94 Puzzle > Niederösterreich > REICHENAU > Sisi Schloss Rudolfsvilla

  • 13:41 und keine Ahnung wo du da warst.


    Ein Hinterhof irgendwo auf der Welt , da du jedoch Waldi betont hast , nehme ich mal an das es irgendwie mit Waldis Kaiserin zu tun hat.

    Liebe Grüße

    3403-dieter-gif



    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • mit Waldis Kaiserin

    Da bin ich sicher, dass Sisi auch dort war, zumindest ab und zu. Waldi weiß das sicher.

    Ein Hinterhof irgendwo auf der Welt

    Ein vornehmer Hinterhof in einem schönen Jagdgebiet von Kaiser Josef I.


    Lieben Gruß ,

    Elke

  • Ob das Puzzle-Rätsel auch für Waldi knifflig ist???

    Das Puzzle ist kein Problem, aber das Gebäude erinnert mich an nichts mir Bekanntes.

    Ich kann mich nicht erinnern schon mal da gewesen zu sein.



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • aber das Gebäude erinnert mich an nichts

    Das glaub ich Dir nicht, waldi. ;)

    Sicher gibt es irgendwo in einem Archiv eine Zeitung, die von Sisis ( kurzen) Aufenthalten in dieser waldreichen Ecke Niederösterreichs berichtet hat!


    Liebe Grüsse,

    Elke

  • Wie bringst Du es schon wieder fertig, liebe Elke, offenbar genau zu wissen, wo ich war? Konntest Du die Tafel im Innenhof am Ende entziffern.


    Warum ich dort nicht näher hin gekommen bin - und was der arbeitende Mann im Bild des Innenhofs damit zu tun hat, erzähl ich Euch nach des Rätsels Lösung!


    Liebe Grüße!

    Susanne

  • und schlummere dort, wo Sisi war...

    Da wüsste ich Plätze die ich vorziehen würde, Elke!


    Die sogenannte Rudolfsvilla wurde von Privatleuten erbaut und von 1859 bis 1864 von Kaiser Franz Joseph I. für seine beiden Kinder angemietet.

    Erstmals kamen Gisela und Rudolf am 22.7.1859 in die Villa Waißnix am Thalhof.

    Sie verbrachten bis 1864 ihre Sommer dort mit ihren Suiten. Sie wurden meist nur kurzzeitig von ihren Eltern oder Großeltern besucht.

    1864 begann für den Thronfolger der Ernst des Lebens. Die Majestäten verbrachten danach ihre Sommerfrische meist in Ischl und nahmen die Kinder mit.

    Der Kaiser jagte eher selten in Reichenau (wenn man das überhaupt Jagd nennen kann). Meist war er in der Gegend von Mürzsteg und Mürzzuschlag auf der Pirsch.

    Ich war noch nicht vor Ort.

    Dort wohnen dürfte ein Luxus sein den ich mir nicht leisten kann und will, Elke.

    Das Elisabeth-Appartment kostet die Woche (6 Übernachtungen) 929 Euro für zwei Personen. Dazu käme die Verpflegung.

    Aber mich stört hauptsächlich die Aussage: "Kein Internetzugang verfügbar!"

    Da wäre ich ja eine ganze Woche ohne "schoener-reisen"! Unmöglich! ||



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • Danke, ELMA , für des Rätsels Lösung! :!: und Deine Recherchen zum Sisi-Schloss!


    Hier eine Geschichte dazu. Ich war vor zwei Tagen am Nachmittag mit einer Freundin in Reichenau unterwegs und sie machte den Vorschlag, die "Thalhofrunde" zu gehen.


    Schon nach ein paar Minuten kamen wir am sogenannten Sisi-Schloss vorbei. Meine Freundin meinte, am Tag davor sei das Gittertor geschlossen gewesen, heute stand es weit offen.


    Johannes56 , Du würdest gesagt haben: nichts wie hinein. Ich bin sonst nicht so mutig und auch eher vorsichtig, aber ich las Sisi, hatte waldi im Kopf - und musste also weiter gehen. So kam ich in den ersten Hof, wo zwei geparkte Autos standen, sonst war es ganz ruhig...



    Ein weiteres Tor stand weit offen. Wieder dachte ich, da geh ich normalerweise nicht weiter, könnte ja auch ein scharfer Hund auf Wache sein... Aber, was tut man nicht alles, wenn Waldi sich darüber freuen könnte...



    Es war kein scharfer Hund, aber ein Hausarbeiter, der uns mit der Mitteilung, dass das privat wäre, vertrieben hat - und dann hinter uns das Gittertor schloss.


    Erst jetzt las ich aufmerksamer das Schild, das uns zuerst einladend auf das Sisi-Schloss hingewiesen hatte.

    Den letzten Satz, heute Privatbesitz, entdeckte ich erst jetzt.








    Später kamen wir am Thalhof vorbei, einem historisch wohl auch nicht ganz unbedeutenden Gebäude. Dieses ehemalige Kurhaus erscheint erst vor kurzem renoviert worden zu sein - und hier besteht die Möglichkeit, ein Appartement mieten zu können.


    https://de.wikipedia.org/wiki/…f_(Reichenau_an_der_Rax)_


    In den nächsten Tagen komme ich vielleicht wieder in die Nähe, dann könnte ich ein aktuelles Bild vom Thalhof mitliefern.


    Viele liebe Grüße an Euch alle!

    Susanne

  • Zuz Deinem Puzzlebild - dem An - oder Einblick, der Euch verwehrt wurde .


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_48517


    Links am Rand vermeine ich den Marmorbrunnen zu erkennen, den Wikipedia groß präsentiert.

    Bildquelle

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolfsvilla

    Lizenz und Copyright

    https://commons.wikimedia.org/…_Reichenau_an_der_Rax.jpg


    Description Deutsch: Brunnen Rudolfsvilla, Reichenau an der Rax
    Date 29 September 2019, 13:30:34
    Source
    Author https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Thomas_Ledl





    Liebe Grüße,

    Elke

  • ...aber ich las Sisi, hatte waldi im Kopf - und musste also weiter gehen.

    Das war mutig! Aber Du sollst Dich dabei nicht in Gefahr bringen, Susanne!


    Das ist die Rudolfsvilla. Diesen Namen trägt sie mit einem gewissen Recht.

    Aber sie als Sisi-Schloss zu bezeichnen halte ich für ungerechtfertigt.

    Nach meiner Meinung haben nur drei Gebäude diese Auszeichnung verdient: Schloss Gödöllő, die Lainzer Hermesvilla und das Achilleion.

    Aber was macht man nicht alles um Gäste anzulocken!


    Links am Rand vermeine ich den Marmorbrunnen zu erkennen...

    Das ist richtig, denke ich. Er wird auch in der Bildergalerie auf der Internetseite vom Sisi Schloss Reichenau gezeigt.

    Demnach gibt es auch Zimmer in dem Gebäude, Susanne.


    Herzlichen Dank, Susanne!



    Liebe Grüße von waldi :174:

    Und immer neugierig bleiben!

  • 19:22 habe ich für den "Hinterhof" gebraucht.

    Ich hätte auch nie auf ein Sisischloß getippt, nun, waldi hat ja richtig gestellt, daß es ja eine Villa ist, und kein Schloß.


    Von vorne sieht es deutlich hochherrschaftlicher aus, wie Susanne in ihrem Bericht beweist.


    Danke, für das Puzzle und die interessanten Hintergrundinformationen zur Villa und dem Entstehen des Fotos, was im Nachhinein schon was Besonderes hat, weil man normalerweise nicht hindarf.

    :blume17: Grüssle von Sylvi


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum uneingeschränkt nutzen.

    Dieses Thema enthält 0 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.