Migranten in unserem Garten

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Steffi.

  • Hallo Gartenfreunde,


    seit 2 oder 3 Jahren haben wir Übersiedler aus fremden Gegenden in unserem Garten. Die sich scheinbar sehr wohlfühlen, denn sie besuchen uns immer wieder. So schön, beim Frühstück auf der Terrasse so interessanten Besuch zu bekommen:).

    Da wäre zum Einen, das Taubenschwänchzen von jenseits der Alpen. Nicht sehr prächtig, aber mit dem langen Rüssel faszinierend. Als er zum ersten Mal zu uns kam, wurde ich durch den Schwirrflug auf ihn aufmerksam, ich dachte tatsächlich, ein Kolibrie hätte sich zu uns verirrt.

    Hier einige Bilder, meine Kamera kann es nicht besser, der Flügelschlag ist unheimlich schnell.





    Und zum Zweiten, die Große Blaue Holzbiene, die zu den größten Wildbienen Europas zählt, immerhin ist sie fast 30mm lang und macht durch ein tiefes Brummen auf sich aufmerksam. Sie wandert stetig Richtung Norden, weil es heutzutage überall warm ist. Zu uns in den Garten kommt sie seit dem letzten Sommer. Da sie immer im Doppelpack auftreten, haben wir sie Max und Moritz getauft.

    Hier mal Aufnahmen von heute früh.






    Bekommt ihr auch so interessanten Besuch?


    Viele Grüße Evelin

    Einmal editiert, zuletzt von papnik ()

  • Nein leider nicht


    einzig mein Mitbringsel Mitbringsel


    und von den beiden sehe ich leider auch nix mehr.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    -"Dieter

  • Schade eigentlich, die beiden sehen wirklich niedlich aus, hoffentlich geht es ihnen gut. Wenn sie schon hier geschlüpft sind, kennen sie ja nichts anderes und werden sich anpassen.


    Ich habe übrigens auch ein Olivenbäumchen, allerdings ganz profan bei Aldi gekauft, das allerdings schon vor etlichen Jahren. Hält sich tapfer, sieht gegenwärtig allerdings ziemlich gerupft aus. Hatte die fatale Idee, den Olivenbaum zu stutzen. Ähnlich so einem Niedlichen, mit lauter runden Puscheln, den ich im Urlaub gesehen hatte. Das hat mir mein Bäumchen ziemlich übel genommen.:(


    Gute Nacht, Evelin

    Einmal editiert, zuletzt von papnik ()

  • das hat mir mein Bäumchen ziemlich übel genommen. :(

    Ich bin zwar auch erst Anfänger in Sachen Olivenbäumchen aber soweit ich mich bei Tante Google schlau gemacht habe : Nehmen die Bäumchen schnell etwas übel.

    Vielleicht können wir das Thema mal nicht aus den Augen lassen und eventuell von unseren Erfahrungen berichten.

    Liebe Grüße :auto3:


    Es geht nicht darum , dem Leben mehr Tage zu geben ,

    sondern den Tagen mehr Leben.

    Cicely Saunders


    -"Dieter

  • Hallo Evelin.


    Danke für die tollen Aufnahmen. Du hast ja ein richtiges Kleinod als Garten.:)

    Ich habe leider nichts, was ich dazu beisteuern könnte.


    Viele Grüsse, Daniel.

  • Hallo Daniel,

    das scheint nur so. Unsere Terrasse ist sehr schön, muss nach unseren Reisen aber auch immer aufs Neue aufgepäppelt werden. Wir haben zwar einen Blumengießdienst, aber manchmal habe ich schon ein schlechtes Gewissen, unsere lieben Verwandten und Bekannten immer wieder in Anspruch zu nehmen.

    Der übrige Garten sieht z.Z. aus, wie argentinische Steppe. Wir bemühen uns, kein Trinkwasser aus der Leitung zu nehmen und da bleibt für den Rasen halt nichts übrig.

    Schönen Sonntag Evelin

  • Hallo Evelin,


    du hast einen Traum von einer Blumenwelt auf deiner Terrasse,

    da macht das Aufstehen und Frühstück viel mehr Freude bei diesem Anblick.


    Jetzt genieße die nächsten Wochen deine Blumenwelt auf deiner Terrasse sowie

    ich auf meinem Balkon.


    Liebe Grüße

    Steffi

    Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter“

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt dir der Thread, willst du was dazu schreiben,
    dann melde dich bitte an.
    Hast du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst du
    das Forum fast uneingeschränkt nutzen.