel schon so geschickt, dass sie diese "Holzspäne" selbst herstellen können?

    Der "Große" (zweieinhalb) spitzt seine Buntstifte schon selbst.

    Das findet er fast interessanter als das Malen! Dementsprechend schnell sind die Stifte zu kurz zum Malen. :)


    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.