Hochwasser in Südbayern

Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von cabrio.

  • Der Chiemgau und der Landkreis Rosenheim sind am Absaufen. Seit 3 Tagen regnet es nahezu ununterbrochen.


    Der Tegernsee und der Schliersee laufen über, der Pegelstand am Chiemsee ist so hoch wie schon lange nicht mehr.


    So sieht es "normalerweise" aus, wenn ich aus dem Fenster schaue.



    Und jetzt so . Auf den Wiesen haben sich riesige Seen gebildet . ( Schwalben und Enten freuen sich - aber nur sie)



    Heute Vormittag fuhr die Polizei durch Bad Aibling und warnte vor einem voraussichtlichen Jahrhunderthochwasser.
    Keller sind schon vollgelaufen und wo es noch geht, versuchen alle, ihre Tiefgaragen, Hofeinfahrten usw. mit Sandsäcken zu schützen.



    Die Mangfall ( im Sommer ein etwas größerer Bach, durch den man am vielen Stellen durchwaten kann) tost abwärts in Richtung Inn.



    Noch halten die Dämme.
    Jetzt wird sich zeigen, was die vielen Millionen, die in den letzten Jahren in den Hochwasserschutz und die Renaturierung der Mangfall investiert wurden, wert sind.


    https://www.wwa-ro.bayern.de/h…kte/mangfalltal/index.htm
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mangfall


    Das war 2009
    https://www.rosenheim24.de/ros…ioritaet-ro24-485528.html


    Es regnet und regnet weiter.
    Es wird sicher eine unruhige Nacht werden .


    Gruß,
    Elke

  • In Österreich ist bereits alles übergegangen was übergehen kann.


    Salzach, Enns, Inn, Donau usw.


    Teile von Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg sind von der Umwelt abgeschnitten.
    In den größeren Städten wie Salzburg, Linz, Hallein (mein Kurort), Wörgl usw. gibts Hochwasser, von den kleineren Städten und ländlichen Gegenden ganz zu schweigen.,
    Sogar Bundesstrassen und Autobahnen (Tauernautobahn) sind wegen Vermurungen gesperrt.


    Es regnet nachwievor.


    Und jetzt kommt allles langsam per Donau nach Niederösterreich.


    Bei uns ists auch schon etwas kritisch mit der Leitha.

  • Kann es ein Hoffnungsschimmer sein?


    Bei uns im Südwesten hat es seit heute morgen nicht mehr geregnet, aber auch hier gibt es Hochwasserschäden.


    Zahlreiche Gebiete in Österreich, Tschechische Rep. und Teile Deutschland schwimmen förmlich davon. Wo soll das nur enden?

    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • Es ist eigentlich unglaublich, was sich da abspielt. Allein schon das letzte Bild von dir , liebe Elke.



    "Noch halten die Dämme."


    Wenn ich daran denke, damals mit dem Rad ( am 15.3. 11), ob dieser Hochwasserschutz kurz vor Rosenheim gehalten hat?




    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • "Noch halten die Dämme."


    Wenn ich daran denke, damals mit dem Rad ( am 15.3. 11), ob dieser Hochwasserschutz kurz vor Rosenheim gehalten hat?


    In einer ZDF Spezialsendung habe ich eben gehört, dass die neuen Dämme der Mangfall wohl halten - aber es gibt bei Bad Aibling noch ein Stück, das noch nicht ganz fertiggebaut wurde- dort ist es sehr kritisch. Dort wird pausenlos gearbeitet,


    Die Tiroler Achen (ist der Zufluss zum Chiemsee) führt zur Zeit 6m Hochwasser! ( Normal hat sie knapp 1m Wasser)
    ( Hat zur Folge , dass in dem Bereich Grabenstätt am Chiemsee auch eine Fahrbahn der A8 unter Wasser steht.)


    Unvorstellbar: In Passau 11m Wasserstand - in der Altstadt sind die Erdgeschossräume schon bis zur Decke mit Wasser gefüllt.
    Und der Höchststand ist noch nicht erreicht.


    Der Inn bringt gewaltige Wassermassen in die Donau.
    Und der Inn wiederum erhält riesige Wassermengen von der Salzach
    und auch von der Alz ( Abfluss aus dem Chiemsee)


    Es regnet immer noch...
    Wir haben unsere Tiefgarageneinfahrt auch (vorsorglich) gesichert.


    Das hab ich noch nie erlebt, seit wir hier wohnen.


    Gruß,
    Elke

  • Ich hoffe für euch alle das ihr ohne Schäden durch diese schwere Regenzeit kommt.


    Bei uns hat die Wertach und der Lech noch keine ganz große Gefährdung.

  • Wünsche der Region viel Glück, habe die Sendung auch gesehen.


    Bei uns gab es den ganzen Tag Sonnenschein, Liegestuhlwetter (nachdem es gestern auch noch geschüttet hat und ich am Umzug teilhaben durfte)


    Wasser ist schlimm, Besserung ist hoffentlich rechtzeitig in Sicht.


    burki

  • Habe gerade die Sondersendung in der ARD gesehen und bin ganz überrascht ob dieser Wassermassen, die den Süden im wahrsten Sinne des Wortes überfluten. Wir kommen gerade bei herrlichstem Sonnenschein vom Fest unseres Stadthafens (und anschließender erfolgreicher Suche nach dem "ausgebüxten", dementen Schwiegervaters). Da kann man sich so etwas gar nicht richtig vorstellen.


    Der neue Hochwasserschutz in der Stadt Wertheim, wo die Tauber in den Main fließt und die in der Vergangenheit bei jedem Hochwasser betroffen war, scheint zu halten. Auch in unserer zweiten Heimat, Stadtprozelten, wo wir auch relmäßig die Schwäne aus dem Wohnzimmerfenster hatten füttern können, scheint alles in Ordnung zu sein. Wir haben noch nichts gegenteiliges gehört.


    In Teilen Rosenheims und in vielen anderen Orten sieht es dagegen grauselig aus. Ich hoffe, dass alles relativ glimpflich ausgeht.


    Gruß,
    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Heute Abend wurde der Fernreiseverkehr auf der Westbahn eingestellt.


    Zwischen Wien und Salzburg fahren keine Züge.


    Die Strecke ist massiv von Murenabgängen, Unterspülungen und dgl. betroffen.


    (Übrigens sollte so ein Thema öffentlich stehen?)

  • Die Süddeutsche meldet :
    https://www.sueddeutsche.de/ba…h-nicht-gesehen-1.1686675
    Damm in Rosenheim bricht


    "Gegen 22 Uhr bricht der Damm, die Fluten der Mangfall schießen in den Rosenheimer Stadtteil Oberwöhr. Etwa 1000 Menschen müssen ihre Wohnungen verlassen, die meisten werden die Nacht in einer Volksschule verbringen. "Das ist eine katastrophale Entwicklung", sagt ein Sprecher des Krisenstabs im Rosenheimer Landratsamt. Denn der Damm habe völlig überraschend in Rosenheim nachgegeben, an einer Stelle, "die wir nie auf der Rechnung hatten". "
    Forsetzung siehe Link

    "Auswirkungen der Unwetter Land unter

    Schon am Nachmittag waren in Kolbermoor 200 Bewohner einer Siedlung in Sicherheit gebracht worden. Im Rosenheimer Stadtteil Schwaig wurden die Menschen aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen. In Oberwöhr wurden Anwohner mit Lautsprecherdurchsagen gebeten, sicherheitshalber ihre Fahrzeuge und sonstige Gegenstände aus Tiefgaragen und von den Straßen zu entfernen. Die Dämme des Inns hielten dem Hochwasser bislang stand, anders als zuletzt im Jahr 2005.
    Umweltministe Huber. "Die neuen Dämme halten, die alten sind knapp davor zu brechen."

    Weiteres siehe Link



    "Wegen der Wassermassen habe die Autobahn A 8 komplett für den Verkehr gesperrt werden müssen, allein dieser Zustand werde die Region ins Chaos stürzen."

    Bild der Autobahn A8 bei Grabenstätt ( Quelle s. https://www.wz-newsline.de/hom…ngt-nichts-mehr-1.1334951
    Die Tiroler Achen hatte das ganze Gebiet überschwemmt.



    Es gab heute einen Riesenstau auf der Umleitungsstrecke ( Ende Pfingstferien)


    Elke


    Zitat von Tom


    (Übrigens sollte so ein Thema öffentlich stehen)


    Wurde in den öffentlichen Bereich verschoben

  • Weiteres aus der Süddeutschen
    Passau erwartet höchsten Pegelstand seit 1501


    "Ein Pegelstand von zwölf Metern gilt als nicht ausgeschlossen - das letzte Hochwasser dieser Größenordnung wurde dort zuletzt im späten Mittelalter verzeichnet: im Jahr 1501. Das Jahrhunderthochwasser 2002 hatte einen Höchststand von 10,81 Metern. "Für die Donau erwarten wir am Mittag den historischen Höchststand von 12,55 Meter", sagte ein Sprecher des Passauer Krisenstabes in der Nacht."
    Weiterlesen hier:
    https://www.sueddeutsche.de/pa…pegelstand-seit-1.1686750

    "Auch im Rest Bayerns ist die Lage teilweise dramatisch. In Kolbermoor bei Rosenheim brach ein Damm. Die Innenstadt von Rosenheim wurde für den Durchgangsverkehr gesperrt. Auch am Auerbach im Bereich von Oberwöhr hielt ein Damm den Wassermassen nicht mehr stand, die Anwohner wurden in eine Turnhalle gebracht. Am Inn wurden nach Angaben des Hochwassernachrichtendienstes in der Nacht zum Montag vielfach historische Höchstmarken überschritten."


    5:17 Uhr: Der Pegel in Rosenheim sinkt leicht
    "In Rosenheim ist der Pegel der Mangfall seit 21 Uhr um rund 30 Zentimeter gesunken, wie die Stadt auf ihrer Internetseite schreibt. Die Behörden warnen jedoch eindringlich davor, dies als ein Zeichen der Entwarnung zu sehen. Die Berufsfeuerwehr München sei im Gegenteil als Verstärkung dabei, Teile der Innenstadt zu evakuieren."
    https://www.rosenheim.de/news/…13/Juni/eintrag/2138.html
    https://www.rosenheim24.de/
    https://www.welt.de/vermischte…tlich-ueber-12-Meter.html


    Hier kann man die Pegelstände in Bayern aktuell verfolgen
    https://www.hnd.bayern.de/


    Elke

  • In einer ZDF Spezialsendung habe ich eben gehört, dass die neuen Dämme der Mangfall wohl halten - aber es gibt bei Bad Aibling noch ein Stück, das noch nicht ganz fertiggebaut wurde- dort ist es sehr kritisch. Dort wird pausenlos gearbeitet,


    Die Sendung hab ich mir gestern auch angesehen, ist unfassbar. Da kann einem schon Angst werden.


    Schaut euch mal diese webcam an.


    https://www.prolog.biz/webcam/


    das ist praktizierter Hochwasserschutz, einmalig. Man sieht weder die Kiesbänke, noch die erhöhten Weg an der Seite.


    Und- wie man auf den Bildern sieht, fahren auch keine Autos mehr. Denn die Brücke wurde aus ästhetischen Gründen filigran gebaut (da hat sich wieder ein Architekt spielen dürfen) um dann bei Hochwasser immer die Brücke zu sperren. Wahnsinn.


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Die A8 bleibt weiterhin gesperrt.
    Voraussichtlich bis Donnerstag.
    Es ist jetzt schon zu erkennen, dass die Fahrbahnen unterspült wurden.


    Nicht verwunderlich bei diesen Bildern



    Foto Quelle
    https://www.chiemgau24.de/chie…ser-03062013-2938028.html


    weitere Bilder
    https://www.chiemgau24.de/chie…r-chiemgau24-2938416.html
    https://www.youtube.com/watch?v=uc-Ogq-YuzU


    Wir wollen heute früh ( schon lange geplant) Richtung Salzburg ( weiter nach HR) fahren.
    Mal sehen, ob wir eine Umleitung finden, oder ob wir großräumig ausweichen müssen.
    Seit gestern Abend ist der Verkehr ab Irschenberg Richtung Salzburg auch wieder für LKWs frei - da müsste eigentlich etwas möglich sein


    Gruß,
    Elke

  • https://www.youtube.com/watch?v=uc-Ogq-YuzUWir wollen heute früh ( schon lange geplant) Richtung Salzburg ( weiter nach HR) fahren.
    Mal sehen, ob wir eine Umleitung finden, oder ob wir großräumig ausweichen müssen.
    Seit gestern Abend ist der Verkehr ab Irschenberg Richtung Salzburg auch wieder für LKWs frei - da müsste eigentlich etwas möglich sein


    Trotzdem gute Reise, liebe Elke,


    soweit möglich. Ihr seid mutig!


    Für Slawonien wurde auch ein Riesen Regengebiet angesagt. Hebe euch alle Daumen.


    Lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Kannst Du ruhigen Gewissens überhaupt Euer Daheim verlassen?



    Wir wollen heute früh ( schon lange geplant) Richtung Salzburg ( weiter nach HR) fahren.
    Mal sehen, ob wir eine Umleitung finden, oder ob wir großräumig ausweichen müssen.
    Seit gestern Abend ist der Verkehr ab Irschenberg Richtung Salzburg auch wieder für LKWs frei - da müsste eigentlich etwas möglich sein


    Du wohnst ja in der Nähe der oberbayrischen Katastrophengebiete.

    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • Gruß aus der Posavina- aus Cigoc
    nach guter Nacht ,
    geweckt von Storchengeklapper auf dem Dach der Hauses,dem Kuckucksruf und dem Gesang der Nachtigallen auf den Bäumen neben dem Haus..
    Es ist schön, -trotz Regen.


    Die Umfahrung der überschwemmten Stelle der A8 am Chiemsee war ohne Probleme. Die Landstraße ist in gutem Zustand.
    Der Verkehr ( einschließlich LKW, Wohnwagengepanne, Busse) wurde bei Bernau von der Autobahn abgeleitet - der Rückstau war erträglich, aber durch die Orte Bernau, Grassau, Bergen und einige kleinere Orte etwas stockend.
    Die Umleitung hat uns ca 45 Min "gekostet"- es war allerdings frühmorgens und relativ wenig Verkehr.


    Jetzt geht es zum Frühstück hier im Tradicije Cigoc und danach werden wir mal den Ort und die Umgebung erkunden.


    @Hartmut- die Hochwasserlage zu Hause hat sich entspannt.


    Liebe Grüße,
    Elke


    .

  • Irmgard hat gestern schon auf Meldung von dir gewartet ;-), sie möchte am liebsten sofort los zu euch. Zeigen die Deiche zum Naturpark zur Zeit ihre Daseinsberechtigung? Wäre mal interessant zu sehen.


    Wir wünschen euch einiges von dem Sonnenschein, den wir hier haben. Grüß bitte Mladen und die ganze Familie Baric (Mladen möge bitte mal eine Webcam installieren ;-)).


    Liebe Grüße,
    Irmgard und Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Ach ist das beruhigend, von der glücklichen Ankunft und eurem Wohlbefinden zu lesen, liebe Elke,


    mit der Umfahrung habt ihr ja Glück gehabt. Da wurden später schon andere Szenarien geschildert.


    Jetzt ist ja wenigstens mal das Wetter beruhigt, angebl. soll noch ein Schwung nachkommen, was aber alles nichts nutzt,


    denn wenn man die hinterlassenen, verheerenden Schäden und die damit gewaltigen Aufräumungs Arbeiten sieht,


    wird man sehr nachdenklich.


    Euch wünsche ich jetzt einen schönen, ruhigen und entspannten Urlaub.


    Ganz lieben Gruß
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Liebe Grüße nach Cigoc.
    Wünsche Euch einen schönen Urlaub und hoffentlich gutes Wetter.

    Liebe Grüße

    Josef

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.