1837 Sachsen-Anhalt > COSWIG Anhalt > Gierseilfähre über die Elbe

Es gibt 41 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ELMA.

  • Daniel , JAAAA!


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Oder ist ein Fährmann über einen Fluss? Man ruft ihn vom anderen ufer her? Mit dieser Glocke?

    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28109


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28111


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28110


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28107


    Das ist es .


    Jetzt fragt sich nur, wo diese Fähre genau ist!

    Wie heißt die Stadt, die man sieht?


    Daniel - in Deinem Bundesland !


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Hm, da gibt es in Brambach das Restaurant Elbterassen. Das würde passen, denn es hat eine über 150 jährige Tradition. Und auch eine Fähre gab/gibt es dort. Könnte das passen?


    Liebe Grüsse, Daniel.

  • In Coswig vielleicht

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    -"Dieter

  • Liebe Elke.

    Susanne, ich weiß nicht , ob es so etwas in Österreich gibt.

    Da es in Österreich alte Fähren gibt, könnte so ein Ding theoretisch auch in Österreich stehen. Was ich weiß, dass es Orte gibt, ich glaube in der Wachau, wo die Menschen, die ans andere Ufer wollten, geläutet haben. Wie das Ding aussah, weiß ich leider nicht!

    Alles Liebe!

    Susanne

  • In Coswig vielleicht

    Es ist die Gierfähre bei Coswig.

    https://www.elberadweg.de/Faehre/gierfaehre-coswiganhalt/


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28105


    https://www.coswigonline.de/de…faehre-coswig-anhalt.html


    Eine tolle Erfindung des Niederländers Hendrick Heuck aus Nijmegen im Jahr 1657


    Sie fährt ohne Motor, ohne Strom, ohne Muskelkraft. Nur mit der Strömung der Elbe.

    Wer es technisch verstehen möchte

    her bei Wiki

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gierseilf%C3%A4hre


    In Kroatien habe wir etwas Ähnliches an der Save schon mal erlebt.

    Technisch ein klein wenig anders.


    1763 KRATECKO > Seilfähre über die Save


    Liebe Grüße,

    Elke



    Morgen gibt's es noch ein paar mehr Bilder.

  • Das scheint eine "normale" Fähre zu sein, Susanne. Fährt mit Strom ( Solarenergie)
    Das Besondere an der Coswiger Fähre ist, dass sie nur die Energie nützt, die durch die recht starke Strömung der Elbe erzeugt wird.

    In D gibt es noch mehr davon

    s. die Aufzählung in Wikipedia

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gierseilf%C3%A4hre

    Österreich

    In Österreich verkehren über die Donau vier Rollfähren:


    Prober doch mal eine davon aus!


    Liebe Grüße,

    Elke

  • Weisst Du dass ich mit der Fähre in Spitz in Jugendjahren oft gefahren bin! Die Gegend ist mir sehr vertraut. Es sind echte Rollfähren. Und irgendwo konnte man früher die Fähre rufen. --- Dürnstein ist ein Beispiel einer besonders alten Ansiedlung. Aber jetzz offenbar alles total modernisiert....

    Gute Nacht liebe Elke.

    Susanne

  • Ca 150m entfernt steht nochmal so ein Holzgestell.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28095

    Sehr interessantes Rätsel Elke, danke fürs einstellen. Und deine Formulierung "150m entfernt" war genial, hättest du geschrieben "gegenüber" wär's leichter gewesen, so hat es bis zur Lösung noch etwas gedauert.

    Habe das heute mit schmunzeln verfolgt und war beeindruckt von eurem Ideenreichtum. Danke an alle Mitmacher.

    Viele Grüße Evelin

    Einmal editiert, zuletzt von papnik ()

  • Und deine Formulierung "150m entfern" war genial, hättest du geschrieben "gegenüber" wär's

    Genau Evelin ,


    das war eine wohl überlegte Antwort von Elke.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    -"Dieter

  • Tolle Bilder, Elke. Danke für dieses interessante "Heimaträtsel".:thumbsup:


    Eine weitere Gierfähre gibt es an der Elbe auch bei Magdeburg in Westerhüsen.


    Und im Kreuzworträtsel ist auch öfter mal nach dieser " Fährenart an der Elbe" gefragt.;)



    Liebe Grüsse, Daniel.

  • Auf meiner Rückreise von Meck Pomm habe ich die A9 verlassen , weil ich Wittenberg besuchen wollte ( und es auch besucht habe)

    Als ich durch Coswig/ Anhalt fuhr ( ein interessantes kleines Städtchen wenige Kilometer vor Wittenberg ) entdeckte ich den Hinweis auf die Elbfähre.

    Bei der Rückfahrt Richtung Dessau wollte ich dann nicht wieder auf de A9, sondern wählte diese "Abkürzung"


    Ein schmales Sträßchen führte hinunter zum Elbufer zur Anlegestelle der Fähre.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28096


    Die Fähre lag am Ufer, niemand war da.

    Ich hielt an der Stoppstelle an , schaute mich um und hörte lautes Lachen.

    Die Bank hinter dem Haus schien der Treffpunkt der Coswiger Rentner zu sein,


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28097


    Ich musste nicht lange warten bis der Fährmann kam und mich aufforderte, auf die Fähre zu fahren.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28153


    Es sah so als , als würde er eine Art "Bremse" lösen, die die Fähre am Ufer gehalten hatte.


    Daniel, am anderen Ufer sieht man das Restaurant Elbterrassen, das Du in #28 erwähnt hast,

    https://www.elbterrasse.com/de/

    Sieht gemütlich aus



    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28100


    Ein PKW mit Leipziger Kennzeichen schaffte es auch noch auf die Fähre.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28101


    Und dann bewegte sich die Fähre fast geräuschlos über die Elbe.

    Ich war sehr fasziniert von der Technik und versuchte zu verstehen, wie nach den elementaren Gesetzen der Physik die Fähre ziemlich schnell über den Fluss glitt.

    Eine geniale Erfindung des Niederländers Hendrick Heuck (* um 1600 in Roermond; † 1677 in Nijmegen) s. #30, die auch nach ca 400 Jahren noch funktioniert)


    So funktioniert eine Gierseilfähre ( es gibt auch noch Rollfähren mit etwas anderer Technik)

    Quelle Wikipedia

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gierseilfähre


    Bildlizenz und Copyright

    Author

    Majo statt Senf - Created with Affinity Designer


    "Eine Gierseilfähre oder Gierponte, wie diese Fähre auch genannt wurde, hängt an einem langen Drahtseil, das sich kurz vor der Fähre aufteilt.

    Ein Seilende ist am Bug und eines am Heck der Fähre befestigt. Verändert sich nun die Länge der Enden zueinander, verändert sich auch der Anstellwinkel der Fähre zum Strom..

    Der Druck des anströmenden Wassers drängt sie an das Ufer. Das Drahtseil wird im Fluss verankert und für die Schifffahrt mit Bojen markiert. Damit die Fahrrinne frei bleibt, liegt der Anker für das Drahtseil nicht in der Flussmitte."


    Und so sieht es bei der Coswiger Elbfähre in Wirklichkeit aus


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28102


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28104


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28103


    Blick nach Coswig mit dem Schloss hoch über dem Elbufer


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28105


    Die Überfahrt dauerte nur 5 Minuten.


    Auf der anderen Seite


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28106


    Niemand wartete auf dieser Seite. Ich hätte gern mal das Signal der Glocke an dem Holzbalken gehört.

    Der Fährmann setzte sofort wieder über auf die andere Seite.

    Vielleicht gab es mit den Herrschaften am Fährhaus noch Wichtiges zu besprechen,


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28107


    Ich setzte meine Fahrt Richtung Wörlitz und Dessau fort.

    Die Fähre gehört auch zum Elbradweg.


    Aber die hier folgenden ca 9 Kilometer bis Wörlitz hätte ich nur ungern auf dem Fahrrad zurückgelegt.

    Immerhin führt ein schmaler asphaltierter Weg parallel zur Kopfsteinpflasterstraße.


    ?random=0&maxWidth=0&embedded=0#imageAnker_28108



    Es wurde im November kurz nach 4 Uhr schon langsam dunkel.


    In Wörlitz hätte es noch eine wunderschöne Parkanlage gegeben:

    Das UNESCO Welterbe Gartenreich Dessau- Wörlitz.

    http://tourismus.dessau-rossla…tenreich-dessau-woerlitz/


    Dazu reichte es nicht mehr.

    Das nächste Mal !!


    Es gibt in Sachsen - Anhalt noch so viel zu entdecken !


    Liebe Grüße.

    Elke

  • Eine ganz spannende Geschichte und wunderschöne Fotos, liebe Elke. Bleiben wir dran an den Fähren und den Fährleuten aller Arten?

    Lg. Susanne

  • Es gibt in Sachsen - Anhalt noch so viel zu entdecken !


    Liebe Grüße.

    Elke

    Kann ich bestätigen.

    Sachsen Anhalt hat so viel zu bieten, den Harz mit Brocken und Bodetal, das Saale-Unstrut -Tal, Unesco Welterbestadt Quedlinburg, Wernigerode und viele andere schöne Orte. Und wer sich interessiert, Sachsen-Anhalt ist Luther-Land.


    Viele Grüße Evelin

  • Sachsen-Anhalt ist Luther-Land

    Nicht nur in Wittenberg!

    Ich hatte mir für Wittenberg rund 3 Stunden vorgenommen ( ich war auf der Heimreise und war schon 400km gefahren)

    Viel, viel zu wenig , wenn man sich wirklich vertiefen will.

    Da muss ich nochmals hin,

    Eisleben, Mansfeld, Magdeburg ....


    Liebe Grüße,

    Elke

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.