Schumacher in Lebensgefahr

  • Der Spiegel widmet Michael Schumacher und dem Unfall heute einen Artikel.
    Die letzten Sätze:


    Zitat
    Es gibt keinen Schuldigen, es gibt keinen Bösewicht.
    Es ist einfach passiert.


    Und es kann jedem passieren


    Gruß,
    Elke

  • Ja genau, man vergisst da aber das es sich um einen Promi handelt.


    Und sollten die Betreiber da igendwas falsch gemacht haben (Netz oder dergleichen) dann wird es um
    hunderte Millionen gehen.


    Schön für die Versicherungen die dann zahlen müssen.


    Denn Schuhmacher oder Familie wird 100 pro klagen dann.

    Schöne Grüße

    Tom


  • Danke liebe Elke,


    habe bisher keine bessere zutreffendere Bekundung gelesen. Dies war überhaupt ein bemerkenswerter Bericht, mal nicht so reisserisch, relativ angenehm zurück haltend.


    Wer nicht dabei war, ist nur auf Berichte angewiesen und das soll einen generell abhalten, hier eine Meinung, bzw.sogar eine Wertung anzudeuten.


    Ganz lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.