Island: Landmannalaugar > Ein Traum

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Island: Landmannalaugar- eine traumhafte Landschaft


    Im Südwesten von Island, nicht allzu weit von der Hauptstadt Reykjavik entfernt ist eine Landschaft, die für mich zu den schönsten auf der ganzen Insel gehört:

    Landmannalaugar


    Ein Besuch steht bei den meisten Islandbesuchern auf dem Programm.


    Viele Touristen kommen zu einem Tagesausflug, oder sie übernachten in dem Bergheim- oder sie schlagen ihr Zelt nahe der warmen Quellen auf.


    Ich war 3 Mal ganz individuell, ohne Auto und nur mit einem Rucksack auf Island- Landmannalaugar habe ich nie ausgelassen.
    Mit einem vierradgetriebenen Linienbus fuhr ich nach Landmannalaugar, schlug dort mein Zelt auf und blieb so lange es mir gefiel.


    Die Anfahrt führte bereits durch traumhafte Täler durch eine fast unwirkliche Vulkanlandschaft.


    (Unten rechts am Bildrand ist die „Straße“ zu erkennen)


    01_img068r680.jpg


    Die Farben der Berge reichten von okerfarbenen, braunen bis zu rötlichen, graublauen Farbtönen. Dunkelgrünes Moos ergänzte die Farbpalette. Auch im Sommer gab es leuchtend weiße Schneereste und wenn neben einem Schneefeld heiße Quellen dampfen, so ist man fast geneigt den Isländern zu glauben, dass ihr Land von Elfen und Trollen bewohnt wird.


    img063rrr680.jpg


    img066_r680.jpg


    02_img070r680.jpg


    03_img079r680.jpg


    04_img074r680.jpg


    Das Tal erweiterte sich, kurzes Gras bedeckt die Ebene bei den warmen Quellen.


    Dort befindet sich auch der Campingplatz, auf dem ich auch für einige Tage mein Zelt aufschlug: Direkt neben den warmen Quellen, was bei einer durchschnittlichen Tagestemperatur von 10 Grad sehr angenehm war.


    05_img075r680.jpg


    06_img072r680.jpg


    07_img076r680.jpg


    Man kann leichte Wanderung in der Umgebung unternehmen. Das isländische Wetter ist recht unzuverlässig- allerdings wechselt es auch innerhalb kurzer Zeit.
    Regenschutz im Gepäck ist unverzichtbar.


    img064r680.jpg


    10_img078r550.jpg


    11_img067r680.jpg


    12_img071r680.jpg


    09_img077r680.jpg


    Bei meiner dritten Islandreise fand ich auf dem Campingplatz ein paar Gleichgesinnte, mit denen ich mich auf den Weg zu einer mehrtägigen Tour nach Thorsmörk machte.


    Eine Wanderung durch eine menschenleere Gegend, die man nicht allein und nicht bei Nebel nicht machen sollte.
    Es gibt zwar ab und zu Markierungen, aber am besten richtet man sich nach den sichtbaren Pfaden anderer Wanderer ( auf dem Bild zu erkennen auf dem Schneefeld.


    img065r680.jpg


    Island ist und bleibt für mich ein Traumziel.


    Auch wenn ich jetzt nicht mehr wochenlang zu Fuß, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit einem 20kg schweren Rucksack kreuz und quer die Insel erkunden kann: vielleicht schaffe ich es noch einmal nach Island zu reisen, aber dann mit einem vierradgetriebenen Fahrzeug… das wäre mein Traum…


    Hier eine Bildershow von meinen 3 Islandreisen

    (zum Vergößern bitte auf das Bild klicken)





    ELMA

  • WAHNSINN!!!


    Muß gleich mal schauen, ob unser Zelt noch in Ordnung ist!


    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Man könnte bei einigen Aufnahmen vermuten Du hättest eine Reise zum Mond unternommen. Wenigstens könnte ich das bei einigen tollen Landschaftsaufnahmen hineininterpretieren.


    War ich seinerzeit vom Vulkankrater des Teide auf Teneriffa beeindruckt, war das nur ein Detail von dem was Du uns an Eindrücken von einem kleinen Teil Islands gezeigt hast.


    Die warmen Quellen und Gletscherzungen gleich nebenan sind charakteristisch für die Insel, aber Deine Bilder lassen ungeahnte Höhen und Weiten erkennen, die dann auf mich traumhaft wirken. Ich scheine zu träumen, denn Deine Aufnahmen sind ja Realität.


    Ist es nicht grausam einem warmen Gewässer zu entsteigen, wenn es draußen nur 10° hat. Das hat etwas wie Sauna, aber bei 10° kann man sich nachher nicht richtig aufwärmen.


    Wunderbar, dass Du hier im Forum virtuell ein Reiseziel für Naturliebhaber der speziellen Art aufbereitet hast.

    [COLOR="#0000CD"]Entdecke die Welt, wie einst Captain Cook, Baedeker oder Marco Polo[/COLOR]


    Carpe Diem Annette und Hartmut


    [COLOR="#008080"]Wissen schafft Wissen - jeden Tag entsteht neues Wissen![/COLOR]

  • Hallo Elke,


    ein faszinierender Bericht, kann mich nur Hartmut anschließen ich bin auch von dem Teide beeindruckt gewesen, aber die Bilder die wir hier sehen übertreffen das.


    LG Marion

  • Liebe Elke,


    man traut sich ja fast schon keine eigenen Bilder mehr einstellen. Dermaßen beeindruckend, auch noch die richtigen Beschreibungen dazu, einfach überwältigend.
    Sind das auch gescannte Bilder, oder schon mit Digitalkamera? Egal, beides mit einer super Schärfe.


    Da ich ja auch im Hohen Norden war, Dänemark, Norwegen, Finnland , Schweden eine einzige große Rundreise ,(Bilder aus dir bekannten Gründen nicht mehr habe) habe ich seinerzeit durchaus Eindrücke von der Stille und Erhabenheit dieser annähernd in großen Teilen ähnlichen Gegend erleben dürfen.
    Mein Problem dabei ist, rund raus gesagt, ich fand die grundsätzliche Lichtminderung bedrückend.
    Wenn ich mir nun diese, deine doch fantastischen Bilder ansehe, verstehe ich durchaus die Begeisterung , und in meinem Freundeskreis gibt es nicht wenige, die diese Art von Landschaft nicht loslässt.
    Die Überraschung war ja wohl für mich zuerst, dass schon Berge mit 1000 m Höhe mit Gletscher belegt sind.
    Das zweite war, dass die Seen fast dunkelgrau wirkten. Auch bei Sonne. Und schließlich eine
    Flora anzutreffen war, die wenig Platz für eine reichhaltige blühende Blumenwelt ließ.
    Nun bin ich ja wirklich nicht wechselnden bleibenden Eindrücken abgeneigt, dazu bin ich zu neugierig auf Gottes Schönheiten, aber ich muss nochmals gestehen, auf Grund der vorgenannten Gründe zog es mich wieder in den Süden.
    Ich habe mich oft gefragt, woran das lag. Am persönlichen Stimmungsbild, das ja oft in der Malerei ausschlaggebend ist, lag es mit Sicherheit nicht. Bei Reisen bin ich immer höchst aufgeräumt.


    Dies kann aber nichts an der gezeigten grandiosen Landschaft ändern. Man muss sie fast gesehen haben.
    Höchsten Respekt
    liebe Elke
    Helmut

    Wer nichts weiß, muss alles glauben.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Wow...!
    Ich möchte demnächst auch in den hohen Norden. Wir wollen eine Tour durch Island machen mit Backpack. Ausstattung haben wir soweit, nur wissen wir nicht so genau, was wir für Kleidung einpacken sollen. Ich bin ja ein Fan vom Schichtprinzip - mehrere Teile übereinander, sodass man die ausziehen kann, wenns zu warm wird. Allerdings glaube ich nicht, dass ich von Wärme geplagt werde.;) Außerdem glaube ich, dass ich in Island mit der Variante nicht so gut fahre, wenn ich mir täglich x Klamotten übereinanderziehen muss. Mir geht es vorwiegend, um eine gute Jacke, da ich am Oberkörper immer recht schnell friere. Die Jacke sollte also warmhalten, aber auch atmungsaktiv sein, damit ich beim Wandern nicht nen Hitzeschock bekomme.
    Ich habe hier schon einmal nach Jacken geschaut und fand die von O'Neill und Jack Wolfskin gut. Sind die ok bzw. ist eine ok, oder wäre eine andere besser? Ich bin für jeden Vorschlag/Tipp dankbar.
    Ich fahre übrigens erst im Herbst nach Island.

  • Hallo Corina!


    Im Herbst ( ich nehme an, es ist September/Oktober) düfte es in Island schon empfindlich kalt sein.
    Das Zwiebelprinzip ist sicher nicht schlecht.
    Tragt Ihr Euere Ausrüstung auf dem Rücken oder habt Ihr ein Auto?
    Im ersten Fall ist es sicher wichtig, Funktionskleidung mitzuehmen, die leicht ist und vor allem: sie muss schnell trocknen.


    Wichtig ist auch die Frage: Wo übernachtet Ihr - im Zelt oder in Hotels?
    Werdet Ihr Wanderwege benützen ( im Oktober kann im Hochland schon Schnee liegen) oder eher die Hauptverkehrsrouten?
    Im Hotel(Herberge) habt Ihr immer die Möglichkeit , KLeidung ( ob Anoraks oder Schuhe) einigermaßen trocken zu bekommen.


    Ein guter Anorak ( z.B. Goretex mit einem heraustrennbaren Fleecefutter) ist ganz bestimmt kein Luxus. Es wird Dein wichtigstes Kleidungsstück sein.
    Auch die Hose sollte aus schnell trocknendem Material sein. ( Jeans eignen sich nicht sehr gut)
    Überlegt auch , welchen Regenschutz Ihr mitnehmt! ( Auch der Rucksack braucht eine Regenhülle, wenn Ihr zu Fuß unterwegs seid)


    Schreib doch mal, wie Eure konkrete Planung aussieht, vielleicht kann ich Euch ein paar Tipps geben!
    ( ich war 3x 4 Wochen mit Rucksack, Zelt, zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Island - allerdings schon im Juli - da war es wichtig, alles im Detail zu planen)


    Gruß,
    ELMA

  • Hallo Elke ,


    wenn der Thread auch schon etwas älter ist , beeindrucken mich die hervorragenden Aufnahmen dieser kargen Vulkanlandschaft.


    Hier hast du die Motive klasse gesehen und ausgewählt.


    Bin echt beeindruckt.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    -"Dieter

  • Dieter , das sind alles gescannte Dias!
    Die Wirklichkeit ist noch um ein Vielfaches schöner!


    Island ein traumhaftes ( leider sehr teures) Reiseland.


    Gruß,
    Elke

  • Die Wirklichkeit ist noch um ein Vielfaches schöner!


    Island ein traumhaftes ( leider sehr teures) Reiseland.


    Gruß,
    Elke


    Das Island ein sehr schönes Land ist , glaub ich dir.


    Das Island teuer ist , weiß ich - aber was ist heute nicht mehr teuer.


    Ich denke mal das Island von den Motiven her , ein Traum für Fotografen/Hobbyfotografen ist.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    -"Dieter

  • beeidnruckende landschaft in island ! war selbst schn dirt, könnte mich dort zwar nicht ansiedeln, aber zum entspannen und kraft tanken genau das richige lieben gruß an alle gleichgesinnten :) PS : vllt jemand bilder aus einem trip von da ?

  • Hodges- bitte lies meine PN!!


    Gruß,
    ELMA

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.