Neue Kompaktkamera - aber welche?

Es gibt 38 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von tosca.

  • OK, wenn es mit Wechselakku ist, dann ist es OK. Es soll nur kein fest verbauter Akku sein.

    Die Lumix hat keinen fest eingebauten Akku,

    Der Akku "lebt" auch selten so lang wie die Kamera . Je nach Qualität 800- 1000 mal laden,

    Aber Akkus kann man im Internet leicht nachkaufen.

    Die Akkus wiegen nur ein paar Gramm und sind relativ klein z.B. hier


    Auch nicht, wenn Du nur den optischen Zoom nimmst?

    Ich nehme nie den digitalen Zoom , immer nur den optischen.


    Vor einer Stunde- heute ist wieder Vollmond


    Man erkennt : Der Zoom funktioniert, aber die Aufnahme rauscht doch sehr .

    ( Der Bauernhof ist unscharf, da hab ich gewackelt, aber das Bildrauschen ist am Himmel deutlich zu sehen und stört. Liegt sicher daran , dass nicht genug Licht vorhanden war. Mit einem lichtstarken Objektiv mit 2,8 oder ähnlich wäre das besser. Das ist der Kompromiss, den ich bei einer Kompaktkamera eingehen muss.)



    Mit ein bisschen Bildbearbeitung kann man die Schärfe verändern, aber das Rauschen bleibt



    und durch Ändern des Weißabgleiches werden die Farben etwas wärmer



    Aber ein Profibild ist das nicht,.

    Der Mond war in Wirklichkeit viel schöner!!


    Gruß,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Hallo Daniel,


    Jeder hat ja einen unterschiedlichen Anspruch an eine Kamera.


    Meine Canon Ixus schwächelt halt, wenn es in einer Kirche ziemlich dunkel ist.

    Aber wichtiger ist mir, dass sie klein und besonders leicht ist und außerdem sehr schnell reagiert. Über das Fotografieren im fahrenden Bus hatte ich ja schon berichtet, dass sie da optimal ist. Ich zoome immer leicht an, dann werden die Fotos noch besser (im Bus).


    Auch bei Städtetouren, die ich so liebe, ist sie so praktisch. Ratz, fatz ist ein Foto gemacht, so dass mir mein Mann nicht davon läuft. Er hat nämlich keine Lust, immer wieder stehen zu bleiben, wenn ich „jedes Detail“ fotografiere. ;)


    Die Nikon Coolpix, die ich nur wenig früher gekauft hatte, reagiert einfach zu langsam, so wie Du es auch von Deiner Kamera beschreibst. Zeitweilig hatte ich auch beide Kameras bei unseren Städtetouren im Gebrauch, d.h. in Kirchen und Museen habe ich die Nikon verwendet (lichtstärkeres Objektiv). Für die Aufnahmen draußen, dann wieder die schnelle Canon.


    Den Akku muss man bei der Canon Ixus zum Aufladen herausnehmen.


    Ein neues Smartphone brauchte ich eh, denn mein altes S3-mini war für Fotos wirklich kaum zu gebrauchen. Also werde ich bei unserem kurz bevorstehenden Urlaub die Canon Ixus verwenden und mein neues Smartphone (S 8). Die Nikon Coolpix bleibt daheim.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Was mir auch noch wichtig ist:
    Ich kann die Bildfomate einstellen


    4 :3 ( nehme ich meistens)

    3 :2

    16 : 9 (breite Bilder )

    1:1 ( quadratisch , nehme ich nie )

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Was mir auch noch wichtig ist:
    Ich kann die Bildfomate einstellen


    4 :3 ( nehme ich meistens)

    3 :2

    16 : 9 (breite Bilder )

    Ich habe das Bildformat 16 : 9 bei mir eingestellt. Von unseren Urlauben machen wir anschließend eine Movie-Show (mit Musik und bewegten Bildern, teilweise auch mit kurzen Filmchen) und zeigen sie Freunden und Familienangehörigen auf dem Fernseher. Bei diesem Bildformat hat man keinen schwarzen Rand links und rechts.


    Bei Hochkant-Fotos, die auch ab und an sein müssen, "klebe" ich sie anschließend zusammen, so wie hier in einem UK-Fotobericht.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_6797

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

    Einmal editiert, zuletzt von Jofina ()

  • Hier ein Vergleich


    Lumix TZ61


    IA = Intelligente Automatik ( da muss ich nichts tun außer den Ausschnitt / Zoom wählen - und versuchen nicht zu wackeln , wenn ich kein Stativ benütze)


    Partielle Mondfinsternis 30 facher optischer Zoom


    Die Kamera stellte automatisch folgendes ein


    F 6,4
    1/5 sec
    ISO 400



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24287


    Dann stellte ich bei der Kamera den Szenenmodus "Sonnenuntergang" ein

    Die Werte waren jetzt ( automatisch von der Kamera gewählt)


    F 6,4


    1/15 sec


    ISO 800


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_24286


    Was für ein Unterschied !!

    Gleiche Kamera- eine halbe Minute später .

    Die Blende blieb gleich

    aber die Empfindlichkeit wurde auf ISO 800 erhöht, die Belichtungszeit auf 1/15 "verkürzt"


    Die Szenenmodi haben schon etwas "für sich" !



    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • und mein neues Smartphone (S 8).

    Gute Wahl Jofina ,


    ich habe das 8+ und die Camera ist schon genial.

    Leider werde ich durch diese Option immer fauler und meine Pentax liegt viel Zuviel herum , aber es ist halt einfacher.


    Zum anderen habe ich noch die kleine Lumix DMC TZ 31 und auch die macht keine schlechten Aufnahmen.


    Hier mal eine Mondaufnahme mit der kleinen


    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

    Einmal editiert, zuletzt von Dieter ()

  • Leider werde ich durch diese Option immer fauler und meine Pentax liegt viel Zuviel herum , aber es ist halt einfacher.

    Ist Deine Pentax eine Spiegelreflex-Kamera?

    So etwas ist mir zu schwer und kommt deshalb für mich gar nicht in Frage. Vor Jahrzehnten hatten wir auch mal eine, aber da hatte mein Mann noch fotografiert und er hat sie getragen. Inzwischen überlässt er das Fotografieren mir. So habe ich auch ein Hobby. :D


    Eine tolle Mondaufnahme hast Du gemacht, Dieter. :thumbup:

    Das klappt mit meiner kleinen, leichten Canon Ixus nicht.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Ist Deine Pentax eine Spiegelreflex-Kamera?

    Ja Jofina die Pentax ist eine Spiegelreflex ,


    früher habe ich keinen Schritt ohne meine Pentax gemacht , durch die wirklich hervorragende Cam in meinem Handy jedoch bleibt die Pentax viel zu oft zuhause.

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Ja Jofina die Pentax ist eine Spiegelreflex ,

    Und ein supertolles Teleobjektiv!

    Ich habe die Daten mal ausgelesen ( mit Doppelklick auf das Bild)


    Dieter, ich hoffe, Du erlaubst , dass sich die wichtigsten hier einfüge


    Kamera
    PENTAX Corporation PENTAX K10D
    Belichtung
    1/125 secs

    Blende
    f/9.5

    Brennweite
    500mm !!!!

    ISO-Empfindlichkeit
    100 !!!


    Das sind Superwerte und garantieren Schärfe ohne Bildrauschen,


    Wie viel wiegt Dein Tele????


    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Wie viel wiegt Dein Tele????

    Ich denke so an die 3,5 Kg und ohne Stativ geht da nichts , es wäre viel zu schwer um saubere Aufnahmen zu machen.

    Bei Mondaufnahmen kommen viele Aspekte noch dazu:

    Spiegelvorauslösung

    Belichtungskorrektur - 2

    Und so weiter

    Wenn ich mit dem 500er den Mond aufs Korn nehme muss eigentlich alles sehr schnell gehen , man möchte nicht glauben wie schnell der Mond aus dem Fokus ist.

    Das sind aber alles eigentlich uninteressante Aussagen denn wir sprechen ja hier von kleinen kompakten Kameras.

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Das sind aber alles eigentlich uninteressante Aussagen denn wir sprechen ja hier von kleinen kompakten Kameras.

    Dieter, das ist richtig

    Aber man muss sich dann halt keinen Illusionen hingeben und enttäuscht sein, wenn man mit der kleinen Kompakten solche Ergebnisse nicht erzielen kann,

    Obwohl die Kameras ( auch die im Smartphone oder I Pad ) immer leistungsfähiger werden,


    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Obwohl die Kameras ( auch die im Smartphone oder I Pad ) immer leistungsfähiger werden,

    Das ist ja die Gemeinheit , ich vernachlässige durch mein Smartphone Samsung S8+ immer mehr meine Pentax.

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Super, da sind ja jetzt viele aktuelle Erfahrungsberichte Eurer Kameras zusammen gekommen.

    Vielen Dank für Eure zahlreichen Rückmeldungen.:)


    Ich werde nun nochmal alles in Ruhe nachlesen und dann meine Prioritätenliste an meine neue Kamera überarbeiten bzw. erweitern. Ich habe viele neue Denkanstösse zu Funktionen und Features, die für die Ansprüche an meine Bilder und die Situationen, die ich gern im Bild festhalten möchte, bekommen.

    Wenn ich dann die neue Kamera in meinen Händen halten werde, ich denke, es wird nächste Woche passieren, dann werde ich hier berichten, welches Gerät es letztendlich geworden ist.


    Liebe Grüsse, Daniel.


    PS. Dieter Zum Thema Spiegelreflexkamera, ja, so eine Ausrüstung hat ordentlich Gewicht. Als kleiner Bube bin ich hin und wieder mit meinem Grossvater, der leidenschaftlicher Fotograf und Selbstentwickler seiner Bilder war, losgezogen, wenn er für eine Veranstaltung oder Hochzeit gebucht wurden war. Das war jedes Mal wie ein kleiner Umzug, diverse Stative, Blitzgeräte, Objektive und 2 Kameras, falls eine mal versagen sollte.

    Und nun liegt die ganze teure Ausrüstung hier in den Schränken, keiner kann mehr was mit Anfangen, denn Film-Fotografie ist ja leider grösstenteils out.

  • Das war jedes Mal wie ein kleiner Umzug, diverse Stative, Blitzgeräte, Objektive und 2 Kameras, falls eine mal versagen sollte.

    Jupp das kenne ich nur zugut , ich habe eine Fotorucksack in dem sich 6 Objektive , ein Blitzer und diverse kleinteile wie Funkauslöser , Akkus und ebenfalls eine zweite Kamera befindet.

    Wenn ich da früher auf Fototour gegangen bin wäre so ein Tragesel schon eine große Hilfe gewesen.^^

    Jetzt mit dem Smartphone und der kleinen Lumix sieht das schon etwas anders aus , obwohl ich auch die kleine Lumix sehr vernachlässige.

    Liebe Grüße :auto3:

    Die Menschen sehen nur das , was sie noch alles haben und bekommen könnten , schätzen aber nicht was sie haben , bis sie es verlieren.

    Jimi Hendrix

  • Hallo Daniel_567 ,


    ich habe seit einiger Zeit 3 die Lumix dmc-tz 81 als Ersatz für meine vorige Lumis tz 31, (die, die Waldi hat) die hat die Lumix "Krankheit" bekommen, das Objektiv lies sich nicht mehr rausfahren die Reparatur hätte knapp 100 Euro gekostet. so hab ich mir für die obige Lumix 81 entschieden. Bin im Grunde recht zufrieden, auch wenn ich leider nicht alle Möglichkeiten nutze die sie hat. Da hab ich bei der tz 31 mehr gemacht, die lag mir als wirklichen Fotolaien besser. Leider gab es die 31er nicht mehr zu kaufen.

    die 81er ist ein kleines bisschen größer als die 31er aber sie passt noch gut in die Hosentasche, ich habe sie allerdings immer in einem kleinen gepolsterten Täschchen umhängen, da hab ich dann auch noch 2 Erssatzakkus und zwei Speicherkarten mit drin.


    Die Kamera hat ein 30faches optisches Zoom und diverse Modi die man nutzen kann. Einen Sucher hat sie auch, und sie löst auch recht flott aus meine ich. Alles in allem eine prima Kamera, ich habe allerdings damals um die 400 Euro bezahlt, sie wird jetzt sicher billiger sein.


    (habe eben gegoogelt, um die 330 Euro kostet sie jetzt bei Amazon 359.--)


    Aufgrund dieses Testes hab ich mich damals für die Tz 81 entschieden, schau es dir mal an ein Video:


    https://www.chip.de/test/Panas…amera-Test_139930535.html


    zum Thema Handy: ist zur Zeit auch mein Favorit um schnelle Bilder zu machen, ich habe ein Samsung Galaxy A 6+ (vorher S 6) und bin ganz zufrieden mit den Bildern. Auch meine Lumix wird, speziell bei Städtetouren, doch schon vernachlässigt, weil das Handy einfach auch super Fotos macht, meiner Meinung nach, und es geht schnell, auch gerade schnell mal einen Sonnenuntergang, die werden meist besser als im iA-Modus der Lumix. Das kann die aber auch besser wenn man entsprechend einstellt, aber wie gesagt, es muss schnell gehen ;-)

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    2 Mal editiert, zuletzt von tosca ()

  • tosca

    Hallo Sylvi.


    Danke für Deinen Erfahrungsbericht.

    Wie alt war Deine TZ31, als sie die Lumix-Krankheit bekam?

    Ja, bei den Reparaturkosten hätte ich mich auch für ein neues Gerät entschieden.

    Ich werde nächste Woche mal zum Mediamarkt fahren und mir die Kameras alle mal in Natura ansehen.


    Momentan sieht es so aus, als würde es entweder die TZ71 oder die TZ81 werden.:)


    Liebe Grüsse, Daniel.

  • entweder die TZ71 oder die TZ81 werden

    Viel Spaß!

    Ist bestimmt eine gute Wahl


    Ich will ja nicht "besserwissen " ;):

    Aber schütze Dein künftges Schätzchen irgendwie vor Staub, dann ist die Gefahr von Sensorflecken geringer ( Tosca hat das ähnlich beschrieben)

    Eine dünne ( z.B. selbst genähte ;) ) Hülle reicht !


    Kauf eine "schnelle" Speicherkarte! Da gibt es Unterschiede.

    https://www.fotowissen.eu/welc…te-besten-speicherkarten/

    https://www.chip.de/artikel/SD…en-im-Test_140097701.html


    Liebe Grüße,

    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Ich will ja nicht "besserwissen " ;)

    Nein, das ist doch kein "Besserwissen", sondern ein Erfahrungsaustausch.:thumbsup:


    OK, das ist ein guter und berechtigter Hinweis, Elke. Mal sehen, bei meiner alten Kamera war so ein Aufbewahrungssäckchen mit dabei, vielleicht passt die Neue da ja auch rein.

    ( z.B. selbst genähte ;)

    Da muss ich dann schauen, wem ich das in Auftrag geben könnte, sollte das alte Beutelchen nicht passen.

    Zum Glück ist ja bald Weihnachten, da lasse ich mir zur Not dann einen schenken.;)


    Liebe Grüsse, Daniel.

  • Wie alt war Deine TZ31, als sie die Lumix-Krankheit bekam

    puh, das kann ich gar nicht sagen, sooo alt war sie aber nicht..


    habe hier einen alten Thread ausgegraben, also 2014 hatte ich sie offensichtlich schon, kaputt ging sie so vor etwa 2 Jahren.

    ich brauche eine neue Kamera


    Edit: ich habe mal gegoogelt, sie muss 2012 neu rausgekommen sein, mein Mann hat sie mir zum Geburtstag geschenkt in dem Jahr muss das gewesen sein. Dann war die so etwa so 5 Jahre alt.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    2 Mal editiert, zuletzt von tosca ()

    • Gäste Informationen

    2 Mal editiert, zuletzt von tosca ()

    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.