Nächste Woche gehts nach Argeles sur mer

  • Toll, dass es so etwas noch gibt.

    Pizza aus dem Holzbackofen gibt es immer wieder mal . In der Toskana habe ich das mehrmals erlebt.

    Aber alle anderen Backwaren auf diese traditionelle Art hergestellt , das kenne ich nicht.

    Schmeckt alles sicher super.

    Für das tägliche Baguette lohnt sich die Fahrt wahrscheinlich nicht.

    Aber immer mal wieder das "Besondere" auf dem Tisch haben, dafür lohnt sich der Aufwand. Auch wenn alles vermutlich etwas teurer ist.


    Sicher ist diese Bäckerei ein Familienbetrieb.

    Weißt Du es?


    Gruß,

    Elke

  • Das Baguette sieht echt gut aus!


    muss sagen, dass diese Produkte nicht schlecht schmecken.

    Was nun? Nicht schlecht? Das wäre noch nicht gut? Oder gut? Oder vielleicht sogar sehr gut? Ich würde für so etwas sogar etwas weiter fahren.....


    Johannes

  • Hallo ihr beiden,


    Johannes muss ich erst mal erklären, dass ein Allgäuer eigentlich nie ein Lob ausspricht. „It geschimpft isch globt gnua“ lautet die Devise. Folglich ist mit der von mir gewählten Bezeichnung „nicht schlecht“ ein Lob gemeint, auch wenn ich das nie so aussprechen würde. :)


    Pizza vom Holzofen kenne ich aus Norditalien, der Insel Ischia und aus Kroatien, dort vor allem Istrien durchaus.


    Wir haben zwar bei uns im Dorf auch jemanden, der auf Märkten mit seinem rollenden Holzbackofen Brot verkauft. Aber gerade weil ich denjenigen kenne, würde ich von dem nie ein Brot kaufen. ;)


    Die Bäckerei ist ein Familienbetrieb. Genaugenommen ist diese Familie Raimond bekannt. Der ist ein Bäcker im Ruhestand und mit dem und seiner Frau waren wir Samstag auf Tour. Michel und Martine sind in der Region gut vernetzt. Freitag Abend sind wir bei Jean Marc auf dem Weingut eingeladen.


    Noch ein paar Worte zum Kauf von Lebensmitteln hier in Südfrankreich. An allen Ecken und Enden kann man Produkte direkt vom Erzeuger kaufen. Allein die Tatsache, dass das so ist spricht dafür, dass die Franzosen ein völlig anderes Einkaufsverhalten als wir haben.


    Wir, und damit meine ich nun meine Familie, kaufen zwei mal in der Woche diese Dinge im Supermarkt ein. Der Franzose nimmt sich viel mehr Zeit zum Einkauf und ist viel wählerischer als wir. Dabei werden extra Wege zurück gelegt um beim Bauer ein bestimmtes Produkt zu erwerben.


    Später kann ich darauf mal eingehen. Nach wie vor arbeite ich nur am Handy. Ansonsten 3G und manchmal LTE. WLAN gibts wohl nur bei Mc Donalds in Frankreich. :(


    Grüsse


    Jürgen

  • Ein aktuelles Faktum ist, dass wir Urlauber die digitale Reiseanmeldung erstellen müssen bevor wir heimkommen. Ich habe dabei eben etwas übersehen. Kaum war die Bestätigung des Eingangs mit einer Formular-ID vorhanden habe ich den Vorgang geschlossen. Zwei Minuten später kommt eine email mit einem Code für das Hochladen des Impfzertifikats. Das geht nun wohl nicht mehr. Mal sehen was kommendem Samstag am Allgäu Airport sein wird.


    Bildschirmkopien der drei Seiten habe ich jedenfalls zur Sicherheit angefertigt.


    Aufpassen muss man dabei übrigens. Das ist eine Website, wo dem Nutzer 29€ aus der Tasche gezogen werden. Die digitale Einreiseanmeldung ist natürlich gratis.

    https://www.digitale-einreiseanmeldung.org/en/

    grüsse

    Jürgen

  • Freitag Abend sind wir bei Jean Marc auf dem Weingut eingeladen.

    Viel Spaß !

    Das wird dann wohl der Abschiedsabend sein ?


    Gruß,

    Elke

  • Freitag Abend sind wir bei Jean Marc auf dem Weingut eingeladen.

    Viel Spaß !

    Das wird dann wohl der Abschiedsabend sein ?

    ja Elke,


    Am Samstag morgen gehts dann gegen 06 Uhr nach Girona. Da bin ich gegen 07 Uhr und um 08.15 Uhr geht mein Flieger heim ins Allgäu.


    Daheim gibts ein Weißwurst Frühstück weil ich so früh am Morgen eh nichts essen kann und meine Mädels sich auf mich freuen.


    Heute Vormittag waren wir noch am Strand, abends dann auf dem Pic Neulos auf 1256 Metern Höhe. Ohne Pass bin ich mal kurz rüber nach Spanien gelaufen. Aber das ist einen eigenen Beitrag wert.


    Grüsse


    Jürgen

  • Gestern sind wir ins Nachbardepartement l Aude gefahren. Dort gibts nicht nur eine ganz tolle Burg namens Queribus, die wir natürlich besichtigt haben, sondern auch ein Dorf daneben namens Cucugnan. Dort stärkten wir den Leib nach der anstrengenden Besteigung des Burgbergs.



    Die Burg Queribus











    Dort sind wir eingekehrt. Nebenan saßen zwei Mädels und unterhielten sich in einer mir völlig fremden Sprache. Tatsächlich war das Katalan. Ich hatte den Eindruck, dass sich diese Sprache doch erheblich vom Spanischen unterschied.



    Wie auch schon woanders beobachtet war hier ein Musiker, der uns mit französischen Liedern unterhielt.









    Es ist verhältnismäßig feucht in dieser Region. In den Tälern wird überwiegend Wein angebaut. In Maury haben wir einen Desertwein gekauft der nur hier hergestellt wird.





    Grüsse


    Jürgen

  • Herz, was wllst du mehr, gutes Essen, Sonne und Meer und eine Berglanschaft die sich sehen lassen kann, sogar mit Almrausch, wenn ich das richtig gesehen habe.

    LG

    8)

    My WOMO is my castle

  • Ja Bruce,


    Die Alpenrosen waren an den sonnigen Stellen bereits verblüht. Nur an den schattigen noch nicht.


    Gestern Vormittag waren wir wie so oft am Strand und nachmittags auf einem kleinen Berg. Die Bilder davon möchte ich euch heute noch zeigen.


    Morgen muss ich bereits um 05.30 Uhr aufstehen weil es dann an den Flughafen geht.


    Grüsse


    Jürgen

  • Gestern Nachmittag sind wir über den Col de Ouillat zum pic Neulos gefahren und dann in 40 Minuten zum Gipfel gewandert. Dieser Berg liegt genau an der Grenze zu Spanien.



    Ganz unten fährt man durch lichte Korkeichenwälder. Da stieg das Thermometer auf 38 Grad.



    Weiter oben sind es dann Pinien und Buchenwälder. Teils ist auch der Boden üppig bewachsen. Anscheinend mangelt es dort nicht an Feuchtigkeit.



    Hinter diesem Tor befindet sich Spanien. Natürlich bin ich rübergelaufen und habe dort prompt einen Adler aufgescheucht. Das ist mir auch noch nie passiert.



    Katalonien



    Auf dem Gipfel befinden sich auf der französischen Seite mehrere Antennen.



    Nicht nur Jungvieh läuft hier frei herum. Manche Rinder sind wohl schon ein paar Jahre alt. Vermutlich handelt es sich hier um Tiere nur zur Fleischerzeugung. Das sieht man daran, dass auch ältere Tiere kleine Euter haben.



    Über diese bewaldeten Hügel sind wir etwa zehn Kilometer von Le Perthus, da liegt an der Grenze, nach oben gefahren.





    Mit doppeltem Tor und einer Menge Stacheldraht ist diese Anlage geschützt wie Fort Knox.



    Der Berg ist 1257 Meter hoch und damit der Höchste in der Gegend von Argeles.



    Für den Rückweg wählten wir die dicht bewaldete Nordseite des Berges.



    Ausblicke auf die französische Seite.

















    Grüsse


    Jürgen

  • Morgen muss ich bereits um 05.30 Uhr aufstehen weil es dann an den Flughafen geht.

    Na dann, verschlaf nicht und guten Heimflug!

    LG

    8)

    My WOMO is my castle

  • Danke für die vielen Eindrücke aus Deinem Urlaub. Du bist ja sehr aktiv unterwegs gewesen, und das bei höheren Temperaturen. 8)


    Ein tolles Bild mit dem Schmetterling ist Dir da gelungen. :thumbup:


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_53230


    Dann guten Heimflug - doppelt geimpft bist Du ja, so dass Du bei der Ankunft in Deutschland keine Probleme haben wirst. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Morgen muss ich bereits um 05.30 Uhr aufstehen weil es dann an den Flughafen geht.

    Na dann, verschlaf nicht und guten Heimflug!

    LG

    8)

    Hallo Bruce,


    Da muss ich durch. Frühes Aufstehen hatte ich berufsbedingt 38 Jahre lang. Nun genieße ich das Ausschlafen. Aber für diesen Urlaub hat es sich gelohnt zwei mal etwas früher aufzustehen.


    Hallo Jofina,


    Genaugenommen waren es mehrere Bilder von dem Schmetterling auf der Distel. Dieses erschien mir als das beste.


    Der Flug wird morgen wohl nicht dasProblem sein. Aber ob mein Gesundheitsamt registriert hat, dass ich doppelt geimpft bin bezweifle ich. Bisher bekam ich keine Antwort auf die Übersendung meines Impfpasses.


    Ist es normal, dass ich schon wieder vom nächsten Urlaub wo auch immer träume? :)


    Grüsse


    Jürgen

  • Aber ob mein Gesundheitsamt registriert hat, dass ich doppelt geimpft bin bezweifle ich. Bisher bekam ich keine Antwort auf die Übersendung meines Impfpasses.

    Das hört sich ja kompliziert an. :/

    Wir konnten in Spanien unser EU Digital Covid Certificate unter Angabe von persönlichen Daten einfach runterladen und haben es nun in Papierform und auf dem Handy. Wenn wir beim nächsten Deutschlandbesuch irgendwo reinwollen, wo man nachweisen muss, dass man 2fach geimpft ist, werden wir das einfach vorzeigen. Für den Flug muss man sich wohl noch extra registrieren lassen, so wie Du es weiter oben auch beschrieben hast.


    Ist es normal, dass ich schon wieder vom nächsten Urlaub wo auch immer träume? :)

    Das ist ein Zeichen, dass Dir dieser jetzige Urlaub sehr gut gefallen hat. ^^

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo Jofina,


    Den digitalen Impfpass habe ich ja auf der App im Handy. Und auch bei Ryanair habe ich den hochgeladen.


    Die digitale Einreiseanmeldung für Deutschland benötigt jeder, der einreist. Egal ob Deutscher oder eine andere Nationalität. Wenn ihr also mit welchem Verkehrsmittel auch immer in nächster Zeit einreist, benötigt ihr das ebenfalls.


    Es ist zwar nicht ganz so kompliziert wie die Anmeldung in Spanien, aber immerhin so diffus, dass ich im Anschluss vergessen habe mein Zertifikat hochzuladen.


    Sollte ich mich die nächsten Tage nicht melden, sitze ich bei Wasser und Brot im Knast. :(


    Grüsse


    Jürgen

  • Das hört sich ja kompliziert an, Jürgen. ;(

    Wir haben ja noch über einen Monat Zeit, bis wir fliegen. Evtl. hat sich bis dahin schon wieder was geändert. Dann überlasse ich das ganze Prozedere mal lieber dem GG, der ist fitter mit der ganzen Technik. ;)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo Jürgen.


    Auch ich wünsche Dir morgen eine gute Heimreise.

    Und natürlich vielen Dank, dass wir auf Deiner sehr interessanten Reise dabei sein durften. :thumbsup:



    Viele Grüße, Daniel.

                                     

  • Hallo Jürgen,


    guten Heimflug ins Allgäu und lass dich zu Hause beim Weißwurst Frühstück

    von deinen Mädels verwöhnen.


    Vielen Dank fürs mitnehmen auf deiner Südfrankreich Reise trotz schlechtem WLAN.


    Grüße

    Steffi

  • Ist es normal, dass ich schon wieder vom nächsten Urlaub wo auch immer träume? :)


    Grüsse


    Jürgen

    Ja klar Jürgen, das ist völlig normal. Das geht mir auch immer so.

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub.

    Danke für die Impressionen - ich bin mal echt gespannt, ob wir heuer die letztes Jahr verschobene Normandiereise durchführen können, oder ob sich das Virus wieder was neues einfallen lässt bis zum September.....


    Guten Flug morgen

    Gruss Sylvi

    :blume17: Grüssle von Sylvi


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo,gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben, dann melde dich bitte an. Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.