D 1865 Bayern > Schloss HOFHEGNENBERG

  • hallo Rätselfreude,


    die Pirsch nach Nepomuk hat mich heute dorthin getrieben. Leider habe ich vergessen, wo ich war. Glücklicherweise fand ich dann doch wieder nach Hause. Nepomuk hat mir den Weg gezeigt. Könnt ihr mir vielleicht helfen, den Standort dieser Gebäude und vielleicht sogar deren Namen zu finden? :)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_59981


    Viel Spaß wünscht


    jürgen

  • Ja, das Kreuz am Dachgiebel und die umliegenden Gebäude sprechen ein wenig für ein (ehemaliges) Kloster.

    Trotz Kreuz - das Haus im Vordergrund erinnert ein wenig an ein Heimatmuseum?

    Oder könnten auch Klosterräume im Allgäu ähnliche Fensterläden und -bemalungen haben?


    Lieben Gruß!

    Susanne

  • Lieber Jürgen!


    Du warst vor einiger Zeit in


    Mussenhausen im Landkreis Unterallgäu.


    und hast geschrieben:


    "Das ist die Kirche in einem nicht einmal zweihundert Einwohner zählenden Dorf. Das Klostergebäude nebenan wird gerade renoviert"


    Vielleicht ist das Klostergebäude inzwischen renoviert und drinnen fand sich ein Nepomuk?


    Johannes

    Hakuna Matata

  • Hallo zusammen,


    Ich war nicht im Allgäu und ein Kloster und auch ein Museum ist das auch nicht.


    Grüße


    Jürgen

  • Beim eingangs gezeigten Bild habe ich durch das Tor geknipst. Nun zeige ich euch eine weitere Aufnahme mit dem repräsentativen Eingangstor.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_59989


    grüsse


    jürgen

  • Ich war nicht im Allgäu

    Ich tu mich immer ein wenig schwer mit der geografischen bzw verwaltungstechnischen Zuordnung Eurer Ecke.

    Allgäu, Bayerisch - Schwaben, Oberbayern...

    Warst Du in der Augsburger Gegend?


    Ein Schloss?

    Ein Hofgut/ Gutshof?


    Warum wurden oben neben dem Wappen die Fensterläden gelb schwarz gestrichen, Bayern wäre eher blau weiß.......

    Wem kann man den Löwen mit dem Schwert ( 2.Bild ) zuordnen?


    Gruss,

    Elke

  • Hallo Elke,


    Bayerisch-Schwaben ist richtig. Augsburger Gegend kann man auch sagen. Schloß passt auch. Zu den Fensterläden kann ich jedoch nichts sagen.


    Das Schloss kennt ihr möglicherweise alle. Hier auf dem Bild ist es jedoch kaum zu erkennen.


    Grüße


    Jürgen

  • Ich habe jetzt einmal gegoogelt nach Bayrisch Schwaben Kirche Schloss Nepomuk und das Internet hat mir Kirchheim ausgespuckt.


    Zumindest ist es eine schöne Stadt mit einem Fuggerschloss.


    Mal schauen, ob die Spur richtig ist.


    Johannes

    Hakuna Matata

    Einmal editiert, zuletzt von Johannes56 ()

  • Hallo Johannes,


    Das Fuggerschloss in Kirchheim ist es nicht. Und doch gibt es auch hier eine kleine Kirche mit einem Nepomuk drin. Aber in die Kirche komme ich derzeit nicht hinein weil die auf dem vollständig eingezäunten Gelände des Schlosses liegt. Und da wohnt eine Familie mit ganz viel Geld auf dem Konto. ;)


    Irgendwann einmal schaffe ich es sicherlich, den dortigen Nepomuk zu knipsen weil gelegentlich jedermann Zugang zum Areal hat.


    Grüße


    Jürgen

  • Das Schloss kennt ihr möglicherweise alle. Hier auf dem Bild ist es jedoch kaum zu erkennen.

    Von welchem Schloss sprichst du jetzt?

    Sind da jetzt 2 Schlösser gesucht?

    LG


    Irgendwann einmal schaffe ich es sicherlich, den dortigen Nepomuk zu knipsen weil gelegentlich jedermann Zugang zum Areal hat.

    Diese Schloss hat mit dem Rätsel auch zu tun?

    Und wann ist ein Zugang möglich?


    LG

    Einmal editiert, zuletzt von Michael () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Michael mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Es dürfte das Schloss Hofhegnenberg sein.


    So hat Hofhegnenbergs Schlossherr sein Vermögen gemacht
    Hofhegnenbergs Schlossherr Peter Löw schreibt in seinem Buch über seine Erfolge als Firmensanierer. Und über Abenteuer - nicht nur im Geschäftsleben.
    www.augsburger-allgemeine.de


    Irgendwann einmal schaffe ich es sicherlich, den dortigen Nepomuk zu knipsen weil gelegentlich jedermann Zugang zum Areal hat.

    Kennst Du den "Schlossherrn"


    Gruß,

    Elke

  • hallo Elke,


    du hast Schloß Hofhegnenberg richtig erraten. Gratulation! Hier Ansichten von zwei Seiten von gestern.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_60025



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_60026


    Dazu hast du gleich den Schloßbesitzer verlinkt. Er ist wohl das was man einen Selfmademillionär nennt. Ergänzend habe ich noch diesen link. Dann zeige ich euch auch ein Video des letzten Oktoberfests aus 2021 welches im Stadel für 250 Gäste veranstaltet wurde. Darin sind der Chef des Hauses und seine rockige Gattin zu sehen.


    Schloss Hofhegnenberg – The European Heritage Project by Peter Löw


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Angebaut an das Schloß ist auch eine Schloßkapelle und da drin befindet sich meines Wissens auch ein Nepomuk. Wann und wie ich da mal reinschauen kann muß ich erst noch herausfinden. Ich gehe davon aus, daß es im Sommer klappen könnte. Dann gibts auch Bilder aus dem Gotteshaus.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_60027


    Das Schloß liegt etwa 20 km südöstlich von Augsburg im Landkreis Aichach Friedberg.


    Den Schloßherrn kenne ich nicht. Hingegen ist mir der Schloßherr des benachbarten Schlosses in Schmiechen bekannt. Das ist weniger sehenswert, fehlt dem adeligen Eigentümer doch das Geld für die Sanierung. Von dem habe ich erst in der letzten Woche wieder ein erlegtes Reh erhalten. Der Herr Baron hatte vor ein paar Jahren ziemliches Glück im Unglück.


    Jäger verwechselte ihn mit Wildschwein und schoss ihn an – Nun spricht der Freiherr aus Schmiechen im Fernsehen darüber
    Ein tragischer Irrtum hatte Ferdinand Freiherr von Wiedersperg-Leonrod bei einem Jagdausflug fast das Leben gekostet.
    www.staz.de


    Zwischen den beiden Schlössern steht eine Nepomukkapelle direkt am Flüsschen Paar. Die stelle ich euch im passenden Strang vor. So war mein Sonntagsspaziergang doch nicht ganz umsonst. :)


    Vielen Dank fürs Mitmachen sagt


    jürgen

  • Danke, claus-juergen

    Zur Kapelle:

    drin befindet sich meines Wissens auch ein Nepomuk

    Wikipedia s#13 nennt einen Hl Georg und einen Hl Nikolaus.

    Zitat

    Das Gnadenbild im Zentrum des Hochaltares wird in die zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts datiert. Die sitzende Madonna ist von einem barocken Strahlenkranz umgeben. Acht Putten sitzen auf Cumuluswolken im Arkadenbogen. Der Altaraufbau stammt von 1739. Die beiden Seitenfiguren der hll. Georg und Nikolaus sind Werke Bartholomäus Kriechbaums.

    Aber vielleicht gibt's auch einen Nepomuk!

    Hoffentlich kannst Du mal in die Kapelle reingehen.


    Gruß,

    Elke

  • hallo Elke,


    das mit den beiden Heiligenfiguren ist zwar richtig. Und doch habe ich irgendwo ein Bild gesehen, wo sich rechts in der Altarnische der Kirche eine Nepomukfigur an der Wand befindet. Die beiden von dir genannten Heiligen flankieren den Altar selbst.


    In ein paar Monaten wissen wir hoffentlich mehr. Du kennst doch meine Neugier. ;)


    grüsse


    jürgen

  • Und doch habe ich irgendwo ein Bild gesehen, wo sich rechts in der Altarnische der Kirche eine Nepomukfigur an der Wand befindet.

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/44/Steindorf_%28Schw%29-Hofhegnenberg_Schlo%C3%9Fkapelle_025.jpg/675px-Steindorf_%28Schw%29-Hofhegnenberg_Schlo%C3%9Fkapelle_025.jpg


    sieht nicht nach dem hl. Nepomuk aus, oder?


    LG

  • Nein Michael,


    Das hat anders ausgeschaut. Der war zudem viel kleiner.


    Grüße


    Jürgen

    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.