HR _ 1603 Peljesac > PRAPRATNO > Sandstrand

Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von claus-juergen.

  • Draußen sind es heute 34 Grad...
    Hier wäre ich jetzt gern..
    (Oder vielleicht auch nicht - da ist es jetzt sicher brechend voll . Aber 300m weiter "links" wäre man auf den Felsen vermutlich ziemlich allein)



    Wo ist dieser schöne Sandstrand?


    Liebe Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Hallo, Elke,
    das Foto ist bestimmt in Kroatien entstanden. Ich tippe auf Peljesac, Strand bei Camping Prapratno...etwa dort, wo die Fähre zur Insel Mljet ablegt.


    Viele Grüße: Reinhard (Wir trafen uns 2013 zufällig bei einer Wanderung in Cigoc, bei den Störchen)

  • Hallo Reinhard!!
    Willkommen hier im Forum ! :up:
    Ja, ich erinnere mich an den "T1 fahrer"in Cigoc bei den Störchen .... und an unseren Austausch von Reiseerlebnisse!
    Ist das richtig? War das wirklich ein T1 ?
    Zwei Reisende bei Fachsimpeln.. ( Das bist Du doch mit Otto, oder?)
    https://www.schoener-reisen.at…a/721/8Cigoc_2013_089.jpg


    Du hast das Rätsel richtig erkannt: Das Bild zeigt den Sandstrand beim Camp Praparatno auf Peljesac- dieses Jahr im Juni noch halb leer.
    Wir haben dort ein paar Tage "verschnauft" gegen Ende unserer diesjährigen Balkanreise ( inzwischen auch mit einem kleinen Wohnmobil - ein Kastenwagen)
    https://www.schoener-reisen.at…nterwegs-Richtung-Balkan/


    Wo habt Ihr Euch in der Zwischenzeit überall "rumgetrieben"?


    Viele Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Hallo Elke,
    ja, das Foto zeigt mich mit Otto im Gespräch, im Hintergrund unser "Hobby" mit Zugfahrzeug. Den Hobby haben wir Anfang 2016 gegen einen Roadcruiser aus dem Haus Poessl getauscht. Damit waren wir ein wenig im Spreewald unterwegs und im Juni auf Balkan-Tour: Über Österreich durch Slowenien nach Cigoc, dann nach Sarajevo, Foca, Zabljak zum Skadar-See, anschließend via Tirana zum Ohrid-See (Camp Rino). Zurück über Bushat durch Montenegro nach Kroatien bis Omis und nach 2 Tagen bis zum Camp Igor bei Starigrad-Paklenica....anschliessend leider zurück in die Heimat. Ein paar Zahlen: 19 Übernachtungen auf 12 Campingplätzen in 8 Ländern. Insgesamt haben wir mit einem Einkaufsstop in Tschechien und mit dem Bosnien-Korridor 17 x eine Grenze überquert und ca. 4700 km zurückgelegt.
    Deinen Bericht über Eure Reise nach Griechenland und Albanien habe ich mit Genuss verfolgt.


    Liebe Grüße
    Reinhard

  • kannst du einem Laien mal erklären, was das ist, ein T1?


    Jetzt muss ich doch etwas schmunzeln...
    Ein Besitzer von Enterprise und Suzi kennt den klick T1 nicht? :grin:
    Kannst heute ein kleines Vermögen dafür ausgeben.
    Unser neuer User T1 Fan ist auch solch ein Fan- lies mal dort.


    Liebe Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Jetzt muss ich doch etwas schmunzeln...
    Ein Besitzer von Enterprise und Suzi kennt den klick T1 nicht? :grin:
    Unser neuer User T1 Fan ist auch solch ein Fan- lies mal dort.


    Liebe Grüße,
    Elke


    Aha, also die Ur-Generation des VW-Busses. Und so etwas kann man noch bis an die Adria fahren? Das mobile Symbol der Flower-Power-Zeit. Hatten die nicht auch so ein Ding im Musical-Film Hair? Jedenfalls wurde so was gebaut, als ich noch ganz klein war. Seinerzeit habe ich mich noch nicht für Autos interessiert sondern im Sand von Jesolo gespielt.


    Was die nun 20jährige Enterprise betrifft, habe ich ja schon gesagt, daß die am Montag beim Beamen Probleme machte. Mitten beim Transport von einem Ort zum anderen hat das Ding den Geist aufgegeben. Nun muß der Schwiegersohn mal wieder dran rumschrauben.


    Suzi läuft mit ihren 15 Lenzen recht brav und zuverlässig. Ist halt doch ein robuster "Reiskocher" wie wir Zweirad-Piloten zu sagen pflegen.


    Vielleicht wäre dies eine Anregung, mal Bilder unseres Youngtimers aus Buchloe mit Münchner Herz einzustellen. Der ist nun auch bereits über 25 Jahre alt und hat doch schon 73.000 Km auf dem Buckel. Viele Geschwister von diesem Fahrzeug gibt's ja auch nicht mehr auf Deutschlands Straßen. Die wenigen, die noch laufen und gepflegt sind, fristen ihr Dasein als Sammlerstück in Garagen.


    grüsse


    jürgen

  • Jetzt möchte ich doch nochmals zur Lösung des Rätsels zurückkommen.
    Vielleicht hat jemand Lust, einmal dort Urlaub zu machen.
    Empfehlenswert sind Vor- und Nachsaison.
    Reinhard hat es in #2 schon geschrieben: Es ist Prapratno auf der Halbinsel Peljesac, nur ca 6 km von Ston entfernt.


    Ein sehr schöner Sandstrand - am Ufer etwas grober, im Wasser jedoch sehr feiner Sand.
    Absolut kindergeeignet.
    Allerdings kein Aquapark, keine Rutschen, keine Wasserspielzeuge wie sie jetzt anderswo "Mode" werden… GsD !
    Einfach nur Meer und Sand… ( im Hintergrund die Fähre nach Sobra auf Mljet)




    Wer es mag, geht ein paar Meter an der Felsküste weiter ( man kann gut entlanggehen, sollte aber Schuhe mit stabilen Sohlen anziehen .)


    Felsplattformen, kleine Buchten…klares Wassser zum Schnorcheln,
    wer will kann "ohne" baden



    Gruß,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Hallo Juergen und Elke,
    alles so weit richtig: Ich mag diese rundliche kompakte Form des deutschen Wirtschafts-Wunder-Universalfahrzeugs, dem damaligen Multivan auf Kaefer-Basis. Leider kann ich mangels Kapital keinen kaufen und unterhalten. So reisen wir jetzt mit einem Sparmobil von Hymer-Dethleffs-Poessl, was aber sicher komfortabler als mit einem Oldtimer sein dürfte. Als Ersatz für den nicht vorhandenen echten Volkswagen Transporter Typ 2, Model T1, sammele ich alles von, über und mit diesem Oldie, also Modelle, Bücher,Berichte und allerlei zum Leben eigentlich unwichtiges (Sammeltick). Aufloesung: Ich war 2013 nicht mit einem solchen Oldie an der Adria, sondern mit einem allradgezogenen Wohnwagen aus Fockbek (Hobby).


    Viele Grüße von der aktuell sehr heissen noch gewitterfreien norddeutschen Tiefebene
    Reinhard

  • Das hat Elke wieder einmal sehr schön beschrieben und bebildert. Über der Bucht gibt es ein schönes Restaurant mit gutem Speiseangebot und herrlicher Sicht auf die Bucht und den taeglichen Sonnenuntergang!
    Gruß
    Reinhard

  • Zitat

    mit einem Sparmobil von Hymer-Dethleffs-Poessl


    Ha, ha !!!
    Wir reisen mit einem Pössl 2 Win, 5,99m! ( Wir denken zwar immer mal wieder an den Komfort unseres Concorde Charisma, den wir 10 Jahre hatten - aber haben es noch keine Sekunde bereut, auf den "Kleinen" umgestiegen zu sein - er bingt uns so viel an Flexibilität )


    Viele Grüße aus OBB- es ist auch heiß , noch nicht gewittrig, mal sehen, wie ee morgen wird.


    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • hallo Elke,


    ich kenne Prapatno und auch den dortigen Strand einschließlich der Fähre, die nach Mljet geht. Nur ist meines Wissens im letzten Sommer der ganze Hang hinter dem Ort abgebrannt. Der Wald ist futsch.


    grüsse


    jürgen

  • Jürgen Du verwechselst es mit Trstenik - habe im März darüber berichtet.
    https://www.schoener-reisen.at…traurigen-Touristiksaison


    In Prapratno war ( zumindest bis Mitte Juni ) alles ok und ohne Spuren eines Feuers.
    Meine Bilder stammen von 6/16.


    Viele Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • hallo Elke,


    ich habe gerade meine Bilder gesichtet und festgestellt, daß ich vor ein paar Jahren als ich auf Peljesac war, zwar fast alles, nicht aber Prapatno in Augenschein genommen habe. Somit muß ich noch mal dort hin. :275:


    grüsse


    jürgen

  • Hallo Jürgen-
    dann plane einen Tagesausflug nach Mljet ein. ( Ab Fährhafen Prapratno)
    In Sobra am Hafen kannst Du für ein paar Stunden ein Auto mieten. ( In der Nebensaison würde ich aber vorher anrufen , da der Hauptsitz von Mini Brum in Polace ist)
    https://www.rent-a-car-scooter-mljet.hr/about-us/
    Wenn Du den Fährpreis für Dein eigenes Auto von den Mietkosten abziehst, dann ist das gar kein so teurer Spaß.
    Wir hatten vor Jahren mal ein gelbes Golf Cabrio gemietet. Damit hat die Rundfahrt Spaß gemacht.
    Die beiden anderen Male sind wir mit unserer eigenen kleinen Kawasaki rübergefahren. (u.a. zum Baden in Saplunara :up: )


    Viele Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • Es ist Prapratno auf der Halbinsel Peljesac, nur ca 6 km von Ston entfernt.


    Da hab ich aber was verpasst , war ja schon ein paar mal auf Peljesac, aber meistens war das Besichtigungsprogramm überfüllt, lach.


    Sowohl hin, einschl Korcula, als auch zurück , einschl. den Dolinen ( Imotski), war immer Programm!!


    Aber der Klassiker, wenn man mit Wohnmobil fährt.


    Ein Strand für den echten Naturliebhaber. Klasse.


    lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • ...
    dann plane einen Tagesausflug nach Mljet ein. ( Ab Fährhafen Prapratno)
    In Sobra am Hafen kannst Du für ein paar Stunden ein Auto mieten. ( In der Nebensaison würde ich aber vorher anrufen , da der Hauptsitz von Mini Brum in Polace ist)
    https://www.rent-a-car-scooter-mljet.hr/about-us/...


    hallo Elke,


    genauso hätte ich es auch geplant. Ich kann mich noch gut an deinen Bericht mit dem kleinen Cabrio erinnern. Mal sehen, ob ich es in meinem Leben noch mal schaffe, dorthin zu kommen.


    grüsse


    jürgen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.