Warnung vor dieser Insel !

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von pauform.

  • Wenn ich im Frühling diese Insel besuche und die Farben sehe, erinnere ich mich an die längst vergangene Hippiezeit. So etwas Farbenfrohes konnte man seinerzeit nach – ach, lassen wir das.
    Ich will nicht verhehlen, dass auch hier Suchtgefahr entstehen könnte. Ich klinke mich daher jetzt aus und lasse euch mit den Bildern allein. Also Achtung, lasst euch nicht von der Insel Hvar verführen!



























    Ich denke zurück ...




    Lieben Gruß aus dem Pott,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Gott musste das jetzt sein Klaus ?( ,


    die Blumenpracht der blaue Himmel und letztendlich der gedeckte Tisch mit einem guten Glas Karlovacko. PT das hättest du weglassen können.


    Wunderschöne Bilder einer herrlichen Landschaft , es wird Zeit das der Frühling kommt. :thanks:

    Liebe Grüße :auto3:




    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.

  • Lieber Klaus,


    Du hast uns bereits verführt mit diesen herrlichen Bildern. Es muss wohl April gewesen sein, besonders schön finde ich die zerknitterten Blüten der Zistrosen. Aus deren getrockneten Blätten kann man einen vorzüglichen Heiltee herstellen. Das Harz der Zistrosen wurde bereits in der Antike sehr geschätzt und mancherrorts auf Korsika kann man noch Hirten zusehen, wie sie ihre Ziegen durch das Zistrosengebüsch jagen, um dann ihre klebrigen Haare abzuschneiden und auszukochen, um das wertvolle Harz zu gewinnen.


    Liebe Grüße


    Johannes

  • Ich lebe zwar nicht auf dieser schönen Insel Hvar, aber wenn ich diese Fotos sehe und den blauen Himmel, dann wird mir schon bewusst, was mein GG und ich sich etwas verdammt Gutes getan haben, dass wir in die Mittelmeer-Region unseren Dauerwohnsitz verlegt haben. :) Es ist einfach ein anderes Lebensgefühl. :)
    Aber nichtsdestotrotz verreisen wir auch gerne im Sommer mal in die nördlicheren Regionen Europas. ^^


    Was ich nicht verstehe ist Dein Kommentar: ?(

    Wenn ich im Frühling diese Insel besuche und die Farben sehe, erinnere ich mich an die längst vergangene Hippiezeit.

    Was hat diese schöne Insel mit Deiner Hippie-Zeit zu tun? ?( Hast Du dort in Deiner jungen Erwachsenenzeit mehrere Jahre verbracht?

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Oh Mann, das ist aber verdammt viel Farbe. :lol:
    Das vertragen meine Grau-geschwächten Augen überhaupt nicht. Mal ganz davon abgesehen, dass ich diese Farben gar nicht mehr zu benennen weiß. :mrgreen:


    Ein ganz liebes Dankeschön von
    Helga

  • Danke für die Warnung!
    Soviel Sonne und Farbenpracht, das Meer und die Natur - so etwas ist eine Qual wenn man sich nicht hinbeamen kann! :-?




    Aber schön sind sie doch!

    Viele Grüße
    Helga


    Das Heilmittel für alles ist Salzwasser: Schweiß, Tränen oder das Meer.
    Karen Blixen

  • Was hat diese schöne Insel mit Deiner Hippie-Zeit zu tun? Hast Du dort in Deiner jungen Erwachsenenzeit mehrere Jahre verbracht?

    :501: Deutlicher kann ich da leider nicht werden, liebe Jofina. Ich möchte nämlich auch weiterhin ein Vorbild für die Jugend sein. :mrgreen:


    Gruß,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Deutlicher kann ich da leider nicht werden, liebe Jofina. Ich möchte nämlich auch weiterhin ein Vorbild für die Jugend sein.

    Ich glaube zu verstehen, ^^ deshalb soviel Fotos von Mohnblumen. :huh:

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página.(Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Zitat

    Warnung vor dieser Insel

    Wie wahr!
    Eine Insel,
    die so weit im Süden liegt,
    die nur nach stundenlanger Fährenfahrt oder über eine äußerst gefährliche Straße hoch über den Inselrücken erreichbar ist,


    eine steinige Insel , überall geht es steil bergauf und bergab,überall gibt es Gestrüpp und holprige Wanderwege, Schildkröten, Zikaden, Schlangen....
    es gibt nur wenige Straßen zu einigen kleinen, einsamen Buchten, dunkle Tunnel, die jeden Autofahrer das Fürchten lehren,


    es gibt keine großen Campingplätze mit tausenden Gleichgesinnten, wo echt was los ist , kaum mal einen Pool, keine Animation, keine Aquaparks und was der moderne Tourist heute alles erwartet. :mrgreen:


    Dafür Landschaften, Licht und Farben, die den Atem stocken lassen und jeden in Bann ziehen, so dass ( wie Klaus schreibt) Suchtgefahr besteht und fast zwanghaft ständig Bilder der Erinnerungen ( und Sehnsucht) geweckt werden.


    Aber neben den Farben ist für mich etwas Anderes ebenso wichtig:

    Der Duft der Insel Hvar!!


    Die Blumen , die Pflanzen und Kräuter - allen voran der Ginster, der Lavendel und die feinen Düfte der anderen Blumen und Sträucher ( auch die Olivenblüten strömen einen feinen Duft aus)


    Ein Bild hast Du vergessen, Klaus:


    Ich habe es von hier kopiert (#19)




    Der wilde Salbei ! Ein betörender Duft!


    Gott, musste das jetzt sein Klaus

    Wirklich , KLaus !! :oops::roll::grin::grin:


    Liebe Grüße,
    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.