Strände und Promenaden in der Corona-Zeit ab Phase 1

Es gibt 36 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Susanne M.

  • Ab heute sind wir in Phase 1 des Corona-Lockdowns und wir dürfen wieder mit dem Auto unterwegs sein, jedoch nur in der eigenen Provinz und auch nur dort, wo nicht mehr die Phase 0 gilt. Es war spannend, ob unser Wagen anspringt nach 8 Wochen Pause, aber es hat auf Anhieb geklappt.


    Wir sind zu einer schönen Promenade im äußersten Süden der Costa Blanca gefahren, ca. 20 Autominuten entfernt. Es war herrlich, wieder etwas Freiheit zu verspüren. :) Die Strände sind noch abgesperrt, sie sollen erst in der Phase 3 geöffnet werden, d.h. frühestens ab 8. Juni. Total leere Strände im Monat Mai wird es wohl nie wieder geben. Ich zeige Euch mal einige Fotos von unserem heutigen Spaziergang in Torre de la Horadada.



    Hier sieht man die Absperrung mit dem Flatterband.






    Bars (Kneipen) mit Außenterrasse sind ab heute auch geöffnet. Natürlich alles mit Abstand.






    Blick auf den kleinen Hafen






    Dies ist ein Wachturm aus dem 16. Jahrhundert




    Auf dem Rückweg machten wir noch einen kleinen Schlenker zum Hauptplatz. Danach ging es an der Promenade zurück.






    Bei diesem herrlichen Wetter hat uns der Spaziergang natürlich sehr gut gefallen. :)


    Demnächst dann einige Fotos mehr von den weiteren Spaziergängen in der Phase 1 in diesem Thread. So lernt Ihr auch etwas mehr von der südlichen Costa Blanca kennen. ;)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Liebe Jofina,


    vielen lieben Dank, das du uns den Süden nach Deutschland bringst.


    Die Strände leer, ist etwas ungewohnt, aber die Weite vom Meer herrlich, Freiheit pur.


    Bei den Bars und Kneipen ist es aber noch recht verhalten mit Gästen.


    Es freut mich richtig für euch Jofina, das ihr dies wieder genießen könnt.


    Freue mich schon auf die Fortsetzung von der südlichen Costa Blanca,

    wo ihr euren Lebensabend verbringt.


    Habe gerade kurz recherchiert, Torre de la Horadada hat eine lange und

    interessante bzw. historische Geschichte.


    https://www.torrevieja.de/torre-de-la-horadada/


    Liebe Grüße und bleibt gesund

    Steffi

    “Die Gesundheit ist das Wichtigste in unserem Leben“

  • Uih, wenn ich diese Bilder sehe, könnte ich Lust auf Spanien bekommen. Ich sehe mich gerade mit einem Bierchen und einer Pfeife vor der Bar, Sonnenuntergang, leise Musik ... Mist, war nur ein Traum.


    Danke für den leider zu kurzen Traum sagt

    Klaus

    Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das Leben will.
    (Albert Schweitzer)

  • Bei diesem herrlichen Wetter hat uns der Spaziergang natürlich sehr gut gefallen. :)

    Das glaube ich dir gerne Jofina und ich freue mich für euch.


    Es ist schon sehr ungewohnt solche Strände ganz ohne Menschen zu sehen aber auch wieder schön.


    Da es bei uns jetzt wieder sehr kalt geworden ist , hat es mir schon gut getan mit euch unter der Spanischen Sonne etwas zu wandern.


    Danke fürs mitnehmen



    Ich sehe mich gerade mit einem Bierchen und einer Pfeife vor der Bar,

    Wenn ich verspreche den Abstand einzuhalten , kann ich mich dann dazu setzen.:379:

    Liebe Grüße :auto3:Dieter


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    Und deshalb bleibt bitte gesund.

  • hallo Jofina,


    da schaut es nicht nur vom Wetter her ganz gut aus. Anders als in Torrevieja La Mata fehlen da die Wohnsilos. Folglich nehme ich an, daß da auch im Sommer nicht allzu viele Menschen an den Stränden sind. ;)


    Mal sehen, wann es wieder regelmäßige Flüge nach Spanien von Memmingen aus gibt. Irgendwann muß ich mal wieder in die Gegend kommen. Vor 30 Jahren sind wir mit dem Auto in zwei Tagen bis La Mata gefahren. Solche Torturen sind nun Vergangenheit, auch wenn die Straßen in Spanien mittlerweile besser ausgebaut wurden.


    Danke fürs Zeigen - genießt die Freiheit!


    grüsse


    jürgen

  • Folglich nehme ich an, daß da auch im Sommer nicht allzu viele Menschen an den Stränden sind.

    Da bin ich überfragt, Jürgen. Wenn wir im Sommer an den Strand fahren, dann zu einem in unserer Nähe und auch nur gegen Abend. Aber ich denke, im Sommer sind gewöhnlich fast alle Strände sehr gut besucht. In diesem Jahr wird es ggf. anders sein. ;)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Heute sind wir mal in eine Stadt gefahren, uns zwar nach Torrevieja , ca. 5-6 km von uns entfernt. Normalerweise sind die Promenaden und die Strände im Mai gut besucht, aber jetzt in der Phase 1 der Corona-Lockerung war es eher beschaulich.


    Hier meine Fotos von der großzügigen Promenade und 2 Stränden





    An 2 leeren Stränden sind wir entlang geschlendert





    Dies ist der größte Strand im Zentrum der Stadt:



    Die Strände sind eigentlich noch abgesperrt, aber einige Wenige halten sich nicht daran.



    Hier wartet man noch auf Gäste





    An dem Denkmal für die Kulturen des Mittelmeerraums machen wir eine kleine Pause, Bänke waren vorhanden.




    Anschließend ging es die Promenade wieder zurück.




    Das Wetter war super, insofern ein schöner Vormittag in Torrevieja. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Es freut mich sehr, daß ihr die Ausflüge an diese schönen Strände genießen konntet Jofina, etwas Besonderes nach der langen Zeit der Isolation.

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Das kommt mir vor wie eine Kulisse, eine etwas unwirkliche Urlaubskulisse.

    Alles schön gemacht, prächtige Farben, eine noch nie gekannte Ruhe .

    Sehr schön anzusehen.

    Nur die Akteure fehlen!

    Noch !


    Aber ich kann mir so gut vorstellen, wie gut Euch ein solcher Spaziergang tut.

    Sind die Zeitfenster für verschiedene Altersgruppen immer noch die gleichen?

    Wenn dann mal die kleinen Bars und Cafes an der Promenade wieder öffnen, ist es doch schon fast wie ein kleiner Urlaub.

    Hoffentlich geht es in Spanien jetzt auch kontinuierlich bergauf.

    Bleibt gesund!


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Sind die Zeitfenster für verschiedene Altersgruppen immer noch die gleichen?

    Jetzt kann man wieder rausgehen oder rausfahren zu jeder Tageszeit. :) Es ist herrlich! :)


    Hoffen wir, dass die Lockerungen in ganz Europa gut klappen. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo Jofina, das sind sehr einladende Bilder,danke!

    Wir werden irgendwann einmal wieder Spanien besuchen.

    Vor Jahren war ich mit meinem Frauenstammtisch in Torremolinos bei Malaga. Die Strände dort waren überfüllt.

    Ich werde es nie vergessen, wie es da zuging!

    In der Coronazeit kann sich jetzt alles erholen.

    Schön, dass es bei euch auch wieder aufwärts geht:)

    Geniesst die Zeit in Spanien, und freut euch des Lebens.

    Die vielen Touristen werden bald genug wieder kommen;)

  • Die vielen Touristen werden bald genug wieder kommen

    Es sind eigentlich nur die Monate Juli und August, wo es bei uns sehr voll ist (in diesem Jahr wohl eher nicht). Aber das wußten wir ja vorher, als wir uns hier niederließen. Das ist halt der Preis, wenn man in Meer-Nähe lebt. Aber das ist für die Bewohner an Nord- und Ostsee ja auch nicht anders.


    Wir haben die trubelige Sommerzeit immer gerne unterbrochen mit einer Sommer-Reise in den nördlicheren Teil Europas. Aber das fällt in diesem Jahr wegen des Coronavirus natürlich aus. Wahrscheinlich wird es mal ein ruhiger Sommer hier an der südlichen Costa Blanca. ;)


    Vor Jahren war ich mit meinem Frauenstammtisch in Torremolinos bei Malaga. Die Strände dort waren überfüllt.

    Ich werde es nie vergessen, wie es da zuging!

    In Torremolinos (Andalusien) waren wir nie in Urlaub.

    Aber als wir jung waren, kam das Buch heraus: "Die Kinder von Torremolinos". Da dachten wir, da könnte man ja auch mal hinreisen. Aber es ist nie dazu gekommen. Später wurden dann die Kanaren unser bevorzugtes Urlaubsziel.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • hallo Julia und Jofina,


    soweit ich Torremolinos noch in Erinnerung habe, sind dort die Hochhäuser etwa doppelt bis drei mal so hoch wie in Torrevieja. Am Strand geht es im Hochsommer auch hoch her. Beide Orte sind nicht unbedingt das, was ich mir für einen Badeurlaub wünsche.


    Wir waren jedoch jeweils nur einmal in den Orten und das Ende September bzw. im Oktober. Um die Zeit ist es wohl tatsächlich ruhiger bzw. sind überwiegend einheimische Touristen da, die dort Ferienwohnungen oder Häuser besitzen.


    Wie ich anhand der Bilder von Jofina über Torrevija sehen kann, hat sich da zumindest an der Häuserzeile am Strand in den letzten 30 Jahren praktisch nichts geändert. Gibt es eigentlich noch den Freizeitpark für Kinder am nördlichen Ortsende?


    grüsse


    jürgen

  • Wie ich anhand der Bilder von Jofina über Torrevija sehen kann, hat sich da zumindest an der Häuserzeile am Strand in den letzten 30 Jahren praktisch nichts geändert. Gibt es eigentlich noch den Freizeitpark für Kinder am nördlichen Ortsende?


    Die Eigentümer der Apartments am Strand in Torrevieja sind meist Spanier aus dem Inland, vielfach aus der Region Madrid. Hotels findet man nur wenige. Aus diesem Grunde gibt es in Torrevieja auch viele spanische Restaurants.


    Über einem Freizeitpark für Kinder kann ich nichts sagen. Von der N332 (Nationalstraße) aus, sieht man einen, wenn man diese in nördlicher Richtung entlang fährt.

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Hallo Jofina,

    danke, dass du uns an deinen Ausflügen in die nähere Umgebung deines Wohortes teilhaben lässt.

    Diese kleinen "Fluchten" aus dem Alltag habt ihr euch nach der strengen Quarantäne in Spanien wirklich verdient.

    Auch wenn für alle Menschen, die von Tourismus leben, das jetzige geringe Gästeaufkommen sicher nicht genug sein dürfte, finde ich die gezeigte Szenerie sehr ansprechend.

    Schöne Strände und Städtchen fernab vom Massentourismus. Wie ich heute las, wird es ja noch eine Weile so bleiben, ausländische Touristen sind in Spanien derzeit noch nicht vorgesehen.

    Genießt die Zeit.

    Viele Grüße Evelin

  • Der heutige Spaziergang führte mich nach Playa Flamenca. Hier gibt es eine sehr schöne Promenade mit Blick auf 2 Strandbuchten. Es waren nur wenig Leute unterwegs und die beiden Strände waren natürlich auch noch abgesperrt in unserer Lockerungs-Phase 1.



    Eine Sonnenuhr gibt es dort auch



    Nun der Gang um die größeren Strand herum, an der Promenade entlang.









    Anschließend weiter zur nächsten kleinen Bucht.




    Hier ist der Strand noch nicht hergerichtet, denn es sind noch viele Algen an der Wasserkante.


    Zum Schluss noch Fotos von den Blumen am Wegesrand





    Der Jacaranda-Baum gefällt mir besonders gut.


    Das war mein schöner Spaziergang von heute. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Danke für die schönen Bilder, liebe Jofina!

    Diesen seltenen Anblick eines fast menschenleeren Strands musst Du Dir gut merken und gut speichern. Das wird wohl in kürzester Zeit Seltenwert haben und etwas Besonderes sein!


    Es ist direkt zu hören, wie die Wellen ihre Musik machen, es gibt ja keine anderen Geräusche.

    Wäre nicht alles ein wenig bedrückend, hielte ich es für die schönsten Bilder, die ich seit langem aus dem Süden gesehen habe!


    So ein schönes Wasser in so hübschen Buchten!!!

    Susanne

  • Heute sind wir zu "unserem" Badestrand gefahren. Es ist die Strandregion La Zenia, ca. 8 km südlich von Torrevieja. Ich wollte mal schauen, wie es dort in unserer Phase 1 der Corona-Öffnung aussieht.


    Diesen Strand hatten wir auch schon mal ohne Menschen gesehen und zwar vom Hotelbalkon, als ein Gewitter nahte. Von diesem Standort hatte man einen fantastischen Überblick.




    Der krasse Gegensatz am 25. Dezember 2019 (da ahnte man noch nichts von der Corona-Pandemie)


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_30359



    Das mal zur Einleitung - nun zeige ich Euch die Fotos vom heutigen Spaziergang:






    Die Promenade entlang...



    Hier sieht man das Hotel, von einem der Balkons hatte ich das 1. Foto gemacht hatte



    Weiter geht´s zum Nachbarstrand



    Hier sieht man im Hintergrund einen tollen Felsenweg. Der ist leider gesperrt.



    Also wieder zurück die Promenade entlang




    Wegen des Corona-Shutdowns ist das Hotel zur Zeit geschlossen.




    Jetzt kommen wir zu einer geschlossenen Bucht = Cala Cerrada. Hier kann man oft Wellenreiter beobachten. Jetzt war es dort total einsam.





    Nun der Blick von der gegenüberliegenden Seite




    Das Hotel mag etwas störend in der Landschaft wirken, aber wenn man dort mal einen Aufenthalt gebucht hat, ist total begeistert von dem Ausblick. Das Meer zum Greifen nah, habe ich damals gesagt. Unsere Besuche aus Deutschland haben dort auch schon übernachtet. Ich zeige mal Fotos vom Balkon:





    Das Wetter war heute ideal und insofern wieder ein schöner Spaziergang an einsamen Buchten. :)

    El mundo es un libro, y quienes no viajan leen sólo una página. (Aurelio Agustín)
    Gruß Jofina

  • Mir gefällt diese Ruhe Jofina,


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_36964


    der Ausblick vom Hotel aus ist in der Tat wundervoll....




    Das hier ist allerdings eher abschreckend... da war doch sicher eine Veranstaltung wenn ich die Weihnachtsmann Kostüme sehe. Ich mag mir nicht vorstellen, daß es in der Saison so voll sein soll.

    ?random=0&maxWidth=0&embedded=1#imageAnker_30359

    :blume17: Grüssle von tosca


    Nicht woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt, darauf kommt es an!

  • Jofina

    Versucht einfach mal Corona zu vergessen und genießt diese schönen Ausblicke auf die Strände und das Meer.

    Habt Ihr wenigstens schon die großen Zehen ins Wasser stecken und die Temperatur des Meeres testen können?

    Wann werden wohl die Badestände wenigstens für Einheimische und Anwohner freigegeben?


    Alles Gute und Zuversicht , dass es weiterhin besser wird!

    Berichte uns, wie es bei Euch weitergeht.


    Liebe Grüße,
    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.