13 Das Achilleion Teil 3

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von waldi.

  • waldi auf Korfu 2016


    Das Achilleion

    Teil 3


    Die Räume im ersten und zweiten Stock sind für die Besucher des Achilleions nicht zugänglich.
    Im ersten Stock hatte die Kaiserin auch Räume für den Besuch ihres Gatten eingerichtet.
    Im Gegensatz zu Elisabeths Zimmern waren diese eher modern und bequem eingerichtet, so wie es Franz Joseph gemocht hätte.
    Leider hat er sie nie bewohnt.

    Im zweiten Stock befanden sich Elisabeths Zimmer.
    Davon ist nur der große Saal zu besichtigen.




    Er erscheint heute schmucklos und leer.
    Deshalb treten wir hinaus auf die große Terrasse und erblicken den Musengarten.




    Hier finden wir einen L-förmigen Säulengang (Peristyl).
    An der Innenwand stehen dreizehn Büsten auf marmornen Halbsäulen.
    12 davon zeigen griechische Philosophen, Dichter und Redner.
    Homer, Demosthenes, Sophokles, Lysias, Metrodoros, Platon,
    Karneades, Euripides, Periander, Zenon, Antisthenes und Poseidonis.
    Meine Auswahl.

    ...

    ...


    Die dreizehnte Büste stellt Elisabeths Lieblingsdichter Shakespeare dar.

    Vor den Säulen der längeren Seite stehen die neun Musen.
    Thalia, Clio, Calliope, Euterpe, Melpomene, Terpsichore, Polyhymnia, Erato und Urania.
    Meine Auswahl.

    ......


    An dem kurzen Flügel des Gebäudes steht der Musenführer Apoll, begleitet von den drei Grazien.

    ......


    In der Mitte des Musengartens hat Elisabeth einen kleinen Teich anlegen lassen.




    In der Mitte des Teiches rettet ein Delphin den Sänger Arion aus den Futen des Meeres
    und dahinter steht auf einem Marmorsockel die Bronzestatue eines Satyrn mit dem kleinen Bacchus auf seinen Schultern.

    ...


    Hier ist Elisabeth gerne allein gewandelt...




    ... oder saß unter diesem alten Olivenbaum...




    ... oder auf diesem Balkon...




    ... um die herrliche Aussicht zu geniessen.






    Oft ging sie zwischen den "angreifenden Ringern" hindurch ...




    ... in den Garten des sterbenden Achill.








    Jemand versuchte ihn zu retten und hat den tödlichen Pfeil aus der "Achillesferse" gezogen und mitgenommen. :wink:




    Ein paar Stufen tiefer liegt der Garten des siegreichen Achill.




    Kaiser Wilhelm II. hat diesen riesigen Achilles in Berlin fertigen und hier aufstellen lassen.




    Diesem Monument musste der sterbende Achill weichen weil der nicht in Wilhelms Weltbild passte.
    Er wurde quasi in den Hintergrund gerückt.

    Leider enden hier die Gärten des Achilleions für die Besucher.
    Früher konnte man bis zum Meerufer hinuntersteigen.
    Heute muss man sich mit der grandiosen Aussicht zufriedengeben.




    Dies ist das Tor zur Mole.




    Dahinter sitzt ein nachdenklicher Lord Byron den Elisabeth verehrte.




    Im Garten des siegreichen Achill steht auch diese Schönheit von Phryne.




    Die Marmorstatue des Bildhauers Heinemann stellt eine wunderschöne Hetäre aus Thespaia dar die ursprünglich Mnesarete hieß.

    Ein paar Schritte weiter steht eine Badewanne zwischen zwei Damen.




    Links davon steht eine der Hesperiden und rechts Demeter.

    ...


    Ob in einer dieser Wannen Elisabeth gebadet hat?




    Über die Treppe der olympischen Götter verlasse ich den Musengarten.




    Hier stehen von links nach rechts

    ......


    So, das soll genug griechische Mythologie sein.

    Mit einem Blick zurück durch den Säulengang auf die Statue Elisabeths...




    ... verabschiede ich mich vom Achilleion,

    aber noch nicht von Korfu!

    Irgendwann gehts weiter, aber jetzt gehts am Samstag erst mal wieder in Richtung Ungarn.



    Liebe Grüße von waldi :174:



    Inhaltsverzeichnis
    Waldi auf Korfu 2016


    01 waldi auf Korfu 2016 Planung


    02 Korfu Vorbereitung und Anreise


    03 Korfu Das Hotel "Kaiser Bridge"


    04 Im Norden von Korfu


    05 Die Halbinsel Kanoni - Die Basilika von Paleópolis


    06 Die Halbinsel Kanoni - Kloster Vlacherna


    07 Die Halbinsel Kanoni - Pontikonisi ( Mäuseinsel)


    08 Die Halbinsel Kanoni - Mon Repos


    09 Kloster Paleokastritsa


    10 Des Kaisers Thron bei Pélekas


    11 Das Achilleion Teil 1


    12 Das Achilleion Teil 2


    13 Das Achilleion Teil 3


    14 Die Fahrt zur blauen Lagune


    15 Das Bergdorf Hlomos


    16 Der Strand von Marathias


    17 The british cemetery

    Und immer neugierig bleiben!

    Einmal editiert, zuletzt von waldi () aus folgendem Grund: Inhaltsverzeichnis berichtigt

  • hallo Waldi,


    vielen Dank für deine ausführliche Darstellung dieses Gebäudes, welches auch heute noch aufgrund des tragischen Schicksals seiner beiden berühmten Bewohner die Menschen magisch anzieht. Auch wenn nicht mehr alles original ist, so finde ich das gesamte Ensemble einfach toll. Dazu noch die herrliche Aussicht. Schade, daß Sisi aufgrund ihrer stetigen Reiselust diesen traumhaften Ort nicht öfters und länger geniessen konnte.


    In nicht allzu ferner Zukunft werde ich diese Insel und das Achilleion sicherlich auch besuchen.


    grüsse


    jürgen

  • Was soll es da noch zu ergänzen geben?


    Man kann wirklich nur stauen, mit welcher Akribie du dich durch die Geschichte , ja gerade zu wühlst.


    Um dann mit feiner Feder die entsprechenden, hervorragenden Motive zu beschriften und zu erläutern.


    Das ist schon aller Ehren wert.


    Vielen Dank für die ausgezeichneten Berichte.


    lieben Gruß
    Helmu t

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Zitat

    Irgendwann gehts weiter, aber jetzt gehts am Samstag erst mal wieder in Richtung Ungarn.


    Waldi, ich denke, Du hast in den nächsten Wochen in Ungarn noch viel "zu verdauen" von Deiner Korfureise . Es ist einfach bewundernswert, wie intensiv Du diese Woche erlebt hast , was Du alles gesehen hast , wieviel Details Du wahrnehmen konntest und jetzt in Deinen Berichten auch noch mit historischen und mythologischen Hintergründen ergänzt hast.


    Wie viel Arbeit hast Du in diese Berichte gesteckt! Ich hoffe Du hattest Spaß daran, Zusammenhänge zu recherchieren - für uns kann ich mir kaum eine bessere Vorbereitung vorstellen, wenn jemand nach Korfu reisen sollte.


    Danke!!


    Und jetzt: Gute Reise, Erholung und Entspannung in Ungarn!
    Leg Dich in eine der Thermalquellen und träume von Korfu!!


    Liebe Grüße,
    Elke

    Nicht Tatsachen, sondern Meinungen über Tatsachen bestimmen das Zusammenleben.


    Epiktet
    * um 50, † um 138

  • :wink:


    Ein toller Fotobericht über das Achilleion auf Korfu. :up:
    Man spürt förmlich, wie sehr Du diese Besichtigung genossen hast.


    Wie hast Du es nur gemacht, dass so wenig Touris auf den Fotos zu finden sind? ;)


    Gruß
    Jofina

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Vielen Dank für die Anerkennung und die guten Wünsche!



    Wie hast Du es nur gemacht, dass so wenig Touris auf den Fotos zu finden sind? ;)


    Ich hab mir Zeit genommen und viele Bilder aussortiert, Jofina.
    Ich versuche möglichst wenig Leute, und wenn dann möglichst nicht erkennbar, zu fotografieren.
    Sonst müsste ich ja jeden "Getroffenen" um die Erlaubnis zur Veröffentlichung fragen.
    Wenn es unvermeidbar ist und ich kein Loch ins Bild schneiden möchte, dann mache ich ein Gesicht auch mal unkenntlich.



    Liebe Grüße von waldi :174: (noch aus D)

    Und immer neugierig bleiben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.